Freitag, 16. Dezember 2016

Manhattan Glam Red Christmas Edition (Nagellack 103 Ruby Darling und Lippenstift 006 Sweet Cherry)

Hallo am Freitag,

ich war in dieser Woche kurz bei dm, weil ich ein paar Lebensmittel brauchte. Die Weihnachts-LE von Manhattan hatte ich schon auf diversen Blogs gesehen und einen Blick drauf werfen wollte ich auf jeden Fall.  Ich hatte bei Colli mal wieder wunderbare Tragebilder gesehen und wollte mir zumindest einen Lippenstift kaufen - obwohl ich cremige Varianten gar nicht mehr kaufen möchte, bin doch mittlerweile absoluter Matt-Fan, aber na ja, Ihr könnt Euch ja denken, wie es geendet hat ^^. 

Die Nagellacke hatten mich alle interessiert, aber eine Farbe gefiel mir besonders gut und nur die habe ich auch mitgenommen. Von den Lippenfarben gefiel mir dann nur eine, alles andere war mir zu hell, aber da wird dennoch jeder "sein" Rot finden, denke ich. 

Es durfte dann der besagte Nagellack und der dunkelste Lippenstift der LE mit:



Da ich Euch in letzter Zeit mit Nagellackfotos regelrecht bombardiert habe (danke fürs Verständnis an dieser Stelle - das sind immer ideale Lückenfüller, wenn andere Posts noch nicht fertig sind und wie kürzlich erwähnt, möchte ich für mein eigenes Blogarchiv gern von jedem Lack, den ich habe oder hatte, ein Tragefoto hochladen) und mir auch momentan die Zeit fehlt, heute nur ein Swatch vom Lack:



Eine Schicht wäre deckend gewesen, hier seht Ihr aber 2, wie ich das immer mache.

Den Lippenstift habe ich mit einem neutralen Lipliner von Yves Rocher aufgetragen - ich muss sagen, er gefällt mir leider gar nicht. Ich war ja froh, endlich einen gefunden zu haben, aber wie man sieht, leistet er nicht wirklich gute Arbeit, denn an der Unterlippe sieht man deutlich, wie die Farbe ausläuft. Also doch wieder das Problem mit den farbigen Liplinern in Kauf nehmen, ich habe so viele, aber nicht alle passen immer. Um einen Eindruck von diesem hübschen Beerenton zu bekommen, reicht es aber natürlich:



Da es heute sehr sonnig ist, konnte ich den getragenen Lippenstift (hat übrigens einen fruchtigen Duft) farblich nicht so gut einfangen; der Swatch ist dunkler, wie man sieht, aber die Tragefotos in der Wohnung sind alle nichts geworden, so dass ich dann doch wieder auf der Dachterrasse stand; stellt Euch das Tragebild somit wie den Swatch farblich vor. 

Zur Haltbarkeit kann ich nicht viel sagen, sie wird, wie bei allen cremigen Varianten nicht die Beste sein. Allerdings gleitet der Lippenstift wie Butter über die Lippen, ist hochpigmentiert und das Tragegefühl ist sehr angenehm, nicht pappig oder klebrig, im Gegenteil, ich habe das Gefühl, er pflegt relativ gut. Es ist übrigens ein Primer enthalten, die Lippenfältchen werden somit nicht übermäßig betont, was mir immer entgegen kommt (wobei ich es auch nicht wirklich schlimm finde, wenn es so ist, bin halt keine 20 mehr^^). 

Von den All-in-one-Lippenstiften gibt es auch im Standard-Sortiment einige Farben. Bei Petra könnt Ihr da einen tollen Post zu lesen. 

Der Lippenstift kostet 3,95 Euro, der Lack 2,45 Euro. 

Gefallen Euch die Farben? Wer Rot mag und nicht viel ausgeben möchte, sollte sich diese LE unbedingt mal ansehen, aber beeilt Euch (daher auch dieser Post auf die Schnelle), ich vermute, sie wird sehr schnell ausverkauft sein.

Liebe Grüße und einen schönen 4. Advent!
Andrea

Kommentare:

  1. Den Lack habe ich auch, ich finde die Farbe einfach wunderschön. Liebe Grüße,Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :), ja, die Farbe ist ganz toll, Femi, ich war direkt verliebt :) Liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. Das ist ja schade, Auslaufen konnte ich bei mir überhaupt nicht feststellen.
    Merci aber fürs verlinken Liebes!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne :) Das wird am Lipliner gelegen haben, habe ihn das erste Mal benutzt. Ich guck mal in meiner Sammlung, ob ich einen passenden zu diesem Lippenstift habe, so geht das jedenfalls nicht nochmal :) Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ich mag zwar rot ganz gerne und der Lippenstift sieht echt toll aus auch wenn er nicht matt ist.Aber die LE lässt mich so total kalt.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das ist doch prima, dann hast Du Geld gespart ^^ von den Lippenfarben kam für mich auch nur die dunkelste in Frage, bin da ganz froh, sonst hätte ich womöglich noch einen weiteren gekauft. Liebe Grüße zurück

      Löschen
  4. Das sind allesamt wunderschöne Rottöne. Wenn ich davon nicht schon zuviele hätte, wäre diese Edition auch für mich etwas gewesen. :-)

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich Dir gerne, Petra :) Ich hatte Dein tolles Posting zu diesen Lippenstiften noch auf dem Schirm und hatte sie mir vorgemerkt und diese LE war dann ausschlaggebend, da hat es mich dann wirklich sehr gereizt. Liebe Grüße an Dich zurück

      Löschen
  5. Von dieser Edition hätten mir diese beiden Produkte am meisten gefallen. Ich hab mir hiervon nichts gekauft, weil ich roten Lippenstift dann doch viel zu selten trage. Ich freue mich jedoch dass sich Manhattan die Mühe gemacht hat so v iele verschiedene Rottöne auf den Markt zu werfen. Als ich wirklich mal einen roten Lippenstift gebraucht hatte, hatte ich richtig Probleme einen zu finden, weil ich diesen beerigen Unterton brauche.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja öfter so, wenn man bestimmte Produkte oder Farben sucht, dass man sie ausgerechnet dann nicht auf Anhieb findet und wenn man gar nicht mehr damit rechnet, findet sich an jeder Ecke was, so ungefähr, mir kommt das bekannt vor :) LG

      Löschen
    2. Wie wahr xD Viele Grüße!

      Löschen
  6. Meine liebe Andrea,

    ich mag den roten Nagellack sehr (oh Wunder, ich besitze ja selbst kaum roten Nagellack :D) und habe mir selbst vor zwei Tagen einen roten Nagellack von Manhattan gekauft :)
    Roter Lippenstift steht mir leider überhaupt nicht..ich sehe damit wirklich grauenhaft aus obwohl ich gerne rote Lippen an Weihnachten getragen hätte muss ich das wohl aus meinem Kopf streichen.
    Die Farbe von dem Lippenstift gefällt mir aber total gut an dir =)
    Ich habe letztens gesehen dass es von Artdeco auch hautfarbene Lipliner gibt, weiß aber leider nicht ob die gut sind oder nicht.
    Hab einen schönen vierte Advent und liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Miri, warum wundert mich das nicht, dass Dir der rote Lack gefällt^^ ich sehe bei Dir ja auch ständig tolle Lacke auf dem Blog. Seit Du so viele schöne Essies zeigst, muss ich richtig aufpassen, dass ich da nicht mehr anfällig für werde, ich bin nämlich froh, günstigere Alternativen gefunden zu haben :) so richtig Tomatenrot steht mir z.B. auch nicht bei Lippenstiften, aber dieses hier ist ja eher eine Beerenfarbe, meinst du nicht, dass dir das stehen könnte? Zu Augen- und Haarfarbe sollte es gut passen, finde ich, aber wenn Du Dich mit solchen Farben nicht wohlfühlst, ist das natürlich dann verständlich. Ich glaube, ich kaufe mir nun keinen transparenten bzw. auch keinen hautfarbenden Lipliner, aber danke für den Tipp. Ich schummel mal in meiner Dose rum, ich habe bestimmt 20 Lipliner, irgendeiner wird hoffentlich farblich passen :) Liebe Grüße an Dich zurück und einen guten Wochenstart morgen <3

      Löschen