Donnerstag, 2. Juni 2016

Blogreihe "Alte Schätze, (NICHT) neu entdeckt: Fossil!

Hallo am Donnerstag,

in der Bloggerwelt ist es ja allgemein sehr ruhig geworden oder bilde ich mir das ein?

Da ich nichts Aktuelles vorbereitet habe und diese Fotos schon kürzlich geschossen wurden, möchte ich heute in der Alten-Schätze-Reihe mal ein eher amüsantes Teilchen zeigen; Amüsant insofern, weil es wirklich mein ältestes Kosmetikprodukt ist: so ca. 8-9 Jahre dürfte es her sein, dass ich es mir gekauft hatte. 

Es wurde überwiegend aus optischen Gründen gekauft, eine Marke habe ich nicht mehr in Erinnerung und steht auch nirgendwo auf der Verpackung, ich meine, es wäre Manhattan gewesen, kann mich aber täuschen. Ich weiß aber noch genau, dass ich es im dm gekauft hatte und in einem Extra-Aufsteller zu haben war - wohl auch in verschiedenen Farbausführungen, glaube ich. 

Aber seht selbst:



Chic, oder? Das ist ja mal was ganz anderes und habe ich seither auch nie wieder so gesehen. Das Köfferchen beinhaltet Lidschatten und einen Blush sowie waren ursprünglich auch Lipglosse enthalten, die ich aus hygienischen Gründen aber schon vor langer Zeit entsorgt habe. 


Ganz davon abgesehen, dass ich mir eine solche Farbzusammenstellung heute nicht mehr kaufen würde, da mich das Blau überhaupt nicht anspricht und nicht zu meiner Augenfarbe passt, bin ich dennoch erstaunt, wie gut pigmentiert 2-3 Farben sind! Ich muss zugeben, dass ich die Palette NIE benutzt habe, außer die Lipglosse anfangs und dann auch nicht mehr. Es war zu einer Zeit, in der ich mich noch gar nicht sonderlich für dekorative Kosmetik interessiert und folglich auch selten und nur minimal geschminkt habe. Bekanntlich habe ich das Thema ja erst entdeckt als ich noch älter war, nämlich vor ca. 7 Jahren. Für Mädels mit blauen Augen stelle ich mir die Palette absolut passend vor, was meint Ihr?

Einzelne Farbtöne sind ja durchaus hübsch, wie der Lilaton unten in der Ecke oder auch der darüber, aber ich werde die Palette auch jetzt nicht verwenden, sie ist einfach zu alt, wobei ich nichts Negatives beim Swatchen bemerkt habe, von wegen krümelig oder sonstiges.

Ich fände es ganz nett, wenn es solche Verpackungen mal wieder gäbe oder zumindest stabilere Dinge als die Pappgehäuse, die ja häufig auch mittlerweile für Paletten genutzt werden. Erst in dieser Woche habe ich im dm die neuen, von Bloggern bzw. Youtubern entwickelten Essence-Paletten entdeckt, die es wohl als LE derzeit gibt, auch da ist alles wieder in Pappe gefasst, wenn auch teils hübsch aufgemacht. Für Reisen sind aber richtig verschliessbare Behältnisse immer besser geeignet, finde ich.

Wie findet Ihr mein "Fossil"? :) Ich muss immer schmunzeln, wenn ich das Köfferchen sehe; werde es als Erinnerung natürlich auch weiterhin aufheben.

Liebe Grüße
Muddelchen 

Kommentare:

  1. Irgendwie find ich dieses Köfferchen richtig stylish xD Wie groß ist diese Palette überhaupt?!
    Ich kann mir diese Farben gut bei blauäugigen Mädels mit sehr hellen oder sehr dunklen Haaren vorstellen.
    Übrigens bin ich auch kein Fan von Papp-Paletten. Auch wenn viele von ihnen magnetisch schließen, habe ich immer Angst, dass sie mir unterwegs aufgehen. Das Problem hatte ich schon mit meinem Bronzer, bei dem ein riesiges Stück rausgefallen ist. Ich bin immer noch hin und her gerissen ob ich den wegwerfen soll, weil er sehr krümelig geworden ist. Leider hab ich noch keinen guten Ersatz gefunden bzw. ich schwanke noch, ob ich überhaupt einen Bronzer brauche.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hat irgendwie was :) Ich schätze, die Palette ist so 7-8 cm lang - ohne das dazugehörige Lippenabteil, was ich ja entsorgt hatte. Papp-Paletten würde ich unterwegs auch nur sehr ungern mitnehmen wollen, ich hätte da auch Bedenken, dass was kaputt geht. Das mit Deinem Bronzer ist ja schade, hoffentlich war es kein teures Exemplar. Ich habe nur 3, aber die verwende ich eher selten und einer ist auch in einer Pappschachtel. LG

      Löschen
    2. Das find ich mal eine gute Größe. Mein Bronzer war von essence und hat jetzt nicht sooo viel gekostet. Ich bin nach wie vor am überlegen ob ich mir einen neuen Bronzer kaufen soll oder nicht. Es ist für mich nicht das absolute Must Have Produkt, aber manchmal ist es praktisch so etwas zu besitzen. Einer aus der akuellen P2 LE sagt mir gerade zu, aber so richtig perfekt ist der ett auch nicht ^^ LG

      Löschen
  2. Das sieht echt witzig aus, Schminkkoffer kenne ich nämlich nur in groß zur Aufbewahrung, nicht als Palette bzw. Schminkkassette.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das hatte ich damals beim Kauf auch gedacht :) Danke Dir für Deinen Kommentar und liebe Grüße

      Löschen