Samstag, 24. Juni 2017

Manhattan Oh My Gloss! [Review]

Hallo zum Wochenende,

wie geht es Euch bei der Hitze? Ich vertrage ja Temperaturen über 28 Grad nimmer so gut, werde träge und unkonzentriert, aber ich glaube, das geht gerade vielen so.

Beim Schminken ist momentan für mich auch weniger eher mehr, denn bei sehr hohen Temperaturen verlaufen viele Produkte doch irgendwann mal. Früher habe ich Glosse geliebt und  hatte deutlich mehr davon als Lippenstifte.  

Viele Glosse kleben ja - aus diesem Grunde habe ich vor ein paar Monaten 2 von NYX aussortiert, obwohl ich sie so ganz gern mochte, leckerer Kirschgeschmack, ein toller Applikator, aber na ja, die Klebrigkeit, sobald man die Lippen mal aufeinander presste oder sich bei Wind meine Haare im Gesicht verfingen und regelmäßig am Gloss kleben blieben, das muss echt nicht sein. Bissel geärgert hatte ich mich schon, weil es schöne Farben waren, aber wenn man die Produkte dann insgesamt nicht mag, ist vorhersehbar, dass man sie auch nicht mehr oft verwendet und sie lagen schon länger nach anfänglicher Begeisterung ungenutzt in der Schublade.

Ich wollte sie gelegentlich ersetzen, denn wenn es mal schnell gehen muss oder eben im Sommer, finde ich Glosse immer sehr ideal. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich neulich gleich einige tolle Produkte geschenkt bekommen habe, mit den Glossen fange ich mal an:

Zwei Lacke, die ich mir selbst gekauft hatte, habe ich Euch in dieser Woche bereits aus der Rita Ora-Kollektion vorgestellt - die Edition umfasst insgesamt 6 Glosse, viele schöne Lacke, darunter auch metallische Varianten, davon zeige ich Euch demnächst auch noch etwas und auch ganz tolle Lidschatten-Stifte. Seit ich mir aus einer ebenfalls limitierten Edition im Winter letzten Jahres einen Lippenstift der Marke gekauft habe und die Lacke ja sowieso unheimlich mag, bin ich riesiger Manhattan-Fan geworden. Empfindet Ihr es auch so, dass die Marke seit dem letzten Jahr einen ziemlichen Satz nach vorne gemacht hat? Nun war ich besonders gespannt, ob mir die Glosse gefallen werden, vor allem auch, ob sie nicht kleben.



Hier mal die Produktbeschreibung (der HP von dm entnommen)

Gemeinsam mit Sängerin und Schauspielerin Rita Ora 
setzt MANHATTAN neue Maßstäbe im Bereich Lipgloss: 
Der erste Lipgloss mit Arganöl und Vitamin E 
spendet Feuchtigkeit, pflegt die Lippen und ist zudem 
angenehm leicht zu tragen ohne zu kleben. 
Durch den 3D-Glanzeffekt wirken Ihre Lippen
voluminöser. Zusätzlich verleiht der OH MY GLOSS 
Lipgloss bis zu sechs Stunden Farbe und Brillanz

Mittlerweile ist alles mit Öl angereichert, vom Nagellack bis zum Lipgloss, nun denn :). Ich finde diese Entwicklung ganz gut, denn ich sehe Unterschiede zu herkömmlichen Produkten und gerade auch bei Lippenfarben kann es nicht schaden, wenn etwas Pflege dazu gegeben wird - ich trage nämlich ungern vorher Lippenpflege auf, wenn ich Lippenstifte & Co. verwende.



Bei der hellsten Farbe hatte ich ja etwas Bedenken, ob sie mir steht, aber Pink und ein dunkler Beerenton sind schon sehr passend für mich. Das Schöne bei Glossen finde ich persönlich auch immer, dass sie nie so kräftig wirken wie ein Lippenstift und da sie sich ja meist schnell abtragen und das auch sehr gleichmäßig, ist mir das immer lieber, als würde man noch ewig Farbreste auf den Lippen sehen oder muss zwischendurch ständig kontrollieren, damit habe ich es ja gar nicht.




Der Applikator ist leicht biegsam, hat eine gerade Form, der Auftrag gelingt gut. Einen speziellen Duft haben diese Glosse übrigens nicht, zumindest rieche ich da nichts Besonderes.







Der Pinkton ist von diesen 3 Farben derjenige, der am meisten deckt und alle Farben kommen auf meinen Lippen vom Farbton her heller heraus, da es ja auch immer auf die eigene Lippenpigmentierung ankommt.

Und besonders freut mich, dass sie wirklich NICHT kleben! Insgesamt entsteht ein sehr leichtes, minimales Tragegefühl, man spürt sie kaum. Was das enthaltene Öl angeht, sind mir keine Unterschiede im Tragegefühl zu anderen Glossen aufgefallen, aber ausgetrocknete Lippen hatte ich nach dem Tragen nicht - habe alle Farben in den letzten 2 Wochen häufig benutzt.

Entgegen dem Produktversprechen habe ich keine voluminiöseren Lippen festgestellt - was mir aber auch ganz recht ist, ich muss sowas nicht haben. Von 6 Stunden Farbe merke ich auch nichts. Selbst, wenn man nicht isst und trinkt - durch Sprechen und Lippenbewegungen allgemein trägt sich der Gloss schon nach knapp 1,5 - 2 Stunden ab, aber das ist man von Glossen gewohnt, wenn es sich nicht gerade um sehr matte Texturen handelt, die aber auch ganz anders formuliert sind.

Da mir die Textur so gut gefällt, benutze ich sie wirklich gern und mit diesen Glossen ist auch meine frühere Liebe zu Glossen allgemein wieder entfacht :). Ich finde den Glanz übrigens gerade richtig, denn wenn Lippen zu stark glänzend betont werden, bin ich raus.

Je Produkt erhaltet Ihr hier 6,5 ml zu 4,45 Euro. Ich glaube, die gezeigten Farben gibt es wenn, nur noch vereinzelt, sie waren wohl limitiert, aber es gibt auch einige schöne Töne im Standard-Sortiment oder guckt einfach mal, falls Euch das Produkt interessiert, denn die Lacke aus dieser Kollektion habe ich kürzlich auch noch gesehen. 

Mögt Ihr Glosse und gefallen Euch die Farben? 

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Euch,
Andrea

Kommentare:

  1. Die Glosse find ich richtig nice.. Ich hab mir schon vor langer Zeit den matten Trend übersehen und trage in letzter Zeit wieder viel Gloss auf den Lippen.
    LG
    Geri Diaries

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Geri, das freut mich! Ich habe Glosse auch wieder für mich entdeckt, ist einfach so angenehm und leicht im Sommer und es benötigt keinerlei Korrektur oder besonders akuraten Auftrag - bei Wärme ist man ja dankbar für jeden Handgriff, den man nicht tun muss^^ Liebe Grüße zum Wochenende an Dich und Danke fürs Kommentieren :)

      Löschen
  2. Am besten gefällt mir Bress Plum. Mit Violett und Beere kriegt man mich immer ;)
    Liebe Grüße!
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir auch! Ich bin halt auch ein echter Fan von Beerentönen, die kaufe ich auch sonst immer fast blind^^ - danke und liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  3. Oh ja, Glosse kleben meist so...und der Glanz gefällt mir meist auch nicht, dann tragen sie sich bei mir auch meist so komisch ab, dass ich aussehe, als hätte ich einen dunklen Lipliner gezogen ^^
    Die Versuche, sich mit Glossen anzufreunden, unternehme ich allerdings immer wieder - ich gebe nicht auf! Gerade bei diesen fürchterlichen Temperaturen sind Glosse dann doch meist angenehmer als Lippenstifte.
    Ich finde es immer faszinierend, von Frauen zu lesen, die so gut mit Glossen zurecht kommen =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nebo, ja, das waren auch meine Beweggründe, die Glosse jetzt im Sommer häufig und gern zu verwenden, ein zuviel auf den Lippen möchte ich dann nämlich auch nicht so gern. Schade, dass Du bis jetzt noch kein Produkt gefunden hast, was für Dich optimal funktioniert - glänzen tun sie ja fast alle oder Du müsstest dann eben auf eine matte Variante ausweichen, aber da ist das Tragegefühl meist erspürbarer. Und ich finde faszinierend, wenn Frauen einen Eyeliner ziehen können mit der Sicherheit von Zähne putzen^^ - liebe Grüße

      Löschen
  4. Liebe Andrea,
    bei solchen Temperaturen greife ich auch super oft zu einem Lipgloss, da ist es dann auch nicht schlimm, wenn man mal was essen geht oder so und man Angst haben muss, dass man dämlich aussieht, weil sich der Lippenstift unschön absetzt. Ich freu mich schon auf die neue trend it up LE, auf den Bildern sahen die Lipglosse darin super schön aus.

    Liebste Grüße,
    Therese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Therese, ja eben, genau das sind auch meine Beweggründe - beim Essen ist das auch angenehmer, als womöglich dann auch starke Lippenstift-Abdrücke am Geschirr zu haben, das mag ich nämlich auch nicht gerade, bei Gloss ist sowas dezenter. Ah okay, die habe ich noch gar nicht auf dem Schirm, achte ich mal drauf :) Liebe Grüße und hab noch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  5. Selber gekauft habe ich mir bestimmt schon drei bis vier Jahre kein Gloss mehr.Farblich gefällt mir Brass Plum sehr gut.
    Aber im Sommer greife ich auch öfters zu Glossen.Bei denen wo ich weiß das sie kleben,die werden nur benutzt wenn ich meine Haare flechte.
    Trage auch Gloss gerne über Lipliner auf.Da male ich aber die Lippen ganz mit dem Liner aus:)
    Dir ein schönes Wochenende
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrissi, ach, das ist auch mal ne schöne Idee, von wegen Lipliner mit Gloss zu kombinieren, ich glaube, das probiere ich mal aus. Brass Plum ist auch meine liebste von den 3 Farben - ist halt voll meine Farbe :) Dir auch noch ein schönes Wochenende, danke! Liebe Grüße

      Löschen
  6. Bei solch warmem Wetter mag ich auch weniger Schminke (:

    Gloss mag ich jetzt nicht so, doch die Farben gefallen mir schon.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, das geht vielen so :) Liebe Grüße an Dich <3

      Löschen
  7. Hey liebe Andrea, mir gefällt das Pink besonders gut. Die Herstellerversprechen, die besagen dass ein pflegendes Gloss viele Stunden lang hält sollte man echt lassen. Ich mag auch lieber pflegende Lippenfarbe und weiß, dass ich da mal öfter nachlegen muss. Das ist überhaupt nicht tragisch. Solch getönte Gloss-Produkte nehme ich ganz gerne zur Arbeit, weil sie einen zarten dezenten Look erzeugen. Vielen Dank fürs Zeigen und liebe Grüße an Dich.
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion, ich finde Nachlegen auch nicht schlimm, meist mache ich zwar gar nichts, wenn ein Lippenprodukt sich abgetragen hat und aufgefrischt werden könnte, aber bei einem Gloss ist das ja nun wirklich absoluter Minimalaufwand und das müsste man eh, da sie ja wirklich nie lange halten - ich finde es auch immer wieder irreführend, wenn Hersteller solche Produktversprechen angeben, schade. Sehr gerne und auch liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  8. Ehrlich gesagt glaube ich keinem Hersteller, der behauptet, dass ein Lipgloss 6 Stunden hält. In den meisten Fällen ist nach 1-2 Stunden Schluss, sodass ich meine Lipglosse weiterhin in der Drogerie kaufen werde, weil dann das Preis/Leistungsverhältnis gerechtfertigt ist. Matte Produkte halten länger, aber die meisten trocknen auch fürchterlich aus. Das ist es mir dann einfach nicht wert.
    Brass Plum trifft mein Schema. Hätte ich nicht so viel, würde ich ihn mir mal ansehen. Von den Glosse habe ich trotzdem ein wenig mehr Deckkraft erwartet. Insbesondere Coral Peach scheint extrem sheer zu sein.
    Im Sommer trage ich fast ausschließlich Lipgloss, weil ich Angst habe, dass meine Lippenstifte schmelzen xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann steck die Lippenstifte in den Kühlschrank :) Das mache ich bei besonders cremigen Texturen auch immer, seit einer von P2 mal fast Brei war ^^ obwohl er dunkel in der Schublade lag und es nur um die 30 Grad hatte. Ja, die Versprechen bei Lipglossen, ich gebe da auch nichts drum. LG

      Löschen
    2. Würd ich, aber noch ist der Kühlschrank nicht mein :-P Die P2 Lippenstiften waren aber auch einen Hauch zu cremig um sie in die Handtasche zu stecken >.< Der Rest meiner Sammlung überlebt 25°C, aber sicher keine 30°C...

      Löschen
    3. Na ja, so ne kleine Box Lippenstifte sollte doch möglich sein - zumindest die Wichtigsten, ich würd da ungern ein Risiko eingehen wollen. Ja, die von P 2 sind sehr cremig, das stimmt, deswegen liegen die auch alle kühl - hab aber nur ein paar :) LG

      Löschen
    4. Wie gesagt: Nicht mein Kühlschrank, sonst hätt ich das längst getan ^^...

      Löschen