Samstag, 29. Oktober 2016

Review: innisfree it's real squeeze mask, Teil 1

Hi Ihr Lieben,

vor einer Weile hatte ich Euch hier meinen kleinen Einkauf an Tuchmasken der Marke innisfree gezeigt. 

innisfree vertreibt Naturkosmetik und verwendet 70 % natürliche Inhaltsstoffe in ihren Hautpflege-Produkten. Hier mal ein Blick auf die Homepage .

Eigentlich hatte ich vor, die Masken jeweils nach Anwendung und somit Aufbrauchen in dem jeweiligen Monatsbeitrag bei "Aufgebraucht" zu besprechen, da ich aber doch einiges dazu zu sagen habe und die Sorten alle unterschiedlich waren, finde ich eine ausführliche Review sinnvoller. 

Erst einmal zu den grundlegenden Dingen, die bei jeder Maske gleich sind. Sie sind alle mit entsprechenden Wirkstoffen, die der jeweiligen Sorte zugeschrieben sind, getränkt. Die Maske selbst tropft nicht, aber es befindet sich nach der Entnahme immer noch eine größere Menge der gelartigen Flüssigkeit im Tütchen, so dass man diese noch an den nachfolgenden Tagen 3-4 x wie ein Serum oder einfach als Pflege in die Haut einklopfen kann, so habe ich es jedenfalls gemacht.

Was die Größe der Masken angeht, hier mal das gebrauchte Exemplar der "Pomegranate" Maske:




Anwendung
Die Maske wird auf das gereinigte Gesicht gelegt. Sie ist klein zusammengefaltet, lässt sich aber gut auseinander nehmen. Das Material (ähnlich wie Vlies), aus dem die Maske besteht, ist recht robust und nicht so leicht zerreißbar. Lediglich an den Aussparungen für Augen, Nase und Mund muss man etwas aufpassen, da hier bereits kleine vorgegebene Schnitte sind, damit man die Maske entsprechend angepasst auflegen kann. Um die Augenpartie herum hätten die Aussparungen etwas größer sein dürfen, aber, sie sind bekanntlich in erster Linie für Asiatinnen gemacht, die enger stehende Augen haben als wir Europäerinnen. Sie passt schon, aber spannt leicht bzw. liegt um die Augen herum nicht ganz so an, wie man das von Masken bei uns kennt. Mich hat das nicht gestört, aber ich möchte es dennoch erwähnen. Ansonsten ist die Maske großzügig bemessen und man hat keinerlei Probleme, sie auf dem Gesicht bis Richtung Hals und zu den Gesichtsseiten glatt zu streichen. 

Tragegefühl, Einwirkzeit und Duft
Keine der Masken hat gebrannt oder ein unangenehmes Gefühl ausgelöst. Sie sind alle mild in der Anwendung und gut verträglich gewesen. Da sie sich auf der Haut relativ kalt anfühlen, sind sie zusätzlich erfrischend. Wenn man also bereits müde ist und sie kurz vor dem Schlafengehen anwenden möchte, ist man danach womöglich wieder hellwach :) Ich habe sie meist in meine sonntäglichen Pflegerituale vormittags eingebaut, je nach dem, wie viel Zeit ich dafür hatte. 

Jede Maske habe ich ca. 20-30 Minuten einwirken lassen, danach abgenommen und die Reste in die Haut eingeklopft. Eine weitere Pflege habe ich an diesen Tagen nicht aufgetragen.

Der Duft war bei allen Masken sehr dezent. Man kann die jeweilige Duftrichtung nur sehr schwach erkennen; bei Pomegranate habe ich gar keinen speziellen Duft nach dieser Frucht wahrgenommen, sondern eher allgemein nur etwas leicht Fruchtiges. Ich finde es nicht nachteilig, dass die Masken kaum duften, denn man trägt sie ja doch eine ganze Weile auf dem Gesicht und wenn sie zu intensiv im Duft sind, kann das auch schnell störend sein, für mich jedenfalls. 

Wo Bestellen? Preise und Lieferzeit
In meinem ersten Post zu den Masken hatte ich Euch schon ein paar Infos gegeben, aber für alle, die das dort nicht mehr lesen möchten, hier nochmals einige nützliche Hinweise:

Man kann die Masken auf einigen Seiten im Internet bestellen; teils mit größeren Preisunterschieden, u.a. auf Ebay. Manche schrecken vor Bestellungen auf Ebay zurück, weil man häufig sehr schlechte Bewertungen liest und Ware oft nicht ankommt. Ich habe bei einem Shop in Korea bestellt, der nur sehr, sehr wenige negative Beurteilungen hat. Bei wenigen Bewertungen, bei denen die Ware nicht angekommen ist, lasse ich mich nicht abschrecken, aber es gibt auch Shops, die eine hohe Anzahl solcher negativen Bewertungen haben, da lasse ich dann die Finger davon. Ganz allgemein habe ich bisher nur positive Erfahrungen mit den koreanischen Shops auf Ebay gemacht in den letzten Jahren. Man sollte sich den Shop immer etwas genauer ansehen, auch die Anzahl der Verkäufe, vor allem auch die Zahlungsmöglichkeiten (Paypal wird fast immer angeboten).

Meine erste Bestellung an Tuchmasken war ja ein sogenanntes "Variety Pack", d.h. ich habe 8 Masken bestellt, die mir beliebig zusammengestellt wurden. Wenn man ein Produkt nicht kennt, finde ich diese Bestellmöglichkeit ideal. Bei meiner 2. Bestellung, die ich diese Woche getätigt habe, habe ich mit dem Shopinhaber aber Kontakt aufgenommen, um sicher zu stellen, dass ich genau die 8 Masken erhalte, die ich noch nicht kenne, es gibt nämlich 16 Sorten. Der Kontakt war freundlich und zuvorkommend, allerdings sollte man die englische Sprache beherrschen; auf Deutsch wird dort nicht kommuniziert - auch sind die Shopartikel, Versandbedingungen etc. alle in Englisch.

Mein Päckchen kam seinerzeit sogar etwas früher an als angegeben, in der Regel sollte man sich auf ca. 4 Wochen einstellen. Die Masken waren gut verpackt, sogar in einem wasserfesten Umschlag. Bezahlt habe ich etwas über 11 Euro für 8 Masken (Versand kostenlos), was sehr günstig war.

Wem das dennoch alles zu heikel ist, hat die Möglichkeit, in diversen Shops in Deutschland zu bestellen, die sich auf koreanische oder asiatische Kosmetik spezialisiert haben. Gerade in den letzten 2-3 Jahren sind einige solcher Shops entstanden. Die von mir gekauften Masken werden teils für knapp 2 Euro/Stück angeboten. Im Grunde auch noch in Ordnung, wenn man auf Sicherheit viel Wert legt und eben kein Risiko eingehen möchte.

Meiner Meinung lohnen sich die deutschen Shops, wenn man z.B. direkt mehrere Fullsizes an Cremes etc. kaufen möchte, da man sich keine Gedanken über Zollgebühren oder EUSt machen muss. Diese fallen bei Bestellungen direkt im Land ab ca. 22 Euro an, ganz genau weiß ich es nicht, da ich sicherheitshalber immer unter diesem Betrag bei einer Bestellung bleibe. Porto muss man bei Bestellungen in Deutschland natürlich auch berücksichtigen.

Wenn man aber z.B. nur eine Fullsize kaufen möchte, die unter den erwähnten 22 Euro liegt, ist man über einen Ebay-Shop einiges günstiger dran, da auch diese Größen in einigen großen Shops portofrei sind und wenn man das Produkt nicht umgehend braucht, sondern mit 3-4 Wochen Lieferzeit zurecht kommt, spart man durchaus einen größeren Betrag (ab 5-6 Euro oder gar mehr). Vergleichen lohnt sich also, auch innerhalb Ebays, aber dazu hat wahrscheinlich nicht jeder die Lust.   

Heute möchte ich Euch von den ersten 4 Masken, die ich verwendet habe, berichten, die anderen 4 folgen nach Aufbrauch und das kann noch eine Weile dauern. Die reichhaltigeren Exemplare mit Sheabutter und Avocado habe ich mir wohlweislich für den Winter liegen lassen, da ich denke, dass das im Sommer für meine Haut zuviel des Guten wäre. 

Ich habe Mischhaut mit der Tendenz zu Unreinheiten, besonders am Kinn. Meine Haut ist wenig empfindlich, fühlt sich aber bei zu viel Pflege schnell überpflegt an und reagiert entsprechend zickig mit stärkerem Hautfett und Unreinheiten. Ergo muss ich immer auf leichtere Pflege achten; nur zum Winter hin dürfen es auch mal reichhaltigere Produkte sein, dann aber auch nicht täglich, sondern eher so als Zusatzpflege 1-2 x wöchentlich. Wenn ich das konsequent befolge, gibt es keine größeren Probleme. 

Masken verwende ich allgemein so alle 2 Wochen mal eine, häufiger nicht. Da ich sonst gut und konsequent pflege, reicht das. Diese Masken habe ich jedoch seltener verwendet, da ich mich auf die Anwendung immer sehr gefreut habe. Bekanntlich haben wir hier in Deutschland noch keine große Auswahl an Tuchmasken und ich wollte einen Wellness-Moment damit genießen :). 

So, nun genug der Vorrede, kommen wir zu den einzelnen Sorten:






Wie man sieht, gibt es bei allen Masken Unterschiede. Angenehm waren sie alle, aber ein Produkt, was noch Stunden später auf der Haut aufliegt, ist ganz offensichtlich für mich nichts. Vermutlich könnte die green tea-Maske für eher trockene Haut gut geeignet sein.

Am besten hat mir die pomegranate-Maske gefallen, die wirklich sehr gut eingezogen ist, die werde ich auf jeden Fall nach Abschluss meiner Tests nochmal bestellen und dann wohl auch mehrere Packungen.

Rose und Erdbeere waren ganz okay, auch von der Wirkung her haben sie meiner Haut ein gutes Gefühl gegeben, ich würde sie sicher mal dazu bestellen, wenn ich mir etwas Gutes tun möchte, aber so ein tolles, angenehmes Hautgefühl wie mit Granatapfel hatte ich dabei nicht.

Bis auf Granatapfel verblieben bei allen Masken mehr oder minder Rückstände. Ich verwende weitere Exemplare demzufolge nur an meinen Pflegetagen (sonntags), an dem ich nicht noch Tagespflege, Make up etc. auftrage. Insofern würde auch eine Anwendung am frühen Abend Sinn machen, damit die Reste der Maske über Nacht gut einziehen können.

Nach 16 Anwendungen insgesamt, werde ich sicher meine Favoriten gefunden haben und dann auch mal nur diese bestellen. Auch habe ich vor, weitere Masken von anderen Anbietern zu testen. Ich liebe Tuchmasken einfach. 

Eine Empfehlung kann ich an dieser Stelle nicht aussprechen, welche Maske für welchen Hauttyp geeignet ist, ich glaube, da muss man sich selbst durchtesten, da jeder andere Pflegebedürfnisse hat. 

Wären solche Masken etwas für Euch? Abgesehen von der hübschen Verpackung haben Produkte aus dem Ausland auf mich immer einen ganz besonderen Reiz. Mich interessiert, was in fernen Ländern für Kosmetik verwendet wird und probiere mich da auch immer gerne aus. Ich weiß, dass viele wegen Inhaltsstoffen Bedenken haben, aber ich persönlich informiere mich gern im Vorfeld darüber und entscheide dann, was für mich vertretbar ist oder nicht.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Andrea


Inhaltsstoffe (der HP des Unternehmens entnommen)

green tea
WATER,GLYCERIN,BUTYLENE GLYCOL,ALCOHOL,CITRUS PARADISI (GRAPEFRUIT) FRUIT EXTRACT,BETAINE,CAMELLIA SINENSIS LEAF EXTRACT,XANTHAN GUM,PEG-60 HYDROGENATED CASTOR OIL,1,3 PROPANEDIOL,ETHYLHEXYLGLYCERIN,SODIUM HYALURONATE,CITRUS UNSHIU PEEL EXTRACT,ORCHID EXTRACT,CAMELLIA JAPONICA LEAF EXTRACT,OPUNTIA COCCINELLIFERA FRUIT EXTRACT,CITRUS AURANTIUM BERGAMIA (BERGAMOT) FRUIT EXTRACT,CITRUS AURANTIUM DULCIS (ORANGE) FRUIT EXTRACT,CITRUS TANGERINA (TANGERINE) EXTRACT,LACTIC ACID,ASCORBIC ACID,CITRIC ACID,DISODIUM EDTA,PHENOXYETHANOL,FRAGRANCE


strawberry
Water, Glycerin, Butylene Glycol, Niacinamide, Ethanol, Betaine, Citrus Paradisi (Grapefruit) Fruit Extract, Strawberry Juice (200mg), Xanthan Gum, PEG-60 Hydrogenated Castor Oil, Ethylhexylglycerin, Sodium Hyaluronate, Tangerine Peel Extract, Orchid Extract, The green Tea Extract, Camellia Leaf Extract, Prickly Pear Extract, Disodium EDTA, Phenoxyethanol, Fragrance

rose
Water, Glycerin, Butylene Glycol, Ethanol, Betaine, Citrus Paradisi (Grapefruit) Fruit Extract, Rosa Centifolia Juice (200mg), Xanthan Gum, PEG-60 Hydrogenated Castor Oil, Ethylhexylglycerin, Sodium Hyaluronate, Tangerine Peel Extract, Orchid Extract, The green Tea Extract, Camellia Leaf Extract, Prickly Pear Extract, Disodium EDTA, Phenoxyethanol, Fragrance


pomegranate
Water, Glycerin, Butylene Glycol, Ethanol, Ethanol, Betaine, Citrus Paradisi (Grapefruit) Fruit Extract, Pomegranate Juice(200mg), PEG-60 Hydrogenated Castor Oil, Xanthan Gum, Carbomer, Ethylhexylglycerin, Adenosine, Potassium Hydroxide, Sodium Hyaluronate, Tangerine Peel Extract, Orchid Extract, The green Tea Extract, Camellia Leaf Extract, Prickly Pear Extract, Disodium EDTA, Phenoxyethanol, Fragrance


Kommentare:

  1. Oh ich liebe Tuchmasken! Ich habe eine ganze Schublade voll davon, die sind so einfach in der Handhabung und die Haut sieht danach so schön prall aus. Die von Innisfree waren bisher auch meine Favoriten, besonders Brombeere und Kiwi finde ich richtig klasse :) Bei den Grünteemasken hatte ich leider immer das Gefühl, dass sie etwas nach Alkohol riechen, weshalb ich von denen etwas weggekommen bin. Also wenn du dich für Kosmetik aus anderen Ländern interessierst, bist du in Korea eindeutig richtig. Das Angebot ist riesig! Es gibt so viele Marken, da können wir hier nur davon träumen.

    Ein schönes Wochenende und liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ich wusste doch, dass Dich dieser Beitrag interessiert :) Du hast ja auch immer so interessante Korea-Posts :) Brombeere habe ich noch hier und Kiwi kommt im nächsten Schwung, ich bin echt gespannt. An einen Alkohol-Geruch bei der Grüntee-Maske kann ich mich gar nicht so erinnern, muss ich sagen, aber das ist ja dann nicht so toll. Ja, das Angebot ist wirklich riesig, ich könnte immer stundenlang durch diverse Shops stöbern :) Auch Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße zurück

      Löschen
  2. Muss jetzt auch unbedingt einmal so eine Tuch-Maske ausprobieren. Momentan kommen ja ständig neue Versionen heraus, fast alle Kosmetikmarken bieten schon eine an. Ich finde die Idee toll, einfacher kann man eine Gesichtsmaske nicht anwenden! Im Bereich Beauty tut sich wirklich ständig etwas, ich finde das spannend :) Was sind momentan die besten Augenmasken, weisst du das? Ich hatte lange die von Balea verwendet. Das waren so durchsichtige Blättchen mit Gel getränkt, die hatten genau unter das Auge gepasst :) Muss mir wieder welche holen.

    Schönen Sonntag Andrea, liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen! Du bist ja auch ein Frühaufsteher, was? Ich bin schon seit 5 Uhr auf und freue mich über die zusätzliche Stunde heute sehr :) Ja, das stimmt, es tut sich auf dem Markt unheimlich viel. So lange wir hier in D noch keine größere Auswahl an Tuchmasken haben, werde ich weiter in Korea bestellen. Die von Dir angesprochenen Pads für unter die Augen von Balea verwende ich auch und finde sie toll. Ob es da mittlerweile etwas Besseres gibt, weiß ich nicht, ich bin mit denen sehr, sehr zufrieden. Auch Dir einen schönen Sonntag, liebe Andrea <3

      Löschen
  3. Vielen Dank für den ausführlichen Bericht!
    Ich hatte drei dieser Masken und war sehr angetan. Wenn ich wieder Bedarf nach Masken habe werde ich mir auch welche nachbestellen. Insofern beruhigt es mich, dass du mit dem Shopbetreiber über die Sorten reden konntest, denn für mich fallen wegen Allergien sicher welche flach. Ich finds auch super, dass die Inhaltsstoffe aufgedruckt sind, aber man findet sie online kaum.
    Die Green Tea Maske gehört bei mir zu den Nachkaufprodukten. Sie war für mich nämlich genau richtig.
    Die Rosenmaske fand ich auch sehr gut, aber sie war etwas klebrig. Ich hab da auch die Erfahrung gemacht, dass sie besser einzieht als die Grüntee.
    Ich hab jede Maske 4-5x verwenden können. Nach der Anwendung hab ich die Maske einfach ausgespült und wieder in die Lösung gegeben. Da ich so gut wie keine Unreinheiten habe, ist das gar kein Problem gewesen, aber wenn man zu Pickeln neigt sollte man as nicht unbedingt tun... Ich hab das Gesicht danach kurz mit Wasser abgewaschen, weil ich diesen klebrigen Film nicht sooo sehr mag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :) Ja, ich weiß, Du hattest mal erwähnt, diese Masken auch verwendet zu haben. Falls Du dann mal bestellst, kann ich Dir gerne den Shop nennen. Ich würde auch nicht mehr alle Sorten wollen, aber für den Anfang war das Variety Pack genau richtig, so macht ja jeder andere Erfahrungen. Ich habe mir nur den Rest aus dem Tütchen geschüttelt, die Maske erneut auflegen würde ich bei meiner Haut nicht unbedingt toll finden ^^ LG

      Löschen
  4. Oh, total spannend. Ich habe noch nie eine Tuchmaske verwendet, aber schon häufiger gesehen. Witzig find ich die ja schon und vom Hauttyp kann ich aus deinem Test sicherlich was mitnehmen.
    Das muss ich mir ja mal genau überlegen ... Ich hab noch nie daran gedacht, mir asiatische Kosmetik zu bestellen, auch wenn ich da schon viel Positives drüber gelesen habe. Momentan wäre wohl auch Pflege für mich am interessantesten, so richtig geschminkt hab ich mich schon ein Weilchen nicht mehr.
    Schade eigentlich ... könnt ich morgen direkt mal wieder machen :D
    Liebe Grüße und einen schönen Abend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Caro, versuch so ne Maske ruhig mal, hier gibts ja auch welche von Balea oder auch Garnier, nur, die Auswahl ist noch sehr bescheiden. Ich bin immer daran interessiert, Kosmetik aus anderen Ländern zu erforschen, sind wirklich oft spannende Sachen dabei :) Man muss sich ja auch nicht täglich schminken, mach ich auch nicht mehr. Dir auch einen schönen Abend und liebe Grüße zurück!

      Löschen
    2. Ja, da schau ich mich das nächste Mal beim dm um und gucke mal, was mir so gefallen könnte :)

      Löschen