Donnerstag, 4. Februar 2016

In 2015 gepinselt


Hallo aus dem karnevalistischen Köln :),

ja, ich weiß, dass die meisten von Euch nichts damit am Hut haben; ich schon, aber nur sehr stark eingegrenzt, sprich Weiberfastnacht, also heute, leckere Berliner essen und Rosenmontag zu unserem kleinen Vorortzug, das ist jedes Jahr Pflicht! 4-6 Stunden in der Innenstadt sich das Kreuz durch zu biegen schaffe ich nimmer, obwohl, vielleicht doch wieder, da meine Fitness und mein Rücken mit Sicherheit jetzt wieder besser in Schuss sind als zu sportlosen Zeiten :) Allerdings ist es mir in der Stadt viel zu voll, 1 Million Menschen sollen angeblich zu den Zügen immer unterwegs sein, das ist ja der Wahnsinn. Der Vorortzug hier bei mir dauert im Bestfall 40 Minuten (Trödeleien bzw. Zugstau schon mit inbegriffen^^)  das reicht dann auch bis zum nächsten Jahr. 

Heute soll es um all meine gepinselten Nagellacke aus dem vergangenen Jahr gehen, es wird eine schön bunte Rückschau, allerdings passt das ja zu Karneval, ne :) Allerdings bin ich damit recht spät dran, aber da ich selbst solche Postings gern lese und meine Idee dafür recht spontan war, dachte ich, Ihr könntet auch Gefallen daran haben.

Ich habe die meisten Lacke in 2015 auf Instagram gezeigt, vor allem auch in der Zeit, in der ich auf dem Blog inaktiv war. Beim Zusammenstellen der Fotos war ich gespannt, auf welche Stückzahl ich kommen werde; geschätzt hatte ich um die 30 und lag damit ganz gut: Es sind genau 31, ABER: Ganz sicher fehlen 4-5 Fotos, da ich mich bewusst erinnern kann, dass ich öfter mal vergessen habe, zu knipsen.

Ich finde so ein Nagellack-Archiv mit Tragebildern auch für einen selbst immer richtig interessant, zumal es auch wieder sehr hilft (noch mehr als die Nagelräder), beim Kauf von neuen Lacken halbwegs im Kopf zu haben, was man schon hat. Denn darauf werde ich ja bekanntlich künftig achten, auch, wenn ich mit sehr ähnlichen Farben tatsächlich Glück hatte und diese selten vorkamen.









Habt Ihr im vergangenen Jahr oft Lack getragen und habt Ihr auch einige der gezeigten Exemplare?

So, ich werde mich dann mal geistig und moralisch auf meinen "Cheat" (Berliner) vorbereiten, heute darf ich das!

Liebe Grüße
Muddelchen

Kommentare:

  1. Ich mag solche Zusammenfassungen auch total gern :-D Ich habe im letzten Jahr sehr viel Lack getragen (aber das mache ich eigentlich schon seit Jahren^^), wodurch auch einige leer wurden. Aber ich habe aktuell auch nur 22 Lacke, da geht dann halt mal einer leer ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich :) Ich glaube, wenn ich "nur" 22 Lacke hätte, was völlig ausreichend ist, würde ich mich freuen, wenn mal einer aufgebraucht ist; bei Lack schaffe ich das nur sehr, sehr selten. Ich habe übrigens letztes Jahr deutlich mehr gepinselt als die Jahre zuvor. Ich habe es ganz bewusst gemacht, damit eben alles mal mehr benutzt wird. Wenn man schon so viel Zeug hat, dann ist das eben auch die Konsequenz, die man sich antun muss, bevor alles irgendwann vergammelt. Wobei nur noch Lacke richtig viel sind, alles andere ist ja im grünen - gelben Bereich ^^ LG

      Löschen
  2. Ich find die dunklen Beerentöne an dir sehr schön. Dramatic Green und Papaya passen aber auch sehr gut zu dir. Hässlich find ich lediglich Dare it Nude (irgendwie zu nah an der Hautfarbe) und Pina Colada (zu pastellig und kalt). Wenn ich mir den Indigo To Go so ansehe bin ich ganz froh, dass ich ihn mir nicht mitgenommen habe. Die Farbe wird mir nicht stehen xD

    Ich wünsch dir guten Appetit und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, dass mir die dunklen Töne sehr gut stehen, ich liebe sie auch alle sehr. Die beiden Farben, die Du hässlich findest, finde ich wunderbar :) das kühle Rosa hat es mir voll angetan, ich war richtig fasziniert von dem Lack und freue mich schon, ihn im Sommer erneut zu tragen. Dare it nude ist ein toller Nudetone, aber, sowas muss man mögen. Ehrlich gesagt habe ich mich bisher nicht gefragt, ob mir Nude auf den Nägeln steht, ich mag es einfach und trage es dann auch. Manchmal ist mir Farbe zu viel und dann ist sowas genau das Richtige. Wobei ich denke, dass gerade dieser Ton hübscher wäre, wenn die Hände etwas gebräunt werden..vllt sollte ich ihn im Sommer mal auftragen. LG und auch Dir ein schönes Wochenende (P.S.: Die Berliner gestern waren MEGAMEGA lecker, Eierlikör und Schokosahne - ein Traum :))

      Löschen
    2. Spricht ja nix dagegen Nude auf den Nägeln zu tragen :D Ich finds nur irgendwie spooky, wenn die Farbe zu nah an der Hautfarbe ist. Dezent heller als die Haut find ich schön, aber das find ich leider recht selten. Also bei mir zumindest ^^ Die meisten Nudes fallen entweder teewurstig, leberwurstig oder käsekrainerartig aus. Und nein ich habe grad keine Lust auf Fleisch xD
      Eierlikör und Schokosahne? Na die Mischung hatte ich noch nie! Ich hatte mal Nougat

      Löschen
    3. Man muss es mögen, absolut. Und viele Jahre mochte ich es überhaupt nicht. So helles Nude geht noch, aber die klassische Leberwurstfarbe mag ich auch gar nicht :) Eierlikör ist sowas von ekelig (das Getränk und auf den Nägeln ^^) wie Leberwurst übrigens auch :)

      Löschen
    4. Da hast du Recht! Ich mag Vanillebeige und warme Rosatöne an mir... das ist dann quasi mein "nude". Ob ich jemals wieder ein richtiges "nude" kaufen werde bleibt fraglich.
      Willkommen im Club ich mag beides auch nicht besonders. Leberwurst find ich aber auf Pumpernickel noch essbar, während ich bei Eierlikör schon beim Anblick... >_<

      Löschen
  3. So eine Jahresübersicht gefällt mir echt gut :) Auf die Art und Weise kann man sich bestimmt viel besser vor Augen führen, was man bereits hat und natürlich auch, was einem gut gefallen hat =)
    Ich hab leider irgendwie immer nur dasselbe lackiert - wenn überhaupt :/

    AntwortenLöschen