Mittwoch, 24. Mai 2017

Aufgebraucht im April 2017 mit Kurzreviews

Hallo Ihr alle,

im April habe ich doch deutlich mehr als in den Vormonaten geleert. Fangen wir direkt an:


babylove Puder
Dieses Puder habe ich immer im Haus. Es dauert zwar lange, bis so eine Dose aufgebraucht ist, aber ich kaufe es trotzdem schon seit Jahren. Nachschub ist auch bereits da, allerdings ist die Dose jetzt weiß. Ich finde Babypuder vielseitig einsetzbar, bei wunden und schwitzigen Hautstellen, einfach mal so nach dem Duschen oder Baden, geht sogar als Trockenshampoo und ich kann es auch immer gut für meine Trainingsbänder zum Einstäuben verwenden. Das Puder riecht sehr angenehm, aber das tun Babyprodukte ja meistens :) Nachkauf somit jederzeit.

Listerine Total Care Mundspülung, 95 ml (Probiergröße)
Neulich beim Zahnarzt nach der PZR wurde ich großzügig damit beschenkt. Listerine habe ich noch als sehr scharf und unangenehm in Erinnerung, aber, nachdem ich das erste Fläschchen nun aufgebraucht habe, muss ich sagen, dass ich doch Gefallen an dem scharfen, sehr erfrischenden Geschmack finde. Die Geschmacksrichtung an sich sagt mir jetzt nicht so zu, aber das gibt es ja in einigen Varianten. Wenn ich die geschenkten Größen aufgebraucht habe, gucke ich mich mal um, vielleicht habe ich ja Glück, eins im Angebot zu erwischen, finde sie nämlich recht teuer und verwende sonst günstigere Mundspülungen. Allgemein muss ich sagen, dass ich nicht täglich damit spüle, auch, wenn es überholt sein soll, dass die Mundflora durch häufigen Gebrauch von Mundwässern "zerstört "wird - ich verwende sowas über Jahre nur 2-3 x wöchentlich und mir geht es gut damit. An solchen Gewohnheiten ändere ich ungern was, gerade, wenn sie sich gesundheitlich bewährt haben.

Isana, Nagellackentferner (ohne Aceton)
Den habt Ihr in den Aufgebraucht-Beiträgen schon häufiger gesehen. Ich lasse ihn künftig weg :). Kaufe diesen, und wirklich nur diesen Nagellackentferner, ständig nach. Ich brauche nichts mit Aceton und finde, er entfernt sehr gut UND schnell sämtliche Lacke (außer jetzt so Glitzerzeugs, aber damit haben alle herkömmlichen Entferner so ihre Probleme). Wirklich viel Produkt braucht man auch nicht, ist somit gut und sehr günstig. Die Flasche war übrigens noch gar nicht leer; mir ist er neulich beim Ablackieren dezent aufs Laminat gekippt - so schnell war ich aber selten von der Coach hoch, um das alles ganz fix gründlich auf- und nachzuwischen. Nachschub ist immer im Haus, ich kaufe meist 2, wenn ich bei Rossmann bin oder bestelle auch gerne mal online, da die Ladengeschäfte für mich nicht auf dem Weg liegen. (Nachtrag: In der Kölner Innenstadt wird bald eine Rossmann-Filiale eröffnet, und zwar auf der Schildergasse, gegenüber von Kaufhof - DAS ist für mich richtig klasse, denn da komme ich viel eher hin als zu den anderen Filialen).



Treaclemoon, Hand- und Nagelbalm, my coconut island
Ich hatte mir seinerzeit ja zwei Sorten gekauft, Marshmallow und diese hier. Mir erschien diese Handcreme etwas reichhaltiger, vom Duft her mochte ich aber besonders gern die andere Sorte, die ich auch längst nachgekauft habe und die erst mal in der Vorratsbox liegenbleibt, denn die möchte ich mir etwas aufsparen, der Duft ist wirklich ganz toll - für mich jedenfalls. Pflege ist hier recht gut, besser als bei manch anderen Handcremes. Falls Euch die ausführliche Review interessiert, könnt Ihr sie gerne hier nachlesen. Gerade noch an den kalten Tagen mochte ich diese Handcreme sehr gerne. Nachkaufen würde ich sie aber nicht, der Duft war okay, aber auch nicht soo besonders wie ich den anderen empfinde. Allgemein habe ich noch sehr viel Handcreme im Haus, die aber auch gut bei mir weggeht, aber jetzt nur wegen der guten Pflegewirkung nachkaufen, macht dann dennoch wenig Sinn, wenn noch genug da ist. 

Wella Brilliance Haarmaske für feines bis normales Haar
Ich liebe seit vielen Jahren die Wella Brilliance Serie - die ich immer wieder mal nachgekauft habe. Der Duft der Produkte ist für mich einer der besten, den ich bei Haarpflege je gehabt habe - frisch, leicht, unaufdringlich und sehr feminin dennoch. Außerdem wird mein feines Haar damit wunderbar gepflegt; die Maske habe ich höchstens 1 x im Monat verwendet und sie war sehr ergiebig. Leider findet man die Produkte nur online und ggf. noch in Friseurgeschäften und günstig sind sie auch nicht. Auch, wenn mir teure Haarpflege oft gut gefällt, wechsle ich immer wieder mal mit günstigen Exemplaren ab. Ich wasche täglich mein Haar und das summiert sich dann doch fix. 

Nivea Sensual Pflegelotion, Entspannter Duft sinnlicher Vanille, 24 h Feuchtigkeit (war limitiert)
Anfangs fand ich den Duft wirklich toll, nicht sehr süß, cremig und sauber, aber Vanille riecht man kaum heraus. Die Lotion an sich ist auch gut, sie zieht schnell ein, der Duft hält sich sehr lange auf der Haut, aber irgendwann hatte ich ihn doch über, muss ich gestehen. Nachkauf ist ohnehin nicht möglich, aber ich habe gerade noch die Pfirsich-Variante (es gab seinerzeit 3 Sorten, die andere war mit Beeren) in Verwendung, die mir duftmäßig besser gefällt. Meistens creme ich mir nur meine Beine mit Bodylotion ein, am Oberkörper mag ich dieses schmierige Hautgefühl nach dem Eincremen gar nicht. Daher reichen Bodylotionen bei mir immer recht lange - manchmal noch auf den Armen, wenn ich eine Lotion vom Duft her richtig toll finde und mit dem anschließenden Parfum auch kein Problem wird. So dufttechnisch überladen muss man es ja nicht treiben :).


Artdeco High Definition Foundation, Farb-Nr. 16
Das war ein Probesachet, was ich mal irgendwann irgendwo zu einem Einkauf dazu bekommen habe.Ab und zu habe ich Lust, neue Foundation auszuprobieren und da sind Probegrößen und Sachets immer sehr willkommen. Abgesehen davon, dass der Farbton für mich viel zu dunkel und orange war, fand ich das Produkt aber ganz gut. Habe sie 3 x verwendet und fand sie auch vom Mattieren her recht in Ordnung. Kaufen eher nicht, ich verwende Foundation ja nicht so oft und finde da auch mittlerweile immer gut mattierende Produkte in der Drogerie (Fit me von Maybelline mag ich z.B. ganz gern). 

Manhattan Top Coat
Ich mag diesen Überlack sehr, sowohl von der Konsistenz als auch vom schönen Glanz, außerdem trocknet er wirklich schnell.  Ich trage häufig Lack und das Fläschchen konnte ich zügig leeren, bis auf den letzten Rest, der dann doch deutlich eingedickt war und wohl auch nicht mehr zu benutzen gewesen wäre. Falls jemand sich also nicht 1-2 x wöchentlich, zumindest phasenweise, die Nägel lackiert, könnte das Eindicken tatsächlich ein Problem werden, so meine Vermutung. Aus diesem Grunde kaufe ich auch immer nur günstige Unter- und Überlacke, weil ich das Problem durchgängig feststelle, auch beim teuren Insta Dri (der war ja in der Müller-Box, hätte ich mir so nicht gekauft, aber dazu kommt noch eine Review). Dieser hier kostet um 2,75 Euro - falls ich es richtig behalten habe. 

L'Occitane Mini-Handcreme Karité, 20 % Shea
Ich liebe Produkte, die Sheabutter enthalten, ich liebe L'Occitane und ich liebe kleine, putzige Verpackungen :) Von diesen Minituben habe ich noch einige, aber auch große, die sind echt aus meinen Beautyprodukten nicht mehr wegzudenken. Viele lieben ja ganz besonders den Karité-Duft, ich muss gestehen, ich mag ihn jetzt nicht sooo gerne, finde ihn aber angenehm genug, dass ich diese Sorte auch nachkaufen würde. Die Pflege war gerade im Winter sehr gut. 


tetesept, Ölbad Mandelblüte
Tja, es wurde ja nun doch nochmal richtig kalt - ergo bin ich auch noch mal Baden gegangen und konnte noch aus meinen Vorräten dieses tolle Ölbad leeren, bevor ich es mit in die nächste Badesaison schleppe - 2 Sorten habe ich noch hier. Dieses hatte ich tatsächlich mal nachgekauft und es ist eines meiner liebsten Bäder. Ich mag den Duft sehr gerne und die Pflegewirkung ist auch toll. Schaum gibt es nicht, macht mir nichts aus. Nachkauf jederzeit, aber ich weiß nicht, ob es das Produkt überhaupt noch gibt, In dem Bad sind übrigens 95 % naturreines Mandelöl enthalten. Falls Ihr mal ein Ölbad sucht und dieses hier noch finden könnt, versucht es mal, ich kenne mittlerweile einige Leute, die davon richtig begeistert sind. Die Wanne wird auch nicht so glitschig wie bei vielen anderen Ölbädern, so mein Eindruck. 

Lavera Frische-Kick Duschgel
Dazu wird es bald eine Review geben. Bitte noch etwas Geduld.

by tetesept, Hallo Streichelhaut, Creme Dusche Kirschblüte Reismilch
Mochte ich wirklich sehr gerne. Eine ausführliche Review gibt es dazu schon hier auf meinem Blog. 

---

Ich muss sagen, dass das Aufbrauchen immer wieder interessant ist. Gerade bei Badesachen habe ich noch einen großen Vorrat hier, das war ein Fehler, seinerzeit im Shop von Dresdner und Tetesept zuzuschlagen, aber es gab mal irgendwelche Rabatte - und dann hatte ich auch einiges geschenkt bekommen, da natürlich jeder in meinem privaten Umfeld weiß, dass ich eine Badetante bin. Gerade, weil solche Sachen ja doch lange halten, habe ich diesen Winter schweren Herzens darauf verzichtet, mir irgendwelche neuen Sorten zu kaufen. Man ist ja nicht mehr so planlos wie noch vor Jahren. Aber, es ärgerte mich auch bissel, denn wenn ich Pech habe, bin ich auch nächsten Winter noch mit Aufbrauchen so beschäftigt, dass Sorten, die ich jetzt mal gesehen habe und interessant finde, dann längst verschwunden sind. Das ist dann das Problem, wenn man den Hals nicht vollkriegt, soll heißen: Selbst schuld :). Ich hoffe, Ihr seid da vernünftiger. Schlecht werden die Produkte ja nicht - manches habe ich schon 3 Jahre hier, aber ich achte immer drauf, gerade Flaschen erst zu öffnen, wenn ich sie wirklich benutze, dann geht das auch über ein paar Jahre gut. Wer weiß, wie lange manchmal Produkte im Laden stehen - sind sicher auch nicht immer alle gerade frisch eingeräumt in manchen Geschäften, in denen solche Produkte eher nicht so regelmäßig gekauft werden (z.B. Kaufhäuser). 

So, dann dürft Ihr mir gerne in den Kommentaren hinterlassen, ob Ihr eines der Produkte vielleicht kennt und selbst verwendet? Was habt Ihr so aufgebraucht? Und wer mag und bloggt, kann mir gerne einen Link zu seinem Beitrag zum Thema hinterlassen.

Ganz liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Den Manhattan Top Coat kann ich nur empfehlen!
    Die Maske von Wella habe ich als Shampoo und es ist mit das beste überhaupt. Zudem mit 5-6 EUR auch erschwinglich!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Shampoo aus der Brilliance-Reihe habe ich auch schon öfter verwendet. Es ist erschwinglich, das stimmt, aber ich bekomme es vor Ort nicht und muss immer bestellen, so dass man dann auch das Porto noch dazu rechnen muss. Ich verwende ja mittlerweile schon öfter mal hochpreisigeres Shampoo, ist für dann mal ne Flasche Luxus, ansonsten darf es auch gerne etwas aus der Drogerie sein. Liebe Grüße

      Löschen
  2. Früher ist es mir oft ähnlich ergangen. Wenn ich etwas aus meinen Beständen endlich geöffnet und probiert hatte, gab es das Produkt oft gar nicht mehr zu kaufen. Was mich generell zu dem Thema bringt, das es schade ist, das so vieles nur kurze Zeit angeboten wird. Denn meist kann ich Pflegeprodukte für das Gesicht, nur 4 bis 5 mal nachkaufen, dann werden sie ausgelistet. Die Suche nach etwas verträglichem und guten, beginnt dann wieder von vorne.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ging es mir früher noch öfter als heute, da sind es nur die Badezusätze. Mir ist auch aufgefallen, dass viele Duftrichtungen, gerade auch bei Badezeug nur eine Saison da sind und dann kommt schon wieder was Neues. Immerhin bin ich konsequent geblieben und habe nicht alles gekauft^^. Mit Gesichtscremes ist mir das bei meinen Olaz-Produkten aufgefallen...ich verwende sie nicht mehr, weil ich das unmöglich finde, dass da ständig irgendwas Neues oder abgeändert auf den Markt kommt. Zum Schluss muste ich online bestellen, dann die Versandkosten dazu usw. - das braucht keiner, gerade bei Alltagsprodukten nicht. Und ja, die Suche geht dann wieder von vorne los. Ich habe leider bisher nichts gefunden, was an meine Olaz-Creme rankam, zumal sie auch einen LSF hatte. Liebe Grüße zurück <3

      Löschen
  3. Ohhhh die Kirschblüten-Dusche. Ich LIEBE sie, die riecht so lecker und ist so cremig. Hach...ich kann nur von ihr schwärmen. Die Nivea Bodylotion finde ich auch super interessant, davon schwärmen auch echt viele, ich glaub da werde ich mir auch mal eine von holen.

    Liebste Grüße und morgen einen schönen Feiertag (:
    Therese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Therese, Dir auch :) Ja, die Dusche ist schon fein. Ich habe jetzt erst gesehen, dass es die Nivea-Lotion doch wieder gibt, zusammen mit 2 anderen Sorten, eine war sogar Kirschblüte, wenn ich mich recht erinnere. Aber ich kaufe mir erst mal nichts Neues, muss leeren :) Liebe Grüße

      Löschen
  4. Danke, du erinnerst mich gerade daran, dass ich ich noch eine Packung Babylove Puder im Schrank habe, die ich schon ewig nicht mehr benutzt habe. Früher habe ich überwiegend nach dem Rasieren benutzt, aber seit ich mich nach der Rasur einöle ist es wohl in Vergessenheit geraten...

    Mit der Artdeco Foundation wurde ich mal probegeschminkt. Ich war trotz der starken Deckkraft nicht so angetan, weil sie zu sehr mattiert hat und meine Farben hatten sie auch nicht. Wahrscheinlich ist sie bei öliger Haut besser.

    Der Manhattan Topcoat sieht mit seinen zwei Pinseln echt kurios aus. Dein InstaDri ist jetzt schon am Eintrocknen o_O Krass. Ich hab grad die zweite Flasche in Gebrauch und es ist mir zum Glück noch nicht passiert.

    Deinen etwas größeren Einkauf bei Tetesept und Dresdner würde ich nicht unbedingt als Fehler bezeichnen. Ich verstehe, dass dir das spontane Entscheiden fehlt, aber dafür hast du im Onlineshop einige Sorten ausprobieren können, die man in der Drogerie nicht ohne Weiteres kriegt. Mir geht es nach meinen jährlichen Yves Rocher Duschgel-Hauls genauso. Ab und zu möchte man spontane Gelüste befriedigen, die man leider nicht im Schrank hat - Aber dann ist man doch wieder glücklich, dass man etwas in einer gescheiten Qualität für einen gescheiten Preis gekauft hat. Wenn ich den spontanen Gelüsten nachginge, hätte ich jetz nicht 5, sondern 10 Duschgele im Schrank und würde mich bei mindestens dreien darüber aufregen, dass sie meine Haut austrocknen. Ich habe Badeprodukte problemlos über ein Jahr benutzen können, ohne dass der Duft oder die Qualität darunter gelitten hat. Nach diesen Einkäufen habe ich jedoch gelernt, dass es wichtig ist, seine Bestellung "sinnvoll" zu planen und sich nicht zu sehr an spontane Gelüste zu halten. Ich bestelle meine Seifen und Duschgels auch ein Jahr im Voraus und kaufe immer etwas, was ich das ganze Jahr riechen kann, was ich aktuell mag, was ich im Winter und im Sommer mag. Wenn du aber keine Präferenz an Marken hast, ist es vielleicht besser, solche Dinge spontan zu kaufen oder weniger zu bestellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sobald man seine Pflegegewohnheiten ändert, bleibt manchmal was stehen, das kenne ich gelegentlich auch. Mir ist gar nicht aufgefallen, dass diese Artdeco Foundation eine starke Deckkraft hat, bist Du sicher, dass es die vom Foto ist? Meine war nur ganz leicht, denn ich mag keine starke Deckkraft haben, nur, der Farbton passte nicht wirklich gut. Ich hatte sie dann trotzdem 3 Tage verwendet, weil ich einfach rausfinden wollte, ob das Tragegefühl gut ist und man nicht schneller als sonst glänzt. Mein Insta-Dri ist noch etwas weniger als halb voll und ist schon zähflüssiger geworden: Man kann ihn noch verwenden, aber es ist absehbar, dass ich ihn nicht aufbrauchen kann soweit der Pinsel reicht, schade. Aber ich bin froh, dass ich ihn mir zu dem Preis nicht selbst kaufen musste - so werde ich künftig wieder meinen von Manhattan verwenden. Wenn da das letzte Viertel eintrocknet, tut es bei 2,85 Euro nicht so weh.

      Ich habe manche Badeprodukte schon 3 Jahre hier stehen, da ist auch nichts dran. Allerdings habe ich sie auch nicht geöffnet, wenn es Flaschen sind. Sicher ist sicher. Doch, ich hab Präferenzen, Tetesept, Kneipp und Dresdner sind mene liebsten Bademarken. Aber ist nicht so schlimm, ab Herbst geht die Baderei ja wieder los und ich habe auch noch einige Einmal-Anwendungen, da geht dann ordentlich was weg. Mal sehen, wie es zum Anfang des nächsten Jahres aussieht. Wenn dann gut geleert wurde, dürfen dann bis zum Ende meiner persönlichen Badesaison ein paar aktuelle Sachen mit. Liebe Grüße

      Löschen
    2. Ich habe zwei Artdeco Foundations ausprobiert und beide hatten eine recht starke Deckkraft. Die iene war in einem matten Glasflakon und die andere in einer Plastiktube.
      Aktuell besitze ich viel Duschgel, aber nur einen Badezusatz. Letzteres wird wohl auch erst im Herbst wieder benutzt, auch wenn es ein eher sommerlicher Duft ist. Ich bin sehr gespannt, wie bei uns beiden der Vorrat gegen Jahresende aussieht und wie oft man bis dahin schwach wurde.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  5. Oh ja das Madelblütenbad ist wirklich toll.Ich glaube das gibt es sogar noch. Ich verbauche meine Zusätze ja immer im Sommer so das ich in Herbst mich wieder mit den neuen eindecken kann.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bade ja nie im Sommer, da müsste es schon sehr kalt sein, demzufolge hält bei mir auch alles länger. Ich meine auch, dass es das Mandelblüten-Bad noch gibt, hatte noch in Erinnerung, dass Du es auch magst. Liebe Grüße und einen schönen Feiertag

      Löschen
  6. Sehr schöner Post :)
    Ich lese Aufgebraucht-Posts immer total gerne,weil man da wirklich gut Eindrücke von Produkten kriegen kann und so herausfindet,was man vielleicht mal ausprobieren möchte.
    Den Topcoat von Manhattan benutze ich schon lange,der ist echt gut.
    Liebe Grüße an dich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tami, das freut mich :) da fällt mir gerade ein, dass ich Dich doch auch mal wieder besuchen wollte, wird gleich nachgeholt :) Ich mag die Aufgebraucht-Beiträge von anderen auch immer gern, finde das interessant, was jeder so verwendet. Liebe Grüße zurück und einen schönen Feiertag morgen!

      Löschen
  7. Hallo liebe Andrea :)
    Da hast du aber viel aufgebraucht. Ich bade auch gerne, aber nicht so häufig und eigentlich nur im Winter und Herbst. Von deinem aufgebrauchten Produkten kenne ich nur die treaclemoon Handcremes. Ich mag die, aber mir ist auf Dauer die Pflegewirkung zu gering und so intensive Düfte gehen mir recht schnell auf die nerven. Außerdem finde ich die Verpackung unglücklich gemacht, da man sie nicht vernünftig leeren und aufschneiden kann. Für zwischendurch finde ich sie insgesamt doch ok.
    Den isana nagellackentferner mag ich auch. Die Bodylotion von nivea wollte ich mir eigentlich auch kaufen, aber irgendwie riechen viele niveasachen auf meiner Haut fürchterlich. Ich hatte letztes Jahr so ein duschgel mit kakaobutter, das roch an mir so übel das ich es letztendlich weggeworfen habe. Seit dem hab ich bei niveaduftsachen ne Hemmschwelle.

    Von ungeplanten Einkäufen kann ich auch ein Lied singen. Ich versuche mich gerade an einem kaufstopp. Es wäre nämlich schön, ein gekauftes duschgel etc auch mal direkt verwenden zu können und nicht noch zig andere Sachen offen oder im vorratsschrank zu haben.

    Liebe grüße, Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Isabell, ja, da ist einiges zusammengekommen dieses Mal. Mit den intensiven Düften bei Handcremes kann ich Dich verstehen, ich verwende meist auf eine stark duftende dann auch erst mal lieber was Dezentes, hab ja genug Zeug da, da findet sich immer was Neutraleres. Das ist richtig, die Verpackungen sind nicht so dolle, das hatte ich auch bei meiner Review dazu schon bemängelt, zumal sie auch nicht selbsständig auf dem Kopf stehen, um Reste rauszubekommen, sprich, man muss sie irgendwo anlehnen. Aufschneiden tu ich eigentlich nie was, aber ich glaube, das ist typisch Blogger, weil das dann nicht mehr so schön aussieht, haha :) ich meine fürs Foto^^ dämlich irgendwie, denn man kriegt dann schon noch einiges raus, aber na ja :) Ich kann Dich verstehen, was diesen Kakaobutterduft angeht. Von Balea gab es mal so eine Bodylotion im Topf, die roch an mir auch nicht gut. Ist irgendwie auch wissenschaftlich erwiesen, dass, was bei manchen echt gut riecht, bei anderen wieder gar nicht, das hängt irgendwie mit den Duftmolekülen unserer Haut zusammen. Kaufstopp versuche ich gar nicht erst, da kommt dann Frust auf..und wenn ich sowas mal versucht hatte, habe ich dann extra zugeschlagen, nee, nee...besser, ich verbiete mir nix, dann kommt auch ein solider, kleiner Einkauf raus wie jetzt - da ist nichts dabei, von dem ich sagen würde, dass es "ausgeartet" ist :) Liebe Grüße und einen schönen Feiertag

      Löschen
    2. Ich meine mit solider kleiner Einkauf etwas, was ich bald auf dem Blog zeige, war schon gedanklich ein paar Beiträge weiter :)

      Löschen
  8. Ja, das mit dem riechen und was riecht an wem gut ist ja auch bei Parfüm sehr individuell.
    Wenn es geht schneide ich immer Sachen auf, zumindest Tuben. Aber ich guck dann, dass ich die Creme oder was auch immer sehr schnell aufbrauche, zb die Creme als Maske und für Hände und Füße verwende. Mehr als 1-2 Tage will ich das nämlich dann nicht im Bad offen stehen haben. Genau wie ich leeres duschgel mit etwas Wasser auffüllen, dann kann man es auch noch zum 1-2 mal duschen verwenden.
    Auf den kleinen Einkauf bin ich sehr gespannt :)

    Komplett verbieten möchte ich mir auch nichts. An dekorativer Kosmetik möchte ich erstmal nichts kaufen, es sei denn mein lieblingspuder geht leer oder so. Mit zwei Ausnahmen Jedoch: ich wollte gerne nach langer Zeit mal einen P2 Nagellack ausprobieren. Und ich brauche ne neue mascara, die an meinen Wimpern gut funktioniert, die die ich habe machen an mir leider kein schönes Ergebnis.
    Und an Pflege will ich auch erstmal nichts nachkaufen wenn es geht, da hab ich echt so viel (zumindest an duschgel und shampoo, Cremes sind im normalbereich, zum Glück)

    Ich wünsche dir auch einen schönen Feiertag :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verbote sind nicht sinnvoll, das sehe ich ja auch so. Im Rahmen alles und wenn man hier und da mal über die Stränge schlägt, meine Güte, dafür sind wir Menschen, wir können und sollen auch nicht immer alles richtig machen. Ich hoffe, Du findest dann einen schönen Lack von P2, ich mag die Farbauswahl der Marke sehr gerne - bei Mascara habe ich so ganz auch noch nicht das Optimum gefunden, aber von Catrice die Glam & Doll (so ne altlila-Verpackung) oder eben die Lash Sensational von Maybelline, die ist aber doppelt so teuer und lohnt sich nur, wenn man bei Rossmann mal diese 30 Prozent nutzt auf Mascaras, gibts ja öfter diese Aktionen. Duschgel habe ich brav abgebaut, aber andere Bereiche (Lotionen) sind noch bissel kritisch. Dankeschön und bis bald :)

      Löschen
  9. Die catrice glam and doll funktioniert bei mir leider gar nicht gut:/ ich werde mich mal umschauen was ich finde :)
    Ja, von den P2 Lacken hab ich auch schon viel gutes gehört.
    Du hast recht was dem Konsum und so angeht, so lange man nicht total aus dem Ruder läuft ist alles gut. Und Kosmetik soll ja auch Spaß machen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, die ist ja noch relativ günstig. Vielleicht findest Du was in den neuen Sortimenten, viel Erfolg :) Spaß ist ganz wichtig, ja^^ ohne Spaß gäbe es diesen Blog z.B. auch nicht :) Liebe Grüße

      Löschen
  10. Hallo meine Liebe Andrea :) Oh menno, das Kirschblüten Duschgel von tetesept wollte och sooo gerne mal ausprobieren, vor allem nachdem Therese immer so davon geschwärmt hatte. Aber tatsächlich hatte ich es bei meinem Großeinkauf vor einigen Wochen (glaube vor ca. 4) absolut nicht finden können im dm.. war ganz enttäuscht, da ich es so gerne probieren wollte :( Babypuder habe ich auch IMMER im Haus, nutze es immer als Trockenshampoo :) Liebe Grüße an dich und ein schönes Wochenende <3 Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mona, das ist aber sehr schade :/ ich habe gar nicht mehr drauf geachtet, meist verwende ich ein Duschgel nur einmal, dann entdeckt man ja oft schon wieder was Neues. Babypuder ist echt so ein Allrounder :) Auch Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße <3

      Löschen