Samstag, 25. Februar 2017

Scholl Velvet Smooth: Electronic Nail Care System und Scholl Fußpflege [Werbung]

*** Die elektronische Fußfeile habe ich bei einem Blogger-Adventskalenderspiel gewonnen und die beiden anschließend gezeigten Produkte waren seinerzeit Produkte aus Beautyboxen (ich weiß nicht mehr genau, welche), die ich im Abo hatte und zum Vorzugspreis erwerben konnte ***

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich Euch ein durchaus hilfreiches Werkzeug für die Pediküre und auch Maniküre vorstellen. Das Produkt ist relativ neu auf dem Markt und da ich ja nicht gerade geschickt bin, was Nagelpflege angeht und sie oft als lästig empfinde, nun ja, da freut man sich natürlich über alles, was den Zeitaufwand diesbezüglich minimiert.

Gewonnen habe ich die elektronische Fußfeile bei der lieben Fio auf dem Blog. 

Von Yves Rocher hatte ich ja mal als Werbegeschenk vor Jahren so ein elektronisches Nagelset bekommen, was ich erst gar nicht mochte, sich aber später als hilfreich herausgestellt hat. Allgemein hatte ich immer das Gefühl, dass das Gerät zu wenig Power hat. Hier nun mein schöner Gewinn:






Eine passende Batterie (AA+) ist im Set enthalten. Man kann mit den Aufsätzen Feilen, Glätten und Polieren, also das übliche Prozedere für eine intensive Nagelpflege- und Behandlung. Das im Set erhältliche Nagelöl mit 7 Ölen pflegt die Nägel und Nagelhaut anschließend und rundet die Behandung somit sinnvoll ab. 

Speziell meine Fußnägel sind immer eine Katastrophe. Sicher ist es schön, wenn die Nägel hart und stabil sind, aber sie wachsen auch wie verrückt, zumindest kommt es mir so vor. Ich freue mich, nun mit diesem System ohne viel Aufwand die Nägel feilen zu können und war wirklich gespannt, wie ich mit dem Set zurecht komme. Also habe ich zuerst die Fußnägel behandelt.

Meine Erfahrungen
Der Aufsatz 1 dient zum Feilen. Das Gerät lässt sich über 2 Stufen regulieren. Ich habe mich erst einmal vorsichtig rangetastet und die Stufe 1 gewählt, um ein Gefühl für die Handhabung zu bekommen. Man soll ja immer nur in eine Richtung feilen; seltsamerweise ist mir das früher bei dem Yves Rocher-Gerät auch schon aufgefallen, dass ich das mit so einem Gerät tatsächlich auch schaffe, beim manuellen Feilen rutsche ich immer in die Hin- und Her-Technik, was ja für die Nägel gar nicht gut ist und sie so wieder schneller splittern können.

Aufsatz 2 dient zum Glütten der Nägel, was man ja nicht so oft machen soll. Es wird von Scholl empfohlen, höchstens 15 Sekunden pro Nagel zu glätten und das auch nur alle 2 Wochen.

Aufsatz 3 poliert dann die Nagelplatte, am besten auch nur in kleinen und kurzen kreisenden Bewegungen machen, es entsteht ein natürlicher Glanz und die Nägel sehen wieder sehr schön gepflegt aus. Die Stufe 2 des Gerätes schafft für alle Vorgänge, also Feilen, Glätten und Polieren bessere Ergebnisse lt. Herstellerbeschreibung, was auch mir aufgefallen ist.

Anschließend trägt man das Nagelöl auf, auch auf die Nagelhaut, eine dünne Schicht reicht; ich massiere es immer ein bisschen ein. Meine Nägel sind zur Zeit sehr trocken und die kurze Lackierpause (gute 2 Wochen) hat ihnen ganz gut getan. 

Die Feilen sollten nach ca. 2 Fuß- und 4 Handbehandlungen (Glätten aber immer nur alle 2 Wochen) ersetzt werden lt. Scholl. Die Batterie soll für ca. 90 Minuten Betriebszeit reichen. 

Preise
Das Gerät mit Feil-Aufsätzen kostet um die 35 Euro
Das Öl ca. 8 Euro
Der Nachfüllpack Feilen um die 10 Euro. 
Batterie (unterschiedliche Hersteller in Mehrfachpacks zu bekommen)

Fazit
Ein tolles Gerät, was die Nagelpflege effizient macht und einiges an Zeit spart. Das Set ist sowohl für die Fuß- als auch die Fingernägel geeignet. 2 Stufen regulieren die Geschwindigkeit nach Wunsch. Die Aufsätze rasten gut und sicher ein. Die Feilen haben eine angenehme und ausreichend große Form. 

Als kleinen Nachteil sehe ich den relativ hohen Preis des Nachfüllpacks. Wenn man das Set regelmäßig für Fuß- und Fingernägel verwendet, kommt da schon einiges zusammen im Laufe eines Jahres. Ich werde zwischendurch aber immer wieder auch meine manuelle Handfeile verwenden und dieses Gerät nur für die intensive und ausgiebige Nagelpflege, vermutlich so 1 x im Monat nutzen.  

Wie findet Ihr die elektronische Nagelfeile, wäre das etwas für Euch?

Eigentlich hatte ich vor, 2 weitere Produkte der Firma Scholl separat zu besprechen, aber da sie so gut zur Fußfeile passen, packe ich nun alles in diesen Beitrag. Aus der Velvet smooth-Reihe gibt es nämlich auch Pflegeprodukte, die mir richtig gut gefallen haben:


Ich habe sowohl die Feuchtigkeitspflege als auch das Intensiv Serum erst einmal eine ganze Weile in meine Vorratskiste gelegt, da ich entweder anderes aufgebraucht habe oder auch eine Weile mal gar keine spezielle Fußpflege verwendet habe.

Zum Herbst hin letztes Jahr habe ich dann noch diese beiden Produkte herausgekramt und dann auch zügig aufgebraucht. Die Pflegewirkung ist bei beiden Produkten sehr gut und ich kann sie Euch empfehlen, da beide sehr schnell einziehen und die Füße nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt werden. Auch, als es kälter wurde, hat es gereicht, nur so alle 3 Tage eines der beiden Produkte zu verwenden (das Serum habe ich zuerst geleert und mochte es ganz besonders gern, vor allem hat es einen tollen, frischen Duft) und meine Füße waren nachhaltig versorgt.

Leider gibt es die Produkte in den gängigen Drogerien nicht mehr, wie ich bei der Vorbereitung dieses Beitrages gesehen habe; Müller hat jedoch wohl momentan (online, wie es vor Ort aussieht, weiß ich nicht, komme da so selten hin) das größte Sortiment an Scholl-Produkten. Dennoch könnt Ihr die Feuchtigkeitspflege und das Intensiv Serum für ca. 6-7 Euro noch in diversen Shops online erhalten. Sicher nicht so günstig, aber meiner Meinung nach das Geld wert, vor allem bei richtig trockenen Füßen oder sicher auch sehr sinnvoll für Diabetiker, die ja besonders eine gute Fußpflege im Auge behalten müssen.

Ich werde erst einmal Fußpflege von anderen Marken aufbrauchen; durch die ganzen Beautyboxen früher habe ich besonders viel davon erhalten und "gesammelt". Einerseits ist das schon toll, wenn man nur an seine Kiste gehen muss und da "shoppen" kann, aber man hat von manchen Dingen dann einfach zu viel da, was auch nicht sinnvoll ist. .

Habt Ihr auch Tipps für gute Fußpflegeprodukte?

Liebe Grüße
Andrea


Kommentare:

  1. Ich liebäugel schon länger mit der elektronischen Feile, vor allem für die Fußnägel. Wobei ich glaube, dass es auch meinen Fingernägeln gut tun würde, denn auch ich rutsche leider immer wieder in das hin- und herfeieln. :( Bisher hat mich aber der stolze Preis abgehalten sie zu kaufen. Zwar habe ich sie letzten reduziert bei DM gesehen, aber auch die 20€ konnten mich noch nicht zu einem Kauf animieren... Jetzt denke ich "Hätte ich es vielleicht doch machen sollen..."... Mich wundert es aber, dass die Aufsätze nur so wenig Einsätze aushalten! 2mal für die Füße!! Das ist doch ein schlechter Scherz. O.o Hmmm... ich werde weiter drüber nachdenken. Danke für die Besprechung!

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen Kommentar, liebe Sandra. Scholl geht von ca. 3 Monaten aus mit der genannten Anzahl von Behandlungen für Füße und Hände. Ich feile aber beides jede Woche meistens, mir würde das auf Dauer auch zu teuer, deswegen nur so 1 x im Monat und ansonsten muss das herkömmliche Zeug raus. Für 20 Euro hättest Du das Gerät ganz gut kaufen können, günstiger kommt man sicher nicht ran, schade, aber ich verstehe Deine Überlegungen. Mir geht es so mit dem Express Pedi von Scholl, den habe ich auch noch nicht gekauft und selbst bei einem Angebot gezögert^^ Liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. Danke für deine Review! Ich hatte nämlich auch schon über dieses Set nachgedacht, mal schauen, vielleicht leiste ich es mir. So als Belohnung nach dem Winter. :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne :) Belohnung klingt gut, Zeit spart man auf jeden Fall und gründlich und präzise ist es auch zu handhaben. Liebe Grüße zurück <3

      Löschen
    2. Ja, gerade das mit der Zeitersparnis spricht mich an. Durch mein Rheuma dauert mir die Prozedur oft zu lange, weil mir dann die Arme schon weh tun. Wenn es kürzer dauern würde, wäre das eine Erleichterung. Ich gebe dir Bescheid wenn ich mir das Set geholt habe. :)

      Löschen
    3. Dann ist es sicher eine große Hilfe, denn Kraft muss man da nicht wirklich aufwenden und es geht einfach schneller. Sehr gerne :)

      Löschen
  3. Hey liebe Andrea,

    prinzipiell finde ich solche Geräte klasse. Ich stelle nur immer fest, dass ich nach einer Weile doch wieder zur herkömmlichen Methode überwechsle, einfach aus Gewohnheit oder weil ich zu faul bin, das Set heraus zu kramen. Bei der Fußpflege sind mir solch kleine Geräte oft zu schwach in der Leistung, weil ich auch teilweise Hornhaut entfernen muss. Super zu wissen, dass Du hier ganz gute Ergebnisse verbuchen konntest. Klar, Zubehör nachkaufen ist meist etwas teuer. Besonders fällt mir das bei guten Rasierern auf.

    Bis bald und liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion, da schreibst Du sogar aus dem Urlaub, unglaublich :) Ich habe mich übrigens auch schon dabei ertappt, dass ich nicht immer Lust habe, das Gerät zu verwenden; letztlich hat man eine normale Nagelfeile ja immer dabei und gerade für kleine Ausbesserungen oder mal kurz Drüber ist das ja immer schneller erledigt, ansonsten seh ich das Gerät schon als Bereicherung für die ausgiebige und sehr gründliche Nagelpflege. Bei Rasierern ist das Zubehör preislich auch nicht ohne, allerdings, habe aber schon festgestellt, dass es die ganz teuren Varianten nicht immer sein müssen. Erhol Dich noch gut und liebe Grüße

      Löschen
  4. Hallihallo! Tolle Review, fand diese elektronische Fusfeile auch immer sehr interessant, allerdings schreckt mich auch stets der teure Preis ab - so wie bei allem von Scholl, da habe ich dann bisher einfach immer zu Drogerie Alternativen gegriffen.. Freut mich, dass sie dir gut gefällt. Liebe Grüße! <3 P.S.: Habe deine Mail nicht vergessen, bin nur leider immer noch nicht zum Antworten gekommen, morgen muss die Hausarbeit fertig sein, danach hörst du von mir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Helloo :) Dankeschön, es freut mich, wenn Dir meine Review gefällt. Ja, die Preise sind immer so eine Sache, da muss man gut abwägen, ob sich die Anschaffung für einen persönlich lohnt und man einen deutlichen Mehrwert hat. Wer mit ganz normalen Nagelfeilen gut leben kann, wird dieses Produkt wohl eher als Luxus empfinden und Gott sei Dank gibt es ja auch immer günstige Alternativen. Lass Dir Zeit und viel Erfolg für die Hausarbeit! Liebe Grüße <3

      Löschen
  5. Die Scholl Produkte mag ich auch sehr und die Fußfeile finde ich sehr interessant! Lieben Gruß zum Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silvia, das freut mich. Ich mag die Marke auch schon seit Jahren sehr gern. Hab noch einen schönen Sonntag und lieben Dank auch für Dein Abo! Liebe Grüße

      Löschen
  6. amazing post :)
    have a nice week :)

    http://itsmetijana.blogspot.rs/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks a lot! Wish you a great week, too :) Regards from Cologne

      Löschen
  7. Liebe Andrea,

    ich habe schon einige solcher Geräte getestet,aber leider mit mäßigem Erfolg.Die Leistung & Rollen lassen schnell nach und ein Nachkauf zBsp.der Rollen ist fast immer teuer als das Gerät selbst. Ich greife zum Handrubbler zurück :) Liebe Grüße,Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, liebe Femi :), Du meinst sicher den Express Pedi? Da habe ich einen Kauf in Erwägung gezogen, aber wenn man die Rollen ständig nachkaufen muss, na ja. Bisher bin ich nur herrkömmliche Hornhautentfernung gewohnt, aber meine seinerzeitige Fußmaske aus Asien war richtig gut, da fällt mir ein, dass ich die ja nochmal bestellen wollte. Liebe Grüße zurück

      Löschen
  8. Scholl ist schon nicht schlecht. Den ExpressPedi verwende ich ab und an. Ich kann aber femi recht geben - so wirklich was ist das nur wenn man nur nacharbeiten möchte. Wenn ich dafür jedoch eine Kur mache von BALSAN dann ist er super.

    Danach benutze ich an Fusspflege meistens Gewohl.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, die Gehwol-Produkte mag ich auch sehr gerne, sie sind nur so schlecht zu bekommen, soweit ich weiß, nur bei der Fußpflege (da gehe ich nicht hin) oder online und so Produkte für den Alltag kaufe ich dann doch immer lieber vor Ort. Mit Balsan habe ich auch schon gute Erfahrungen gemacht und auf meinem Blog darüber berichtet. Liebe Grüße

      Löschen