Dienstag, 2. Februar 2016

Blogreihe: "Alte Schätze neu entdeckt" : Catrice - The Paris Collection

Hi zusammen,

ich habe mir eine neue Blog-Reihe überlegt, die ich "Alte Schätze, neu entdeckt" nennen werde. Von Zeit zu Zeit möchte ich Euch hier ältere Kosmetikprodukte zeigen (vermutlich überwiegend Lidschatten). 

Zum einen möchte ich so wirklich kontinuierlich auch ältere Produkte verwenden, zum anderen habe ich folgendes Phänomen festgestellt: Sobald die Sortimentsumstellungen im Gespräch und dann bald in den Geschäften sind, kümmere ich mich nur noch um die paar neuen Sachen, die ich haben möchte und alles andere gerät erst einmal in Vergessenheit. Ich denke, das können viele nachvollziehen. Insofern packt mich dann meist, so eine Weile vorher das Gefühl, ich muss noch mal fix ältere Sachen rauskramen, so für das gute Gefühl ^^.  

Auch würde ich mich freuen, wenn ich Euch so motivieren und inspirieren kann, Eure alten Schätze mal wieder zu benutzen, denn es ist doch wirklich zu schade, wenn manche Sachen in den Tiefen unserer Schubladen verschwinden und somit auch leider in Vergessenheit geraten.

Ich fange heute mal mit einer Palette von Catrice aus dem Herbst 2012 an. Wie ja viele schon festgestellt haben, sind die Monos von Catrice oft gut pigmentiert, was von den Paletten nicht immer behaupten kann. Einige sind relativ schwach auf der Brust, andere mittelmäßig bis gut pigmentiert, aber so richtig und wirklich gut pigmentiert kenne ich zumindest keine Palette der Marke. 

Allerdings haben damals bestimmte Paletten meine Aufmerksamkeit erregt (und ich besitze auch einige aus dem Standard-Sortiment, die bereits älter sind), und zwar die aus der Big City Life LE 2012. Ich fand die Idee genial, den Lidschatten, passend zum Städtethema, Namen zu geben und die Gestaltung der Paletten sprach mich ebenfalls sehr an. Die Farben waren ansprechend zusammengestellt, keine Frage, dass ich unbedingt eine haben wollte. 

Mich hatte seinerzeit unter den verschiedenen Paletten am meisten "The Paris Collection" angesprochen. In 2011 gab es diese Kollektionen bereits mit Namen verschiedener Weltmetropolen, da habe ich sie irgendwie verpasst, aber als es in 2012 eine Neuauflage mit weiteren Städten gab, habe ich mir eine gegönnt. Es wurden von Catrice immer noch diverse, passende Lacke zu den Paletten angeboten, die ich aber nicht gekauft habe. Bekanntlich sind Catrice-Lacke und ich nicht so dicke^^. 

Für diese Reihe habe ich 2 alltagstaugliche AMUs geschminkt und finde das Ergebnis wirklich richtig schön; sogar die zweite, hellere Variante gefällt mir sehr gut, obwohl ich sonst allzu helle Farbtöne an mir nicht so mag, vielleicht sollte ich da einfach mal wieder etwas offener für werden. Ich stelle fest, dass ich recht eingefahren bei meinen Vorlieben bin, so nach dem Motto, was sich einmal farblich bewährt hat, bleibt dabei (wobei ich damit nicht nur die kräftigen Farben meine, die ich seit einer Weile meide, sondern eben auch die Tatsache, dass mir ab einer gewissen Helligkeit Farben nie so gefallen haben).



Für das hellere AMU habe ich Sacre Coeur und Seine verwendet, für das dunklere Notre Dame und La Tour Eiffel. 

Früher habe ich diese Palette häufiger verwendet, vor allem, wenn ich es gerne mal dezent und schlicht haben wollte. Die Pigmentierung ist mittelmäßig bis gut, würde ich sagen, die der Blushes bei beiden Farben gut, aber auch nicht zu aufdringlich. Ich denke, wer sich gerne dezenter schminkt, wird hier gut mit bedient sein. 

Kennt Ihr diese Paletten noch und habt vielleicht selbst noch ein Exemplar und darüber gebloggt? Dann gerne einen Link dazu.

Ganz allgemein finde ich Paletten in dieser Größe richtig gut. Vorne war noch ein Mini-Kajal in Schwarz drin und ein Applikator - beides habe ich nie verwendet.

Mir hat es sehr viel Freude gemacht, diese ältere Palette zu verwenden, mal sehen, was ich demnächst zum Thema finde :)

Liebe Grüße!
Muddelchen



Kommentare:

  1. Ich bin aktuell daran diese Palette aufzubrauchen, denn bei mir sind viele der Lidschatten mittlerweile total krümelig geworden und sind nicht mehr so schön aufzutragen wie früher :-/ aber die Farben wären sehr schön und mir gefiel das Konzept genau wie dir sehr gut :) Hast du die folgende Palettenreihe auch in diesen Boxen auch noch mitgemacht? Ich glaube das waren welche mit verschiedenen Kunststilen oder so etwas..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :), ach, das ist so schade, wenn sie krümelig geworden sind, das hab ich bei mir gar nicht festgestellt, wohl aber bei einer anderen Palette, die ich bald noch unter dieser neuen Blogreihe zeigen werde. Das Kunstthema hab ich gar nicht mitbekommen, habe gerade mal gegoogled, es müsste die Spectaculart-LE gewesen sein, die Du meinst, hab ich nie gesehen, aber wie ich gerade sehe, spricht sie mich farblich nicht an, allerdings waren das keine Boxen, sondern Mono-Lidschatten u.a. LG

      Löschen
    2. Gerade gefunden, das war die Arts-Collection 2013, die sieht interessant aus, ich denke, da hätte ich gern eine Box von genommen :) LG

      Löschen
    3. Ich weiss auch nicht weshalb einige Lidschatten krümelig werden nach einiger Zeit und andere, gleichalte Paletten wiederum nicht..
      Genau die Arts-Collection meinte ich :) Ich war damals nicht schnell genug, aber ich hätte mir vorstellen können dass dies auch dein Beuteschema gewesen wäre :)
      LG :)

      Löschen
    4. Mmh, das mit der Krümeligkeit ist bei mir meist so, dass ich sowas direkt nach dem Kauf eines Lidschattens feststelle oder nicht und danach ist alles gut, also was anfangs krümelt, krümelt immer und wo nix krümelt, hab ich auch Jahre später keine Probleme. Dennoch könnte ich mir vorstellen, dass in den Lidschatten irgendeine Substanz verarbeitet ist, die für den Pressvorgang quasi benötigt wird, im Laufe der Jahre u.U. nicht mehr so eine Kraft hat und dann die Bröselei beginnt. Und ja, da wäre was dabei gewesen :) Ich bin eh so ein Opfer von kleinen, kompakten Paletten ^^ LG zurück

      Löschen
    5. Ich hatte das Krümel-Problem zum Glück auch nicht. Meine uralten Blushes wurden mit der Zeit härter, aber die Texturen nach 2012 sind bei mir noch alle in Ordnung. Zum Glück ^^

      Löschen
  2. Du hast definitiv Recht, dass sich die meisten fast ausschließlich den neuen Produkten widmen und die alten Schätze vernachlässigen. Deswegen freue ich mich immer, wenn über ältere Artikel gebloggt wird.

    Die Big City Life LE war bei mir ausverkauft, daher hab ich sie nie vor Ort gesehen. Ehrlich gesagt wüsste ich nicht, welche "Stadt" ich am liebsten hätte, denn alle Paletten hatten genauso viel interessante wie uninteressante Farben. Ich finde deine beiden AMUs wunderbar tragbar. Irgendwann hatte Catrice eine ähnliche LE zum Thema Kunstepochen... der wär ich ja komplett verfallen, aber da hab ich auch nichts erwischt xD Ich fände die Paletten vom Design schon fast zu schade um sie zu nutzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun bist Du schon die 2. die diese Kunst-LE anspricht, ich finde sie aber gerade online nicht. Die ich bei because-of-you gerade erwähnte, hatte keine Boxen bzw. Paletten. Ach, das war einiges später, jetzt sehe ich sie ARTS-Collection, da sind auch interessante Paletten bei gewesen. Sowas sollte es mal wieder geben, ich glaube, da würd ich zuschlagen :) Schön übrigens, dass Dir die Blogreihe zusagt, da wird dann noch einiges auf Dich zukommen in den nächsten Monaten :) Ich habe ja noch viel mehr auf Lager ^^ LG

      Löschen
    2. Ich freu mich :) Ich wollte meine Blogreihe der älteren Beautyhypes auch mal langsam wiederbeleben. Ich wusste leider nicht mehr wie die LE mit den Kunstepochen hieß. Ich hab sie vor 2-3 Monaten zufällig bei Kleiderkreisel entdeckt, aber da wollte keiner tauschen. LG zurück!

      Löschen
  3. Ach cool, genau die Palette hab ich auch.
    Mittlerweile kaufe ich selbst so gut wie gar nichts mehr, mir reichen schon die Geschenke meiner Schwestern und meiner Schwiegermutter, die die Sammlung immer vergrößern ...
    Die Looks gefallen mir gut, vielleicht sollte ich mal schauen, wo ich das Paris versteckt habe :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Caro...wenn ich Dich lese, kriege ich immer ein ganz schlechtes Gewissen, weil ich das Kommentieren ständig vergesse auf Deinem Blog :) Ich erhalte Deine Postings per Mail und nehme es mir oft vor und dann vergesse ich es :/ immerhin reicht es für ein paar Likes bei Insta, aber ich werde es nun für heute einplanen :)) Such mal Deine Palette, ich finde die Looks auch schön und vor allem dezent genug für jeden Tag, ist echt so schade, wenn die Sachen rumgammeln. Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  4. Oooh was für eine schöne Idee für eine Blogreihe! :) Ich habe mir eigentlich etwas ähnliches vorgenommen; muss aber sagen, bin froh, wenn ich es überhaupt mal wieder hin kriege :D (du kennst mich ja....)
    Also deine Looks gefallen mir richtig gut! :) Ich habe auch mehrere von den schönen Catrice Paletten und weiß noch, wie ich denen hinteher gerannt bin *.* finde die alle auch so schön! Vllt schaffe ich es auch mal wieder mich mit einer zu schminken.. das Problem ist a) die Zeitnot morgens vor der Arbeit und b) das ich keine gescheiten Lichtverhältnisse habe...

    Freue mich wirklich schon auf die nächsten Ausgaben der Blogreihe !! :))

    Liebste Grüße an dich :)
    Melly

    AntwortenLöschen