Sonntag, 9. Juli 2017

Manhattan Eyemazing Double Effect Eyeshadow & Liner: 005 Blinking Pink

Hallo Ihr Lieben,

ein weiteres Geschenk war dieser schöne Eyemazing Double Effect Eyeshadow & Liner (was für ein Name^^) von Manhattan. Ich glaube auch, dass es bald wirklich soweit ist, was Lidschatten der Marke allgemein angeht: Die Quattros, die erhältlich sind, lachen mich schon ewig an und sehe ich als günstige Alternative zu denen von Nyx, auch, wenn die Farbabteile bedeutend kleiner sind, aber es ist ja nicht so, als bräuchte man als großer Lidschatten-Sammler überhaupt noch sowas, deswegen ist mir das egal, aber, ich möchte die Qualität gern kennen lernen, denn mein altes Lidschatten-Quattro der Marke, was ich Euch im letzten Jahr bei der Blogparade  gezeigt hatte, liebe ich sehr. 

Cremige Lidschatten von Manhattan habe ich noch nie gehabt und bin gerade auch gar nicht sicher, ob es sowas je gab? Jedenfalls möchte ich Euch heute einen Duo Stift, bestehend aus einer cremigen Lidschattentextur sowie einer feineren Linie, mit der man entweder den Wimpernkranz betonen  oder einen Eyeliner ziehen kann, vorstellen. 



Ich liebe rosa Lidschatten, aber ganz viele Exemplare sind bei meiner Augenfarbe unsichtbar, was mich immer und immer ärgert. Aber ich kaufe trotzdem immer wieder auch mal welche, alleine schon, um endlich mal eine positive Bilanz ziehen zu können. Als ich diesen Stift zuerst sah, dachte ich, ach Rosa, so schön, aber ist nix für mich. Manchmal wird man aber eines Besseren belehrt - immerhin hatte ich etwas Hoffnung, weil das Produkt als wasserfest ausgewiesen ist. Wasserfest heißt aber in der Regel auch, dass man sehr schnell arbeiten muss, weil solche Produkte dazu neigen, wenn sie wirklich wasserfest sind, dass man in sehr kurzer Zeit nicht mehr mit ihnen arbeiten kann, denn sie werden häufig sofort wisch- und eben wasserfest. Na ja, dachte ich, das kriegste schon hin :). Ich bin ja ein Fan von cremigen Produkten, nicht nur als Blush. 

Beim Auftrag habe ich dann aber gleich gemerkt, wie gut die Lidschatten-Seite des Stiftes funktioniert, denn hier ging es wirklich ruckizucki (insofern auch sehr gut für ein schnelles, unkompliziertes AMU geeignet) mit dem Auftrag - Verblenden sinnlos, ich habe es kurz versucht, aber das Produkt trocknet wirklich sehr schnell an, also besser lassen. Ist aber auch nicht schlimm, denn gerade solche Texturen kann man auch ohne Verblenden gut tragen - bei einem Puderlidschatten würde mir was fehlen, aber hier passt es gut, finde ich:








Na, das Rosa sieht man aber deutlich, freut mich unglaublich, denn ich finde, die Farbe passt gut zu meiner Augenfarbe. Da mir Eyeliner nicht wirklich gut steht und ich außerdem zu blöde bin, eine brauchbare Linie zu ziehen, habe ich es gleich gelassen. Der Aubergine-Ton sieht aber sicher als Eyeliner getragen super aus, zumal sich beide Farben schön ergänzen, finde ich und aus einer Farbgruppe stammen. Ich habe ihn minimal am unteren Wimpernkranz aufgetragen; minimal auch nur deswegen, weil es mir einfach nicht steht, wenn da eine dicke Linie ist - ich versuche es oft, aber es sieht irgendwie nie aus, bei anderen gefällt es mir immer so gut.  

So, und was ist nun mit der Halbarkeit? Auch da kann ich Positives berichten: Das AMU hat von morgens bis spät abends gehalten, nichts ist verblasst oder hat sich in die Lidschatte verabschiedet, wirklich nichts! Ich habe ihn an einem warmen Sommertag getragen, allerdings nicht unter extremeren Bedingungen für Make-up, die bei mir so ab 30 Grad anfangen, von daher kann ich dazu nichts sagen. 

Zur Abnahme eignet sich kein normaler Make up-Entferner, mein Mizellenwasser, was auch für wasserfestes AMU ausgewiesen ist, hat gestreikt, aber mit einem ölhaltigen Produkt gelingt es gut. Wie gut, dass ich die Schubladen noch voll davon habe (bestimmt 2 Back ups), weil ich immer mal bei Yves Rocher oder anderen franz. Unternehmen mitbestellt habe, um z.B. einen bestimmten Warenwert zu erlangen, damit portofreie Lieferung möglich ist. Nun zahlt sich das aus, denn ich weiß schon jetzt, dass ich diese Farbe (und weitere) häufig tragen werde und da sich cremige Produkte ja auch nicht so wirklich lange halten, werde ich sie stets im Auge behalten, denn ich denke, nach ca. 1,5 Jahren muss man da schon mit Einbußen rechnen bzw. mag ich sie dann nicht mehr verwenden.

Es gibt insgesamt 5 verschiedene Farbkombis; die Stifte kosten je 6,45 Euro. Für einen Drogerie-Lidschatten von einer eigentlich recht günstigen Marke, schon "etwas teuer", aber hier lohnt sich jeder Cent, wenn man cremige Produkte mag und Wert auf lange Haltbarkeit am Auge legt, die nicht verrutscht oder verschmiert. Ganz tolles Produkt, von dem ich schwer begeistert bin!

Etwas macht mir am Produkt aber "Sorge": Was ist mit der Liner-Seite, die ja nur anfangs spitz ist und sich mit zunehmendem Gebrauch rundet und somit auch ein präziserer Auftrag nicht mehr so möglich ist? Wenn man ihn zum Umranden oben oder unten anwendet, ist das sicher nicht so schlimm, aber wenn die Linie dann dicker gerät als man möchte, muss man gleich mit AMU-Entferner arbeiten, denn mal eben wegwischen ist nicht. Wobei mir beim Swatch-Entfernen aufgefallen ist, dass sich der Liner etwas zügiger gelöst hat. Na ja, irgendwas wird mir einfallen - bissel Wegmachen ist auch nicht so schlimm, falls die Linie zu dick gerät, ich trage ihn ja nur unten, da geht das besser als auf dem Augenlid. 

Kennt Ihr diesen Duo-Stift bereits und wie ist allgemein Eure Meinung zu cremigen Texturen, mögt Ihr sowas? Ich zeige Euch demnächst noch eine weitere Farbkombi. 

Liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Ich finde das rosa wirklich sehr schön an dir...ich mag auch immer gerne rosa tragen,,aber so wie bei dir, waren die meisten Lidschatten fast nicht sichtbar und so habe ich es aufgegeben 😂

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Marina, freut mich sehr, dass es Dir gefällt :) Ja, Du hast auch so eine kräftige Augenfarbe, dass gerade zarte Farben dann gerne etwas unscheinbar aussehen, finde das immer so schade, deswegen bin ich doppelt froh, dass es hier mal funktioniert hat :) Liebe Grüße an Dich

      Löschen
  2. Hallo liebe Andrea,
    Du kannst das rosa sehr gut tragen :)
    Ich finde es sehr hübsch an dir auch wenn es eher dezent ist. Ich bin auch erstaunt, dass das Produkt so gut bei dir hält.
    Mit cremeprodukten stehe ich ja bei lidschatten und Rouge auf dem Kriegsfuß: meine Haut fettet relativ schnell nach an den Wangen, da verrutscht Rouge im Laufe des Tages oder verblasst. Ich habe Schlupflider, da setzten sich cremeprodukte relativ schnell ab und ich verwende hier schon seit Jahren keine cremelidschatten mehr (wobei das damals auch an der Qualität der Produkte gelegen haben kann.
    Liebe grüße, Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabell, ich danke Dir :) Ja, dezent ist es, aber ich mag das ja gern. Ich komme mit Cremeprodukten auch nicht immer gut klar, neulich, als ich von Essence den Cremelidschatten testen durfte, das ging in die Hose. Bei Schlupflidern ist es immer bissel schwierig, so ganz taufrisch ist meine Augenpartie ja nun auch nicht mehr^^ ich verstehe, dass Du seit Jahren solche Produkte nicht mehr verwendest, hier ist aber schon wirklich ein Unterschied zu spüren. Liebe Grüße zurück und hab noch einen schönen Sonntag

      Löschen
  3. Ich habe genau diesen Stift auch und habe ich problemlos mit einem Abschminktuch von Nivea wegbekommen. Ein bis zweimal wischen und es war alles weg, ohne Reiben oder so.
    Bei der Spitze gebe ich dir Recht. Mal sehen, wie sich das entwickeln wird...
    VG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra, die Abschminktücher von Nivea kenne ich nicht. Falls Du die aus der blauen Packung hast, die sind ja für die Entfernung von wasserfesten Produkten auch vorgesehen, schön, dass es funktioniert. Ich habe es mit 2 Sorten Mizellenwasser versucht, was sonst auch gut bei wasserfester Mascara funktioniert, die ich ja fast nur trage, und es hat nicht gut geklappt. Nun brauche ich erst mal die ölhaltigen Reiniger auf, so habe ich wenigstens einen Grund, sie auch mal aufzubrauchen :) Danke für den Tipp und fürs Kommentieren. Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ich finde diese Farbe an dir wirklich sehr schön! Ich bin auch positiv davon überrascht, dass der Stift lange an dir hält. Meistens neigen solche Stift- und Cremelidschatten dazu, nach 4-5 Stunden irgendwo hinzukriechen. Dass man zum Entfernen ölhaltigen Entferner braucht, find ich auch okay.
    Ehrlich gesagt weiß ich bis heute nicht, wie man diese kegelförmigen Eyeliner benutzt. Angeblich sollte sich diese Form ja selbst anspitzen, aber wenn ich mir so ansehe, wie meine Eyeliner aussehen, kann ich mir das nicht so richtig vorstellen... Vielleicht hilft es auch, den ständig schräg an einem Kosmetiktuch abzustreifen?! Dann verbraucht sich der Stift recht schnell, aber ich wüsste sonst kein Rezept dagegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Der hält wirklich sehr lange, die Stifte sind ja auch als langanhaltend ausgewiesen, mal ein Produktversprechen, wo es auch funktioniert :) Der Eyeliner ist tatsächlich ein Problem, wenn er sich abnutzt, die Spitze wird ja irgendwann rund und es ist kein präziser Auftrag mehr möglich. Ich denke auch, dass man da langfristig nichts machen kann, ist aber nicht schlimm, ich hab ja noch gefühlte 3 Millionen Kajalstifte, die für den Zweck, wofür ich ihn benutze (eben nicht als Eyeliner) ebenso anwendbar sind. Liebe Grüße

      Löschen
  5. Das Amu sieht ja richtig hübsch aus und betont deine Augen richtig toll.
    Lg Tina von beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina, vielen Dank, freut mich, dass es Dir gefällt :) Liebe Grüße zu Dir

      Löschen
  6. Der sieht bei dir echt toll aus :) für mich wäre das aber nichts. Ich brauche Produkte, die ich verblenden kann :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Ich normalerweise auch, bei Puderlidschatten immer, aber hier fänd ich das auch bissel komisch, wenn ich mit Puder verblendet hätte, wäre aber dennoch mal einen Versuch wert :) Schönen Abend noch

      Löschen
  7. Die Farbe ist wunderschön, das Rosa passt hervorragend zu deiner Augenfarbe! Danke für die tolle Review. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön und freut mich sehr, dass es Dir gefällt :) Liebe Grüße zurück <3

      Löschen
  8. Also, Cremelidschatten finde ich an sich spitze, weil es so einfach geht und man wenig blenden muss. Bisher war ich aber immer enttäuscht, weil nie irgendwas hielt. Wenn das hier anders ist, ist das Produkt für mich direkt sehr interessant, das muss ich mir mal ansehen in der Drogerie!
    Das Rosa steht dir gut, sieht sehr hübsch aus, leuchtet, ist aber leicht und sommerlich :) Ich würde wohl auch zu einer hellen Farbe tendieren, um damit in der Mitte des beweglichen Lids zu arbeiten. Hui, ich muss shoppen gehen :)
    Die 'Eyeliner'-Seite: Ich habe mal gelesen, dass man bei so Produkten nicht mit der Spitze, sondern der Seite arbeiten soll und sie sich so immer wieder von selbst anspitzen. Ob das klappt, weiß ich nicht, sicherlich bricht so ein Stift dann auch schnell mal ab...

    Liebe Grüße,
    Lieselotte von www.lieselotteloves.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das unbedingt, Lieselotte! Es gibt insgesamt 5 Farbkombis, da ist sicher was dabei, was Dir gefällt - ich bin bei Creme-Lidschatten ja auch immer sehr skeptisch, von wegen in die Lidfalte kriechen..hier passiert das nicht, alles hält bombenfest und das den ganzen Tag. Oh, der Tipp ist interessant, von wegen die schmale Spitze seitlich anzuwenden - daran werde ich bei der nächsten Verwendung denken, das macht doch auch Sinn, denn so nutzt er sich quasi auch "rund" ab und die Spitze bleibt erst mal bissel außen vor - allerdings sehe ich wie Du da die Gefahr, dass sie brechen könnte - mmh, ich werd vorsichtig sein ^^ bin gespannt, ob Du Dir einen der Stifte kaufst und freu mich jetzt schon auf Deine Meinung - ganz liebe Grüße zurück

      Löschen
  9. Ich habe mir den Stift auch wegen dem Rosa gekauft. Darüber trage ich einen goldenen Puderlidschatten und zusammen ergbit das dann ein richtiges tolles rose/gold. Den Liner habe ich noch gar nicht ausprobiert, muss ich gestehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sieht zusammen bestimmt toll aus, gute Idee! Ich glaube, ich werde es auch mal mit Puderlidschatten drüber ausprobieren, wobei mir das Ergebnis so getragen schon sehr gefällt, muss ich sagen. Der Liner ist ja auch nicht so wichtig, finde es nur praktisch, weil die Farben aufeinander abgestimmt sind - dann muss man nicht lange nach einem Kajal suchen. Danke und liebe Grüße

      Löschen