Sonntag, 19. Februar 2017

Essence: Volume Stylist Curl & Hold Mascara - neues Sortiment ab 20.02.2017

Ahoi, meine Lieben,

die gleich gezeigte Mascara findet Ihr im Rahmen der Sortiments-Umstellungen zum Frühjahr ab 20.02.2017 im Standard-Sortiment. In der letzten Woche entdeckte ich diese Mascara vorab in der "try it, love it" - TE, die einige Produkte des neuen Sortiments enthält. Die Mascara hatte ich gar nicht so auf dem Schirm, aber wie sie da so stand, hübsch anzusehen ist sie ja:


Auch, wenn das eher unwichtig ist, gefällt mir die Aufmachung gut. Das Altrosa mit leicht metallischem Glanz und der geflochtene Griff, ist mal was anderes und nicht so schrecklich bunt und/oder grell, wie viele Mascaras von der Verpackung her oft sind. 

Ich habe doch in meinem Aufgebraucht-Post erst erzählt, dass ich immer genug Mascaras im Haus habe, sei es durch Geschenke, Tests, Gratiszugaben usw., was auch stimmt, aber, es war mal wieder Zeit, eine neue aus der Vorratskiste zu holen, nachdem ich ja neulich einen Fail nach dem anderen hatte und ich dachte dann so, da ich mir eh eine von Essence kaufen wollte, kann ich sie gleich mal ausprobieren. Außerdem wollte ich mal wieder ein gerades Bürstchen haben, denn mit den gebogenen komme ich auch nicht mehr so gut klar, es sei denn, sie sind wirklich nur ganz dünn und aus Gummi.

Optisch sagte mir das Bürstchen zu, obwohl schon zu Hause dann leichte Zweifel kamen, ob das für mich das richtige Produkt ist, denn die Bürste ist mir schon wieder fast zu groß:



Also habe ich sie ausprobiert und prompt trat ein, was ich geahnt hatte, nämlich leicht verklebte Wimpern und das nach nur einem Auftrag:



Wie man sieht, habe ich auch ordentlich gepatzt und spätestens, wenn Mascara auf die untere Wasserlinie kleckst, hab ich die Nase voll. So ein AMU ist ja kaum noch zu retten, egal, wie dezent es ansonsten ist. 

Ich habe dann mit feuchten Wattestäbchen herum hantiert, da ich keine Zeit mehr hatte, mich neu zu schminken und so ging es dann einigermaßen. Nun darf man auch nicht vergessen, dass es auf Fotos IMMER schlimmer aussieht als real. Mein näheres Umfeld hat von Beauty eh keinen Plan, so dass es da niemandem auffällt, ob meine Wimpern verhunzt sind oder nicht :) 



Leider ist es mir nicht gelungen, die verklebten Wimpernspitzen zu trennen, weder mit Bürstchen, noch mit Kamm. Abends beim Abschminken habe ich dann auch noch gemerkt, dass ich relativ viel Mizellenwasser benötigt habe, um die Mascara wirklich gut herunter zu bekommen, dabei ist sie nicht mal wasserfest, enthält aber wohl irgendwelche Wachse, womöglich liegt es daran.

ABER: Ich möchte dem Produkt nicht grundsätzlich den "ist nix"-Stempel aufdrücken! Wir wissen ja mittlerweile alle, dass ein Produkt bei einer Person bestens funktioniert und andere die Hände über den Kopf zusammen schlagen und nicht zurecht kommen. Meine Wimpern sind spärlich und neigen dazu, sehr schnell zu verkleben und dafür kann eine Mascara erst einmal nichts. Wenn ich diese Bürste raus ziehe, hängen vereinzelt ganz kleine Klümpchen dran, die für meine Wimpern schon das Aus bedeuten, wenn ich sie nicht vorher abstreife, was nicht immer gelingt. Und wenn ich versuche, die Klümpchen in Zick-Zack-Bewegungen auf den Wimpern zu lösen, verklebt noch mehr. 

Denkt man sich die Verklebungen weg, finde ich sie vom Schwung her für einen Anstrich sogar gut, bissel Volumen gibt sie durchaus. Ich könnte mir vorstellen, dass sie bei mir gut funktioniert, wenn sie etwas trockener geworden ist. Natürlich werde ich sie aufbrauchen, aber wohl eher an Tagen, an denen ich nicht groß irgendwo hin muss. Ich habe zwar immer Katastrophen-Wimpern, aber na ja, forcieren muss man es dann nicht  :).

Was sagt Ihr zu der Mascara, sind solche Bürstchen etwas für Euch? Sie kostet übrigens 2,99 Euro. 

Ganz neu wird es übrigens auch so kleine Sets mit 4 Mascara-Bürstchen geben, die unterschiedlich groß und geformt sind und die man dann in seiner Lieblingsmascara-Textur anwenden kann. Das finde ich mal eine geniale Idee und werde es auf jeden Fall ausprobieren. 

Was habt Ihr denn aus dem neuen Essence-Sortiment so ausgeguckt anhand der Previews? Irgendwas dabei, was Euch besonders interessiert? Ich werde mir das neue Lidschatten-System auf jeden Fall ansehen.

Liebe Grüße
Andrea


Kommentare:

  1. Die Mascara von essence kenne ich nicht, hatte aber schon andere der Marke in Verwendung. Ich komme generell mit Mascara nur schwer zurecht, mir verkleben fast alle die Wimpern. Das liegt dann wohl an mir und meinen Auftrag :)

    Wünsche dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die wird ja auch ganz neu ab morgen erst in den Geschäften sein (bei Euch evtl. später?) und sie war ja aus einer kurzzeitigen TE, das wird ja oft so gemacht. Ja, die Verkleberei ist bei mir leider auch ein Dauerproblem .Dir auch noch einen schönen Sonntag, liebe Grüße zurück <3

      Löschen
  2. Hallo liebe Andrea, schade, dass die Mascara für dich nicht so gut funktioniert hat. Aber tolle Idee von essence, dass sie demnächst diese Wimpernbürstchen rausbringen! Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mona, das finde ich auch toll, hoffentlich ist da was für mich dabei :) Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  3. Schade, dass diees Mascara bei dir nicht funktioniert hat. Ich musste gestern eine wegwerfen, weil ich ein ähnlich katastrophales Ergebnis hatte, aber diese zusätzlich noch so geschmiert hat, dass ich sie nicht aufbrauchen kann :( Ich drücke dir die Daumen, dass du bei der nächsten Mascara mehr Glück hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Geschmiere geht nicht, dann bin ich auch rigoros und entsorge eine Mascara. Diese hier geht noch, wenn ich sie nicht für Fotos brauche, bin halt jetzt übervorsichtig damit und pumpe auch jedes Mal ordentlich, was man ja normalerweise NICHT tun sollte ^^ aber so hab ich bissel Hoffnung, dass sie bald trockener wird und einfacher im Auftrag. LG

      Löschen