Montag, 4. April 2016

Blogreihe: Blogger im Interview, Teil 7: Mrs. Petruschka von colorize me

Hi zusammen,

heute erwartet Euch ein weiteres Interview einer interessanten Bloggerin. 

Auch Mrs. Petruschka von colorize me  hat meine Interviewfragen beantwortet. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Vorname, Alter:
Petra, 49.

Seit wann bloggst Du?
Seit 2009.

Aus welchen Gründen hast Du Deinen Blog gegründet und was bedeutet er Dir?
Ich begann ganz simpel aus einer Laune heraus mit der Bloggerei. Ohne bestimmtes Ziel, und definitiv ohne den Gedanken daran, über Beauty oder Nagellacke zu bloggen. Dieses Interesse entwickelte sich erst, als ich tiefer in der Bloggerwelt eingetaucht bin, und sehr fasziniert war, als ich entdeckte, dass es schon Tausende Lifestyle und Beauty Blogs gab, damals hauptsächlich im internationalen Bereich. An sich steht die Definition BLOG für ein tägliches oder wöchentliches Web-Log, auf dem man seine Gedanken, Erlebnisse, zu allen möglichen gesellschaftlichen Themen verbreiten kann und vieles mehr. Das war eigentlich auch mein Grundgedanke, und sicher nicht, über Kosmetik zu schreiben. Das ergab sich spontan, ich kann es kaum fundiert begründen. Es war eine Art Zeitvertreib für zwischendurch, nicht mehr, nicht weniger. Ich betrachte meinen Blog auch heute noch als Zeitvertreib, wenn auch mit dem eigenen Anspruch, es so gut wie es mir möglich ist, zu gestalten.

Mit welchen Themen beschäftigst Du Dich dort?
Beauty in unterschiedlichen Richtungen. Nagellacke nehmen auf meinem Blog einen sehr großen Bereich ein, es ist einfach umsetzbar, ich liebe es meine Nägel "anzumalen", und mir viele Inspirationen von anderen NailJunkies zu holen. Aber auch der Austausch über dekorative Kosmetik gefällt mir. Seit ich blogge und andere Blogs lese, kaufe ich meine Produkte anders ein. Gezielter, da ich mich bei Neuerscheinungen im Netz schon vorab bei Bloggerkollegen informieren kann. Allerdings verfällt man auch stark der Gefahr, sich durch andere verführen zu lassen, zu Produkten, die man eigentlich gar nicht braucht. Aber dieses Thema würde hier den Rahmen sprengen :-).

Wie bereitest Du Dich vor, wenn Du einen neuen Post schreibst?
Zu allererst fotografiere ich meine Produkte. Die Bilder werden danach aussortiert, und von mir mit der Software "Adobe Lightroom 6" digital entwickelt, da ich primär im RAW-Format fotografiere. Je nach Produkte recherchiere ich vorab auf den Herstellerseiten, lese Erfahrungsberichte und notiere mir meine eigenen Erfahrungen im Laufe der Verwendungszeit in ein Büchlein. Der Blogbeitrag entsteht je nach Zeit und Laune. Bei Nagellacken geht das recht zügig, bei Pflege oder dekorativer Kosmetik ist der Zeitaufwand für einen Blog Artikel schon weit höher, einige Stunden sind keine Seltenheit. 

Was schätzt Du, wieviel Zeit Du ungefähr wöchentlich für das Bloggen aufbringst (inkl. aller Vorbereitungen und Fotos)?
Schwer zu sagen, da ich fürs Bloggen keinen regelmäßigen Workflow habe. Es kann passieren, dass ich einige Wochen gar nicht dazu komme, ebenso fehlt manchmal die Motivation dazu.

Sammelst Du Ideen für Deine Blogposts und gehst in einer bestimmten Reihenfolge vor oder bist Du eher der spontane Typ, der einfach drauflos bloggt und kein festes System hat?
Ich gehe keiner bestimmten Reihenfolge nach, da ich mich nicht für Firmen, die ab und zu PR Samples zusenden, verpflichte. Ebenso kaufe ich nicht extra für den Blog ein. Würde ich hauptberuflich bloggen, wäre das natürlich eine andere Geshcichte. Aber solange ich den Blog als Hobby betreibe, mache ich es so, wie ich es möchte. Jedoch achte ich auf die Jahreszeiten. Ich werde zum Beispiel nicht im Hochsommer über eine reichhaltige Gesichtscreme schreiben.

Was zeichnet Deiner Meinung nach einen interessanten Blog aus?
Kurz gesagt: Vielfalt und Authentizität. Gute Bilder, angenehm lesbare Texte und Ehrlichkeit. Ich achte und wahre sehr die Privatsphäre eines Bloggers, dennoch möchte ich, wenn ich einen Blog öfter besuche, mit der Zeit eine Art Draht zum jeweiligen Blogger bekommen. Zumindest auf gedanklicher Text- und Ausdrucksebene.

Was sind deine 5 liebsten Kosmetikprodukte?
Wimperntusche, Lippenstift, Concealer, Feuchtigkeitscreme. Zält auch Parfum dazu? Das ist mir ebenfalls sehr wichtig :-).

Zu guter Letzt:
Falls Du magst, setze doch hier bitte einen Link zu einem Blogpost Deiner Wahl, der Dir selbst besonders gut gefällt, am Herzen liegt oder von dem Du denkst, dass er für Blogleser interessant sein könnte.
Da ich vorrangig über Nagellack blogge, halte ich das Thema Schnelltrockner, also Überlacke, die den Farblack rasch antrocknen lassen und Glanz verleihen, für sehr interessant. Viele Frauen sind zu Recht genervt, wenn der Farblack mal wieder ewig zum Trocknen braucht. Dabei müsste dieses Übel nicht sein, wenn man auf schnelltrocknende Topcoats zurückgreift. Mein Artikel dazu:



Liebe Grüße
Muddelchen

Bisherige Interviews:


Kommentare:

  1. Sehr interessant, wie Du zum Blogthema gekommen bist, weil es im Ursprung ja anders geplant war :) Mir geht es übrigens wie Dir. Ich habe auch immer gern einen Draht zu anderen Bloggerinnen, auf deren Blogs ich gerne lese und finde den gemeinsamen Austausch über Beautyprodukte toll; auf die Art kommt man auch immer mal dazu, andere Produkte ausprobieren zu wollen, auch, wenn die Anfixerei dabei nicht ausbleibt.

    Lieben Dank auch an Dich, Petra, dass Du bei meiner Interview-Reihe mitgemacht hast! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie spannend :)
    Mit Nagellacken kann man mich ja auch immer einfangen ... ich bin dann mal weg :D

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Muddelchen,
    herzlichen Dank für deine Mühe und die Veröffentlichung meines Interviews. :) ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, liebe Petra, es war mir eine Freude und Ehre zugleich :) Liebe Grüße an Dich <3

      Löschen
  4. Interessant, dass der Blog vollkommen konzeptlos entstanden ist xD Damit hätte ich gar nicht gerechnet! Ich kann kaum glauben, dass ich den Blog schon seit 2010 regelmäßig lese! Das Ändern des Konsumverhaltens durch Blogger kann ich auch unterschreiben. Anfangs hat mich viel mehr angefixt aber mittlerwqeile schätze ich es, Berichte vor dem Kauf zu lesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lila.
      Ja wir lesen uns schon lange und ich freue mich sehr, dass trotz meiner Blog Pausen IHR mir treu geblieben seid.

      Löschen
    2. Absolut keine Ursache :D

      Löschen