Freitag, 12. August 2016

Und er funktioniert doch!

Hallo am Freitag,

vielleicht erinnern sich einige von Euch noch an mein Problem mit dem Catrice Top-Coat "Matt & More", mit dem bei mir die matt lackierten Nägel keinen Tag ohne Katscher überlebt haben. Den Post dazu könnt Ihr hier nachlesen.

Wie seinerzeit erwähnt, wollte ich einen neuen Versuch starten und das habe ich in der letzten Woche auch getan.

Geht Euch das auch manchmal so, dass Ihr ursprünglich Nagellackfarben toll fandet und sie irgendwann nicht mehr mögt? Mir geht es so mit einem Exemplar von Essie:



Das ist "Aruba Blue", ein sehr kräftiges Dunkelblau. Ich habe diesen Lack schon einige Jahre und war ihn nach 2 x Tragen bereits leid, so dass er entsprechend vernachlässigt wurde. Nun kam mir die Idee, dass er durch den Matt-Effekt eventuell doch wieder zu einem Favoriten werden könnte, da das Knallige an der Farbe ja so komplett verschwindet, denn Blau an sich mag ich sehr gerne.

Das gepinselte Ergebnis hat mir dann doch recht gut gefallen:


Ganz nebenbei habe ich festgestellt, dass der matte Überlack doch noch funktioniert hat, denn ich habe die Farbe 3 Tage getragen und nichts ist abgeplatzt. Da ich an matten Lacken seit einer Weile doch Gefallen gefunden habe, freut es mich nun richtig, dass ich den Überlack weiterhin verwenden kann. Ganz allgemein glaube ich, dass es mir mehr Spaß macht, dunklere Farbtöne zu mattieren, mal sehen, meine Herbstlacke stehen schon in den Startlöchern.

Somit auch ein Tipp für Euch, falls Euch ein Lack nicht mehr so gefällt: Einfach mal mattieren und vielleicht habt Ihr ja Glück, somit eine Alternative gefunden zu haben.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Andrea

Kommentare:

  1. Mir gefallen dunklere Töne generell in Matt am besten! Das Blau hier in matt ist auch echt schön. ich hatte mal so einen top coat aber habe den nach 1x benutzen weg, weils bei mir gar nicht schön geworden ist :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und danke fürs Kommentieren! :) Schade, dass der Top Coat damals nicht funktioniert hat, vielleicht versuchst Du es mal mit diesem hier? Die Matteffekte sind ja nicht immer gleich gut/schlecht. Liebe Grüße

      Löschen
  2. ja das Problem kenne ich nur zu gut, habe etliche Lacke bei mir rumstehen, die ich unbedingt haben wollte, aber schon nach dem ersten Mal tragen nicht mehr mochte :D komisch oder?
    Schön zu wissen dass der Matte Topcoat von Catrice funktioniert, besitze bis jetzt keinen mattierenden Topcoat bzw. bin gerade nach der Suche nach einem passenden, werde den von Catrice dann gleich mal ausprobieren :-)
    Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schaust.
    Liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist wirklich ein seltsames Phänomen. Mittlerweile bin ich dazu übergegangen, nicht immer alles beim ersten Kauf mitzunehmen. Wenn mir eine Farbe bei einem 2. oder sogar noch weiteren Besuch immer noch gefällt, ist es schon recht sicher, dass ich sie auch wirklich möchte. Das freut mich sehr, dass ich Dir mit dem matten Lack eine Kaufempfehlung aussprechen konnte. Lass mich doch dann gerne wissen, ob er bei Dir auch funktioniert und nun werde ich mal auf Deinen Blog "stürmen" :) Lieben Dank für Deinen Kommentar!

      Löschen
  3. Das Blau ist echt toll! Ich mag matte Lacke auch total gern - und trage gerade einen matten Gelben :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, vielen Dank und ein schönes Wochenende Dir! Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ohja, das Problem kenn ich! Ich habe es aktuell mit diesem Lachs-Rosa von Artdeco. Ich mochte die Farbe kurz nach dem Kauf richtig gerne, dann lag er ein Jahr im Schrank und nun find ich ihn an mir ganz grausam. Ich weiß nicht, ob ich seitdem zu viel Sonne getankt habe bzw. meine Hautton sich verändert hat oder ob sich mein Geschmack geändert hat.
    Deinen blauen Nagellack finde ich matt schöner. Ich hab schon ewig keine matten Nägel mehr lackiert und sollte es wohl echt mal tun.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Fälle, wo man eine Farbe dann auf seiner eigenen Haut nicht mag, kenne ich auch, wenn auch eher selten. Da hilft dann wohl auch kein Mattieren mehr. Ich mag den blauen Lack matt auch lieber und werde ihn künftig nur noch so tragen und wenn er leer ist, werde ich ihm keine Träne hinterher weinen ^^

      Löschen
  5. Sieht hübsch aus, ich mag matte Topcoats total gerne.

    Liebe Grüsse

    Flowery

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen
  6. Hey Andrea,
    meine Lackfarben sind noch voll auf Sommer eingestellt. Ich lackiere eher mit Hochglanz, finde es bei anderen aber immer ganz toll mit Matt-Effekt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion, so erging es mir auch sehr, sehr lange. Irgendwann fand ich dann doch Gefallen an matten Nägeln. Manchmal ist es schon erstaunlich, wie sich gewisse Dinge ändern. Liebe Grüße

      Löschen
  7. Sieht schön aus!
    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es Dir gefällt. Auch Dir einen guten Start, lieben Dank!

      Löschen
  8. Hallöchen,
    also mir gefällt dieser blauer Lack sehr gut. Allerdings bin ich nicht soo der Fan von matten Lacken. Hin und wieder sicherlich mal etwas anderes, aber hauptsächlich bleibe ich da doch bei glänzenden Nägeln. :-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen zurück :) geht mir aber genauso wie Dir, nur ab und zu mal matt, glänzend gefällt mir schon um einiges besser. Nur, ich mochte früher matte Nägel überhaupt nicht und da ist es für mich schon erstaunlich, dass ausgerechnet ich mal Beiträge zu matten Nägeln schreibe ^^ Liebe Grüße an Dich

      Löschen
  9. Hallo Andrea,
    den Catrice Matt & More Top Coat habe ich auch. Das Ergebnis bei deinem dunkelblauen Lack gefällt mir. Ich trage ihn gern auf weißem Lack mit Pearleffekt.
    Liebe Grüße
    Nancy 😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nancy, lieben Dank für Deinen Kommentar. Das klingt interessant, ihn auch auf weißem Lack zu tragen, ich habe zwar eher nur cremefarben, aber da könnte ich mir das auch gut vorstellen. Mal sehen, ob ich mich inspirieren lasse! Liebe Grüße

      Löschen
  10. Ich habe eine spezielle Farbe von Chanel, die ich nicht mehr sehen kann und auch nicht tragen will. Peridot! Ähnlich geht es mir bei flaschengrünen und grasgrünen Lacken,die ich früher mal gerne mochte.
    Aruba Blue steht erst seit kurzem auf meiner Liste, der Lack ist mir bisher entgangen. Aber dann sah ich ihn mal zufällig in einem Nailart Video, ebenfalls mattiert, und das gefällt mir richtig gut. 👍

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uuh, die Peridot-Farbe finde ich grauslich, habe sie mir gerade mal angesehen...flaschen- und grasgrün geht bei mir auch nimmer, deswegen hatte ich meinen grasgrünen Essie-Lack vor 2 Jahren rum verkauft Mojito Madness oder wie er sich nannte. Den Aruba Blue bekommt man ja im Standard-Sortiment, ich werde die Farbe künftig nur noch mattiert tragen - richtiges Dunkelblau gerne, aber so strahlend ist auch nix mehr für mich derzeit. Liebe Grüße

      Löschen