Freitag, 21. April 2017

In der Schublade gekramt: KIKO Colour Sphere Eyeshadow Nr. 18

Hi zusammen,

ha ja, in den Tiefen meiner Schubladen finden sich ja so einige alte Schätze. Wie alt der Lidschatten ist, weiß ich nicht, aber es dürften so ca. 5 Jahre sein, ein gebackenes Exemplar von KIKO:






Ich kann mich noch erinnern, als ich ihn kaufte, dass ich dachte, ich müsste mal zu etwas ruhigeren Farben übergehen, so nach dem Motto, ach, nimm mal so ein schimmerndes, langweiliges Braun mit. Damals war mir noch nicht bewusst, dass sämtliche Brauntöne, egal, ob schimmernd oder matt zur Leidenschaft werden :) Na ja, es ist ja eher ein Gold-Braun, aber auch das ist willkommen, finde das auch durchaus im Alltag tragbar. Hier habe ich bewusst nur diese eine Farbe verwendet. 




Bilde ich mir das eigentlich ein oder ist KIKO in der Bloggerwelt etwas in Vergessenheit geraten? Man liest kaum noch Beiträge zur Marke, oder?

Ich muss zugeben, dass KIKO nie meine erste Wahl war, auch finde ich gerade die LE-Produkte zum regulären Preis recht teuer. Im Sale habe ich aber schon so manches tolle Schnäppchen geschlagen. 

Liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Das AMu sieht mit dieser Farbe richtig hübsch aus! Das Finish ist schön.
    Im Sommer trage ich hellere Lidschatten, die schimmern, auch sehr gerne solo. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Finish ist wirklich schön, noch dezent genug für den Alltag und ich mag im Sommer auch gern hellere Farben tragen, gerade, wenn die Kleidung mal etwas farbiger ist oder der Nagellack :) Liebe Grüße zurück <3

      Löschen
  2. Liebe Andrea,
    der Lidschatten sieht wunderschön aus. Ich besitze auch kaum Kiko Produkte, nur einen Blush und dann einige Nagellacke. Grad bei den Nagellacken haben sie oftmals so Aktionen wo ich gern mal zuschlage, da mit die Qualität sehr gut gefällt. Sonst ist mir Kiko meist auch etwas zu "teuer", wenn man das so sagen kann.
    Ich wünsche dir ein schönes Bald-Wochenende!
    Therese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Therese, schön, dass er Dir auch gefällt. Ich habe von KIKO noch so eine 9-er Palette, mit den Infinity-Lidschatten, die waren mal reduziert und da hab ich das genutzt, die mag ich auch alle sehr gern, früher hatte ich viele Lacke, aber mittlerweile nur noch einen aus der PRO-Serie, ein knalliges Orange, das trage ich gern im Sommer. Mir ist das auch etwas zu teuer, da gibt es auch andere Produkte, die qualitativ mithalten können und günstiger sind. Auch Dir ein schönes Wochenende, lieben Dank!

      Löschen
  3. Den hatte ich auch mal aber aussortiert, da ich andere hatte die mir besser gefallen haben.
    Aber stimme dir zu KIKO nimmt man kaum wahr.Auch im Nagellackbereich nicht, wobei die ja wirklich einen tolle Auswahl haben und oft Angebote wo ein Lack nur 1,50€ oder 1,90€ kostet.Von der Qualität waren sind sie eigentlich auch immer gut.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chrissi, bei den Nagellack-Angeboten habe ich früher auch regelmäßig zugeschlagen, aber dann habe ich mich dabei ertappt, dass ich manche Farben nur gekauft habe, weil sie so günstig waren und irgendwie wurden sie dann doch vergessen und zu selten benutzt - hab dann alle verkauft. Die Qualität war aber gut, das stimmt. Allgemein mag ich die Marke auch, aber für den regulären Preis ist mir einiges zu teuer. Liebe Grüße

      Löschen
  4. Jetzt wo du es schreibst, ich lese auch kaum mehr was von Kiko auf anderen Blogs. Den Lidschatten finde ich super schön, so eine ähnliche Farbe habe ich von Catrice.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :), ich habe von Catrice auch eine ähnliche Farbe, jetzt wo Du es sagst - da gab es auch immer schöne Farben, das war noch zu einer Zeit, in der ich viele Monos gekauft habe. Mittlerweile bin ich wieder mehr der Paletten-Fan :) Liebe Grüße zurück

      Löschen
  5. Hallo Andrea, ich oute mich hier mal als stille Leserin :)
    Ich mag deine Art zu schreiben sehr und finde es gut, dass du die ganze bloggerwelt und so auch mal kritisch beurteilt. Deine Art zu schreiben ist sehr authentisch.
    Zu kiko: ich lese auch eher wenig von der Marke auf verschiedenen Blogs, wo ich regelmäßig unterwegs bin. Vielleicht auch weil es nicht so einfach verfügbar ist. Ausprobiert habe ich nur Nagellack von der Marke und da fände ich den Preis usw ok, wie es bei den anderen Sachen ist weiß ich nicht.
    Liebe grüße Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabell, lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freue mich sehr darüber. Schön, dass sich auch eine stille Leserin mal zu Wort meldet :). Die Bloggerwelt ist echt eine sehr spezielle Welt und ich finde es heutzutage, wo es so viele Beautyblogs gibt, Kooperationen, Events, Produktplatzierungen etc., umso wichtiger, dass man sich klar positioniert und auch notfalls abgrenzt, wenn man mit gewissen Dingen nicht zurecht kommt. Und ich habe so meine Schwierigkeiten mit einigen Dingen, bleibe dann lieber für mich und mache hier mein eigenes Ding. Man muss nicht immer meckern, aber immer mit dem Strom schwimmen genauso wenig, so sehe ich das :) KIKO ist wirklich etwas ins Abseits geraten, aber es liegt womöglich auch daran, dass es nicht viele Ladengeschäfte gibt und gerade dekorative Kosmetik online kaufen, ist ja auch manchmal etwas heikel. Lidschatten sind meiner Meinung nach übrigens auch überwiegend sehr guter Qualität bei Kiko, sie sind häufig stark pigmentiert, falls man auf so etwas Wert legt. Liebe Grüße an Dich zurück und ein schönes Wochenende

      Löschen
    2. Gerade das du deinem Stil treu bleibst mag ich.
      Ebenso, dass man bei dir auch immer wieder Beiträge zu älteren Produkten findest. Ich finde es immer schade, wenn die Sachen so in der Versenkung verschwinden und ständig nur neu geshoppt wird. Ich mag shopping. Aber ich möchte mich auch länger an dem, was ich habe, erfreuen und nicht einfach nur sinnlos und maßlos zeug anhäufen an dem ich mich nicht erfreue. Bei dir merkt man richtig, dass du Spaß am benutzen der Sachen hast und nicht , wie ich manchmal bei anderen Blogs denke, nur das neuste das beste ist und man Dinge verschwendet nur um sie aufgebraucht zu haben oder sie nach dem ersten Loblied im blogsale landen. Man soll sich auch nicht ständig nur über Produkte ärgern anstatt sie auszusortieren.ich finde ich es schwer, in der heutigen konsumwelt einen guten Mittelweg zu finden.

      Kiko finde ich bei dem Lacken auch von der Auswahl toll *.* ich kaufe von den Preisen auch nur Drogeriesachen. Ich mag bei Lacken gerade blau, grün, petrol, türkis und lila sehr, sowas findet man ja in der Drogerie eher weniger, außer ab und an in ner Le oder bei essence. Da trauer ich doch etwas den Sortimenten von vor ein paar Jahren hinterher, da war für meinen Geschmack noch mehr Abwechslung da.
      Auf das palettensystem von essence hab ich mich ja auch gefreut, ein Großteil der Farben ist für mich nur viel zu hell, viel zu warm oder viel zu kalt oder sonst nicht gut tragbar. Da finde ich, dass Drogerie teilweise eher wenig Auswahl für jeden Typ bietet wenn man nicht nur bestimmte Standardfarben nutzt.
      Wenn du das sagst mit den kiko lidschatten werde ich mich, wenn ich mal wieder im Geschäft bin, umgucken. blind über Internet kaufe ich auch ungern. Starke pigmentierung schreckt mich nicht ab wenn es gut verblendet werden kann, das ist immer so meine Schwierigkeit beim Make-up.
      Oh, ich hab ja echt nen kleinen Roman geschrieben :D
      Liebe grüße und einen schönen Sonntag dir, Isabell

      Löschen
    3. Liebe Isabell, das macht doch nichts, ich freue mich auch jetzt wieder sehr über Deine Zeilen :) In Zeiten, in denen Menschen nur noch im Telegramstil kommunizieren, weiß ich zumindest es umso mehr zu schätzen; außerdem mag ich es einfach, zu diskutieren, also keine Sorge :) Mir liegen die älteren Produkte wirklich am Herz, da werden auch immer wieder Beiträge zu kommen und mich freut es, wenn ich andere dazu motivieren kann, auch mal wieder Älteres herauszukramen. Ich mag Shopping auch, aber, wenn man früher zu viel geshoppt hat und den Wert des Geldes mittlerweile auch mehr zu schätzen weiß, überlegt man sich die Anschaffungen, gerade, wenn es sich um Beautyprodukte handelt, von denen man schon eine großzügige Sammlung hat. Was ich kaufe, brauche ich überwiegend NICHT, deswegen kaufe ich nur, wenn die Sachen für mich irgendwie besonders sind, es einen bestimmten Grund dafür gab, sie haben zu wollen und auch da überlege ich heutzutage 2 x mehr - einfach auch, um nicht sinn- und wahllos Sachen anzusammeln, die dann doch nur in der Schublade liegen. Ich bin auch immer noch anfällig für bestimmte Kategorien, wie Nagellack oder Lidschatten, das sind echt meine größten "Baustellen", aber im Vergleich zu früher kaufe ich nur noch sehr ausgewählt, stehe aber natürlich dazu, dass vieles einfach nicht sein müsste, es ist halt auch ein Hobby, aber eben eins, was nicht mehr ausarten soll. Was Du zu den Nagellackfarben schreibst, ist mir auch schon aufgefallen - Rosa und Rot z.B. findet man ständig, egal ob LE oder Standardsortiment, aber besondere Farben sind immer etwas schwierig und gerade Petrol sieht man selten, sogar im Herbst, da bin ich immer wieder erstaunt. Ich fand die Sortimente früher auch abwechslungsreicher! Einerseits freut es mich, dass es heute nicht mehr so ist, denn dann bin ich eben auch nicht anfällig dafür^^ aber man hat so das Gefühl, wie jetzt auch diese Einhorn-Geschichten, wenn einer damit anfängt, machen es alle Firmen nach und das ermüdet mich und ich finde es anstrengend und so geht es auch mit diversen anderen Hypes. Das Palettensystem von Essence hat mir auch nicht zugesagt; aber: Es gibt gerade eine LE und da habe ich etwas gekauft, was Anfang Mai auf den Blog kommt - die Produkte wird es auch bis Juni geben, womöglich ist da etwas für Dich dabei. Bei den Lidschatten kann ich Dir die Water Eyeshadow-Reihe empfehlen, alle gebackenen Lidschatten sowie auch die einfachen für 2,90 Euro, von denen es viele Farben gibt - die meisten sind gut pigmentiert und mit dem Verblenden hatte ich zumindest bisher nie Probleme. Auch Dir noch einen schönen Sonntag und kommentiere ruhig gern häufiger, wenn Du magst, ich würde mich freuen :) Liebe Grüße zurück

      Löschen
    4. Ich meine bei den Lidschatten am Schluss meines Kommentares natürlich die von KIKO, das gehörte nicht mehr thematisch zu Essence :)

      Löschen
    5. Schön das du dich freust und danke für deine ausführliche Antwort :)
      Ich glaube, wir beauty- verrückte werden immer mehr haben als die durchschnittsfrau. Wenn ich mich mit Freundinnen vergleiche: bei denen ist leider keine dabei die sich mehr schminkt als vielleicht mascara und Make-up. Es ist ein schönes hobby und da ist es auch gut so, wenn man etwas mehr hat, so lange man es nutzt und sich daran erfreut und es nicht absolut maßlos ist. Ich glaube, bei schminke kann man auch nicht von "brauchen" reden. Aber es muss ja auch schöne und unvernünftige Dinge im Leben geben :)
      Wie gesagt, ich finde es in der Masse von Blogs ansprechend, dass du dir deine Käufe gut überlegst und die Sachen nutzt und Freude daran hast und das auch hier so mit uns teilst.
      Was manche Blogger und YouTuber anhäufen finde ich,entschuldige wenn ich es so krass ausdrücke, schon krank und heftig. Da wird aus jeder Le einfach was aus Prinzip gekauft und es gibt echt welche, die an die 100 Paletten haben. Oder 40 foundations.

      Oh, auf den Beitrag zur essence Le freue ich mich dann jetzt schon :) mich sprechen, bei dem klicksystem vielleicht 4 der lidschatten und 2 blushes an und das sind keine Farben, die ich so schön nicht habe.
      Die Masse an rot und rosa ist mir gerade bei Lacken auch schon aufgefallen. Ich liebe ja gerade altrosa, aber mehr als 3-4 solcher Töne brauche ich dann doch nicht.

      Danke für deine kiko Empfehlungen, habe gerade im Netz mal geguckt. Auf den Augen trage ich ja gerne die üblichen braun, taupe und Grautöne, aber ich viel lila, grün und petrol, da ist ja auch einiges dabei. Die werde ich mir im Geschäft dann man live ansehen :)

      Löschen
    6. Mir gefällt Deine Einstellung; genauso halte ich es auch :) Es ist ein schönes Hobby und das lässt sich auch nicht in Zahlen messen, wieviel man haben darf. Jemand, der gerne liest, hat ja auch nicht nur 10 Bücher (in der Regel) und man sammelt einfach immer weiter. Rechtfertigen müssen sollte man sich nicht, aber ich stimme Dir absolut zu, dass manche übertreiben. In meinen Bloganfängen habe ich das genauso getan, ich glaub, den Fehler haben viele Blogger anfangs gemacht, aber irgendwann hat mich das ganze Zeug derart belastet, so dass ich es verkauft oder verschenkt oder teils sogar weggeworfen habe, wenn ich es auch niemandem mehr geben mochte, z.B. aus hygienischen Gründen. Ich sehe mir regelmäßig auf Youtube Videos an und wenn ich dann schon lese XXXXXXL-Haul, so ungefähr ^^ da schalte ich meist weg. Aus Prinzip kaufen ist nicht mehr normal. Ich hatte mal einer Dame auf Youtube in den Kommentaren "Kaufsucht" unterstellt, weil es dafür enorm viele Anzeichen gab (sie hatte alles in vielen Boxen und Kartons, aus jeder Kategorie mindestens 50-100 Teile, egal was)...mittlerweile ist sie wohl etwas besser unterwegs, aber na ja..die Leute tun mir irgendwo leid. Braun und Taupe sowie Grau finde ich bei AMUs auch immer schön und sehr zeitlos. Falls Du Dir da mal was von KIKO gekauft hast, lass es mich gerne wissen :)

      Löschen
    7. Wenn man sich gerne mit Kosmetik und so beschäftigt hat man nunmal etwas mehr. Das geht mir auch so, mir haben es lidschatten, blushes, Nagellack und duschgel zur Zeit angetan und ich hab hier relativ "viel". Aber ich versuche darauf zu achten, auch aufzubrechen bzw mir Käufe gut zu überlegen und auch ältere Sachen immer wieder zu nutzen.
      Wenn man aber über jedes Maß hinaus geht und (!) sein Verhalten dann auch noch normal findet und vielleicht Zuschauer zum Kauf weiter animiert finde ich das nicht ok. Wie gesagt, wir reden hier ja über absolute extreme.
      Die andere Seite sind dann die, die wirklich alles Produkte aufbrauchen die sie überhaupt nicht (!!!) mögen. (nicht falsch verstehen, ich finde aufbrauchen super, aber nur wenn ich das Produkt mag. Wenn man aber einen lidschatten für 2€ aufbrauchen obwohl man ihn nicht mag, und zwar so gar nicht, verstehe ich das nicht)
      Ich gucke hauls ab und zu gerne, oftmals hab ich danach gar nicht mehr das Bedürfnis was zu kaufen :)
      Bis ich wieder zu nem kiko komme dauert es wohl noch

      Löschen
  6. Ich habe mir in der Rabattwoche zwei Pinseln von Kiko geholt. Ich liebe Kabuki Pinsel und die waren so verdammt weich.... und noch einen lush aus der Sommer LE....bin schon gespannt aufs ausprobieren....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich gespannt, liebe Marina, denke ja, dass Du auf Deinem Blog darüber berichten wirst. Kabuki-Pinsel finde ich auch ganz toll, ich habe einen von ebelin, den ich sehr mag, er ist auch so schön weich und die Haare bleiben immer in Form, im Gegensatz zu anderen Pinseln oft. Schönes Wochenende Dir!

      Löschen
  7. Hübsche Farbe! Das Produkt erinnert mich als ich vor ca. 5 Jahren das erste Mal Kiko betreten habe und mit Herzchen in den Augen alles durchgeswatched habe.
    Von Kiko hört man tatsächlich wenig. Ich gestehe auch, dass ich relativ wenig bei Kiko shoppe und schmöker. Einerseits liegt es daran, dass ich keine unüberlegte Käufe in dieser Preisklasse tätige - Andererseits laufen mir die Kiko Produkte nicht weg. Deren Nagellacke und Water Eyeshadows werde ich auf jeden Fall nachkaufen, aber ich besitze aktuell so viel, dass isch das Schmökern nicht lohnt. Ich wünschte, ich würde mehr von deren LEs mitbekommen, denn dort würde eventuell zuschlagen. Ach ja: Ich trag grad wieder meinen anthrazitfarbenen Kiko Nagellack, den ich letztes Jahr gekauft habe und liebe ihn immer noch ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön, dass Du an Deinem KIKO Lack so viel Freude hast, tatsächlich sind mir von den Lacken der Marke mehr die farbenfrohen Varianten im Kopf geblieben, aber so ein schönes Grau geht bei mir auch immer. Mir laufen die Produkte auch nicht weg, es gibt ja einen Laden, aber gerade, wenn die LE-Produkte reduziert sind, muss man sehr, sehr schnell sein, da hat man online noch eher Glück. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

      Löschen
    2. Danke das wünsche ich dir auch :D

      Löschen
  8. Stimmt, von Kiko liest man kaum noch etwas. Dabei fand ich die Nagellacke ganz gut und es könnte sogar sein, dass ich diesen Lidschatten den du uns heute gezeigt hast auch noch irgendwo herumfliegen habe.

    Bei mir ist Kiko untergegangen, weil es einfach nicht auf der tätglichen "Einkaufsroute" liegt. So mal eben kommt man halt nicht dran und "nur" dafür in die Essener Innenstadt zu fahren ist mir dann auch den Aufwand nicht wert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bonny, ja, das ist dann wohl wirklich so, schade eigentlich. Falls Du den Lidschatten tatsächlich hast, sag es mir mal, würde mich interessieren :) ich fand seinerzeit gerade die gebackenen Varianten sehr gut. Ja, das ist ein wichtiges Kriterium, bei mir liegt das Ladengeschäft auch überhaupt nicht auf dem Weg und online bestelle ich dort nicht so gerne, letztlich auch wegen der Versandkosten nicht. Liebe Grüße

      Löschen