Montag, 14. November 2016

Lavera: Handcreme Regenerierende Pflege, mit Bio-Cranberry & Bio-Arganöl [Review]

Hallo zum Wochenbeginn,

ich habe nun die kürzlich gekaufte Handcreme von Lavera ausgiebig getestet und gebe Euch gern eine Rückmeldung dazu. Allgemein gesprochen, verwende ich bei Handcremes im Grunde alles quer beet, meine liebsten sind die von L'Occitane, von denen ich immer noch einige habe, ich bin ja geizig damit, weil teuer und verwende sie nicht täglich :).

Ich habe übrigens nun auch eine Rubrik "Naturkosmetik" bei den Labels eingerichtet; dort findet Ihr künftig sämtliche Marken aus dem Bereich, die ich gekauft und reviewt habe, so habt Ihr einen schnelleren Überblick und könnt gezielt in der Rubrik stöbern.



Produktbeschreibung (der HP von Talea Naturkosmetik entnommen)
Die regenerierende Handcreme mit Bio-Cranberryextrakt und wertvollem Bio-Arganöl pflegt trockene und beanspruchte Hände und versorgt sie mit langanhaltender Feuchtigkeit. Gleichzeitig schützt die reichhaltige Pflegeformel mit Sheabutter, Olivenöl und Hyaluronsäure vor vorzeitiger Hautalterung und fördert die Zellgeneration.

Pflege-Highlight:

Bio-Cranberry-Extrakt
  • Verzögert den Hautalterungsprozess
  • Schützt vor freien Radikalen
  • Verfügt über einen hohen Vitamin C-Gehalt
Bio-Arganöl
  • Gilt als hervorragendes Öl für trockene und reife Haut
  • Hoher Fettsäureanteil
  • Wirkt als Antioxidans
  • Wird durch das Pressen der Bio-Argannuss gewonne
Salz der Hyaluronsäure
  • Wirkt hautschützend, feuchtigkeitsbewahrend & hautstraffend
Sheabutter
  • Wirkt rückfettend, hinterlässt einen Schutzfilm auf der Haut, sorgt für zarte, geschmeidige Hände
Olivenöl
  • Wirkt rückfettend und macht die Häut wunderbar weich.
Soviel dazu. Ich muss sagen, dass ich, wenn ich Produkte kaufe, nicht vorher alles durchlese, macht Ihr das? Die Creme ist momentan bei Talea noch reduziert (anstatt 2,95 Euro kostet sie derzeit 2,50 Euro/50 ml) und da ich von Lavera mehr Produkte kennen lernen möchte, war das ein guter Deal.

Meine Erfahrungen
Bei reichhaltigeren Handcremes ist es ja oft so, dass diese recht schmierig sind und schlechter einziehen, zumindest bei mir. Deswegen kaufe ich auch in der Regel Cremes, auf denen steht, dass sie schnell einziehen, nicht fetten etc. Zum Winter hin ist es aber nicht so tragisch, wenn da mal etwas dabei ist, was länger einzieht, das gehört für mich in der kalten Jahreszeit dazu. Mit dieser Creme habe ich aber Glück, denn sie schmiert nicht, zieht sogar sehr schnell ein und die Hände sind ruckzuck wieder einsatzbereit. Die Konsistenz  hätte ich für eine reichhaltigere Pflege auch eher als etwas dicker erwartet; sie unterscheidet sich aber für mich in diesem Punkt nicht von Handcremes, die weniger reichhaltig sind. Auch das sehe ich als Pluspunkt. Manche Produkte kommen ja doch recht fest aus der Tube. 

Die Ergiebigkeit ist hier sehr gut. Ich brauche für beide Hände nicht mehr als die Menge einer, na sagen wir, 3/4 Haselnuss, mir fällt gerade nichts Passenderes ein :). Es hat 2 Cremevorgänge gebraucht, bis ich die passende Menge herausgefunden habe. Erwischt man zu viel, schmiert es natürlich leicht, aber das ist ja bei jeder Creme so. 

Nun zum Duft: Der typische Naturkosmetik-Geruch und ich sind keine Freunde, wie Ihr wisst. Ich mag ihn nicht und es gibt immer wieder Produkte, bei denen er deutlich hervortritt. Zwar ist der typische Naturkosmetik-Geruch auch bei diesem Produkt deutlich wahrnehmbar und dominanter als der zugesetzte fruchtige Duft, aber es ist für mich in einem annehmbaren Verhältnis und stört mich nicht. Auch bleibt er lange auf den Händen, wenn man sie nicht wäscht, und zwar mehrere Stunden. In diesem Zusammenhang möchte ich mal erwähnen, dass ich es sehr schade finde, dass es von Handcremes NIE irgendwo mal Tester gibt. Viele mögen intensive Düfte auf den Händen nicht, auch möchte man sich über Konsistenz und Einziehverhalten ja vielleicht doch gerne mal vor dem Kauf ein Bild machen und gerade bei etwas hochwertigeren Cremes fänd ich das mal ganz sinnvoll, was meint Ihr?  

Alles in allem bin ich mit der Creme sehr zufrieden und empfehle das Produkt somit. 

Kurz und knapp
+ überwiegend gute Inhaltsstoffe
+ 2 Gütesiegel (Natrue und Vegan)
+ zieht schnell ein
+gute Pflege
- evtl. zu intensiver Duft

Wenn ich wieder eine neue Alltags-Handcreme benötige, kann ich mir daher sehr gut vorstellen, eine von Lavera zu verwenden, dann aber auch ruhig mal eine andere Sorte. Allerdings habe ich gerade erst anderweitig bei Handcremes zugeschlagen (das zeige ich Euch noch bald^^). 

Kennt Ihr Handcremes der Marke und wenn ja, wie sind Eure Erfahrungen? 

Liebe Grüße und eine gute Woche wünsche ich!
Andrea




Inhaltsstoffe (der HP von Talea Naturkosmetik entnommen)
Water (Aqua), Glycine Soja (Soybean) Oil*, Glycerin, Alcohol*, Cetyl Alcohol, Cetearyl Alcohol, Butyrospermum Parkii (Shea Butter)*, Cellulose, Glyceryl Stearate Citrate, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil*, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil*, Argania Spinosa Kernel Oil*, Vaccinium Macrocarpon (Cranberry) Fruit Extract*, Rhus Verniciflua Peel Wax, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Xanthan Gum, Sodium Lactate, Sodium Hyaluronate, Hydrogenated Lecithin, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Fragrance (Parfum)**, Limonene**, Linalool**, Citronellol**, Geraniol**, Citral**, Benzyl Salicylate**, Coumarin**, Eugenol**
* Aus kontrolliert biologischem Anbau
** Natürliche ätherische Öle


Kommentare:

  1. Die Handcreme habe ich auch zuhause und benutze sie sehr gerne. Muss gestehen, dass ich über 10 verschiedene Handcremes zu Hause habe und sie gar nicht so schnell aufbrauchen kann.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :) lieben Dank für Deinen Kommentar. Mir geht es da ähnlich, ich habe auch immer einiges im Haus, fast in jedem Zimmer steht eine Handcreme, am PC sowieso, dann noch in der Handtasche ^^ wenigstens gehen dann auch immer gleich regelmäßig welche leer, ab Herbst sowieso. Schön, dass Du die Creme auch magst, sie pflegt auch wirklich gut. Liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. Bin selbst auch Fan der kleinen L´Occitane Tuben für die Hände, da gefällt mir eigentlich auch fast jeder Duft :)
    Bei NK geht es mir wie dir, meine Nase kommt damit oft nicht zurecht, vor allem weil ich die Hände auch gerne vor dem schlafen gehen eincreme. Da wären Tester sehr hilfreich, vielleicht würde ich dann öfter einmal zu NK greifen, denn so ist das "Risiko" schon hoch.

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag auch so gut wie alle von den L'Occitanes :) Ich bin ganz froh, dass ich mich mal durchgerungen habe, eine Handcreme aus dem NK-Bereich zu probieren, ich fühle mich mit natürlichen Inhaltsstoffen oft besser und mache mir da gerade in den letzten Monaten schon einige Gedanken dazu. Eben, deswegen u.a. hätte ich auch gern Tester. Bei dieser Sorte habe ich ja Glück gehabt, dass sie mir gefällt. Aber gut, bei einer Handcreme kann man noch an Stellen cremen (z.B. Schienbeine, die bei mir oft sehr trocken sind), wo man den Duft nicht mehr so wahrnimmt, weil ja dann auch später Kleidung drüber ist. Liebe Grüße an Dich zurück <3

      Löschen
  3. Hallöchen,
    in der Beziehung bin ich doch etwas ungeduldig... eine Handcreme sollte schon schnell einziehen... gerade wenn ich am PC arbeite möchte ich danach nicht meine Tastatur miteincremen. ;-)
    Ich hatte bereits eine Handcreme von lavera - sie ist nicht schlecht und den Duft mit Orange fand ich auch ganz gut, aber da hat mein Freund schon mehrere Male die Nase gerümpft. :D

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ewig darf das natürlich nicht dauern. Ist ja bei dieser Handcreme gar kein Problem. Mit den Düften ist es ja immer so eine Sache, ich finde allgemein, dass Naturkosmetik oft stark beduftet ist, was ich auch nicht immer mag, zumal dieser Eigengeruch dann auch entsprechend "hoch" kommt :) Liebe Grüße an Dich und danke für Deinen Kommentar

      Löschen
  4. Eine meiner Lieblingshandcremes ist von Lavera, aber die mit Rosen, die riecht so unglaublich gut.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das klingt toll, denn ich mag Rosenduft auch sehr gerne. Muss ich mir mal merken, wenn ich wieder eine von Lavera kaufen möchte, danke für den Hinweis und liebe Grüße zurück

      Löschen