Samstag, 6. Februar 2016

Catrice Glam & Doll False Lashes Mascara

Hallo meine Lieben,

so langsam ziehen die neuen Sortimente in die Drogerien ein. Ich finde es immer sehr spannend, finde aber insgesamt für mich wenige Farben und Produkte, die mich interessieren. Ein paar Lacke und Lidschatten dürfen meist mit - Teintprodukte wie Concealer, Foundation etc. von Catrice oder auch Essence interessieren mich in der Regel nicht, bis auf hier und da mal ein Puder.

Zwei Mascaras wollte ich mir aber nach diversen Eventberichten, die ich auf Youtube sah, unbedingt näher ansehen; eine davon ist eine der neuen Catrice-Mascaras, die mich vom Bürstchen her sehr an meine so geliebte Lash Sensational von Maybelline erinnert, obwohl das Maybelline-Bürstchen deutlich mehr gekrümmt ist, aber allgemein komme ich mit dieser Art Bürsten sehr gut zurecht. 

Für einen ersten Eindruck habe ich sie auf meinem "nackten" Auge aufgetragen, einmal in einer Schicht, dann in zwei Schichten.





Erfahrungsgemäß ist eine Schicht Mascara bei mir so gut wie wirkungslos. Nach 2 Schichten sieht man schon deutlich mehr. Allerdings habe ich diese beiden Schichten nun für den Post anders aufgetragen als sonst, d.h. nicht schnell hintereinander getuscht, sondern nach der ersten Schicht die Fotos gemacht und hochgeladen und gleich bearbeitet und dann erst die 2. Schicht. Natürlich war das dann etwas schwieriger, auf einer schon sehr gut angetrockneten Schicht eine zweite aufzutragen. Daher zum Abschluss nachfolgend ein Foto, wie ich gewöhnlich meine Mascara auftrage, in meist 3 Schichten, immer nur mit kurzer Wartezeit dazwischen, damit die Wimpern sich eben noch gut nach oben biegen lassen. Ich verwende übrigens keine Wimpernzange, wie man wohl auch sieht. Komme mit den Dingern nicht zurecht und finde die ganze Handhabung sehr unangenehm.



So auf den ersten Blick gefällt sie mir wirklich sehr gut, was meint Ihr? Die unteren Wimpern tusche ich ja nie, weil sie nur sehr spärlich und unregelmäßig lang sind, das gibt nur Patzer und sieht unnatürlich aus, aber man sieht ja dennoch ein brauchbares Ergebnis.

Schade finde ich, dass die Mascara nicht wasserfest ist, aber gut, ich pinsele dann einfach in einem vorsichtigen Auftrag, damit der Schwung nicht wieder verloren geht, eine günstige, wasserfeste drüber, das mache ich ja immer so.

Was mir sehr gefällt: Es hängt nie zuviel Produkt am Bürstchen, was aber manch einer als Nachteil empfinden mag. Ganz generell halte ich diese Mascara eher für Frauen mit spärlichen Naturwimpern, wie ich sie habe, für besonders geeignet. Wer bereits volle Wimpern hat und diesen noch Ausdruck verleihen möchte, findet hier womöglich weder genug Tusche an der Bürste noch ein sichtbar verändertes Ergebnis zu seinen Naturwimpern.

Ich könnte mir vorstellen, dabei erst einmal zu bleiben (habe allerdings noch andere, die ich aufbrauchen muss), für mich ist das Endergebnis ein großer Unterschied zu "ohne alles" , was aber noch relativ natürlich wirkt, was ich lieber mag. Von Essence gibt es auch noch eine neue Mascara, die ich auf jeden Fall ausprobieren möchte.

Werdet Ihr Euch diese Mascara ansehen oder habt Ihr schon Euren Favoriten gefunden?
 
Im nächsten Post werde ich Euch 2 der neuen Essence-Lidschatten vorstellen.

Liebe Grüße und habt ein schönes Wochenende
Muddelchen


Kommentare:

  1. ich habe lange gesucht und bin mit den L’Oreal Volume Million Lashes Excess Mascara stehen geblieben :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele suchen ewig, manche haben endlich dann etwas..ich habe mit der Lash Sensationel von Maybelline und als 2. die Glamour Doll von Catrice eine würdige Alternative gefunden, aber mal sehen, so lange es interessante Produkte gibt, werden sie auch probiert :)

      Löschen
  2. Die Mascara kann sich echt sehen lassen. Ich hab so eine Form noch nicht ausprobiert. Ich hatte bislang diese Nylon Wuschelbürsten, lange schmale Kunststoffbürste und Kugelmascara. Von den drei Formen kam ich mit den Nylon Wuschelbürsten am besten klar, auch wenn ich mir gelegentlich damit die Wange oder das Lid anmale *hust*
    Ich trag meistens zwei Schichten Mascara. Für drei Schichten bin ich schlichtweg zu ungeduldig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2 sind bei mir auch der Regelfall, aber manchmal muss dann doch mehr her. Diese Kugelbürsten sind auch wieder so Dinger, mit denen ich nicht so klarkomme..ich mag am liebsten sowas wie die neue hier oder auch ganz gerade, wenn sie dafür schön verdichten, aber das Optimum hab ich da auch nicht gefunden.

      Löschen