Freitag, 19. Februar 2016

Blogparade: Mein liebster Concealer



Hi zusammen,

ich freue mich sehr, dass ich von der lieben Colli vom Blog ToBeYoutiful eingeladen wurde, an ihrer aktuellen Blogparade teilzunehmen. 

Wie Ihr am Titel und auf dem Foto schon erkennen könnt, geht es um das Thema "Concealer" - für viele Frauen ein absolutes Muß - für mich ein absolutes "Kann". 

Ich verwende Concealer nur, wenn ich auch eine Foundation trage, da ich es dann für mich persönlich am sinnvollsten finde. Viele benötigen ihn, um Augenringe oder Unreinheiten abzudecken, Augenringe habe ich nicht, aber natürlich aufgrund meines Alters (fast 53) schon einige kleine Fältchen, die sich ja rund ums Auge am ehesten zeigen - ansonsten bin ich bisher davon verschont geblieben :).

Ein guter Concealer funktioniert meines Erachtens nur dann, wenn man ihn nicht sieht und er es schafft, die Augenpartie positiv zu betonen im Sinne von als "Retouschierer" einen guten Dienst zu leisten. Es gibt Konsistenzen, mit denen ich - wohl auch schon aufgrund der "Faltentiefe" nicht wirklich zurecht komme, nämlich pastige Produkte. Insofern bevorzuge ich flüssigere Texturen, die sich schön einarbeiten lassen und somit auch meine Fältchen etwas abmildern.

Im Laufe der Jahre habe ich immer wieder mal verschiedene Marken ausprobiert, von günstig bis teurer und bin schlussendlich bei einer Marke geblieben, die für mich bisher am besten funktioniert.



Lt. Produktbeschreibung lässt der Concealer im Handumdrehen Augenringe verschwinden und kaschiert sie, Ungleichmäßigkeiten werden abgedeckt und Fältchen rund um die Augenpartie sichtbar gemildert. Der Blick wirkt ausgeruht und strahlend.

Mittlerweile wurde die Verpackung geändert (dazu gleich mehr), aber zur Komplettierung habe ich Euch meine ältere Darreichungsform zeigen wollen. Der Concealer ist nur in einer Farbe erhätlich, die sich aber dem Hautton anpassen soll. Bei mir funktioniert das sehr gut.

Für einen direkten Vergleich seht Ihr nun auf den folgenden Fotos links meine "nackte" Augenpartie, auch ohne vorherige Pflege und rechts dann mal 2 Fotos unter Verwendung des Concealers.


Nicht nur, dass sich die Textur wunderbar einarbeiten lässt (funktioniert auch nur mit dem Finger, in leicht klopfenden Bewegungen und leichter Nacharbeitung mit dem Mini-Ei von Ebelin), dieser Concealer deckt auch hervorragend Rötungen ab. Bereits eine kleine Menge reicht aus:



Er betont meine Fältchen nicht (wie einige andere Produkte) und mir ist immer sehr wichtig, dass man nicht sieht, dass etwas "nachgeholfen" wurde. Viele verwenden ja auch Concealer zum Abdecken von Unreinheiten; hier muss ich passen, da ich so etwas grundsätzlich ablehne, aber zumindest für die Augenpartie kann ich sagen, dass er eine wirklich gute Deckkraft hat und man dennoch ein natürliches Ergebnis erzielt. 

Für das anschließende Fixieren mit Puder hat sich für mich folgende Kombination bewährt:


Auch hier gilt für mich: Weniger ist mehr - nichts ist schlimmer als ein zugespachtelter Look, man möchte ja nur fixieren, nicht noch betonen :).

Der Concealer ist in dieser Verpackung nicht mehr erhältlich, wie ich gesehen habe. Daher rief ich beim Kundenservice von Dr. Ricaud an, um mich zu erkundigen, was es damit auf sich hat. Mir wurde mitgeteilt, dass viele Kunden mit der Entnahme über den Schaumstoffapplikator (Drehmechanismus; das Produkt kommt durch kleine Löcher hervor) nicht gut zurechtkamen und sich eine andere Verpackung wünschten, welcher das Unternehmen nachgekommen ist. Nun wird eine klassische Tubenform angeboten, mir wurde jedoch versichert, dass das Produkt das Gleiche ist. Grundsätzlich wäre es mir persönlich egal gewesen, ich komme mit dem Applikator gut zurecht, aber hygienischer ist in jedem Fall eine Entnahme per Tube.

Auf diesen Concealer möchte ich nicht mehr verzichten; leider ist er nur online erhältlich und auch nicht so günstig (regulärer Preis 18,00 Euro, jedoch öfter im Angebot, wie derzeit auch, zu 10,80 Euro), aber da so ein Produkt bei mir sehr lange hält und mich einfach der Nutzen vollends überzeugt, muss ich da nicht lange überlegen, auch, wenn ich gerade bei Basics ansonsten ein echter Sparfuchs bin - sofern sich diese bewähren.

Hier direkt der Link zum Concealer .

Welches ist Euer liebster Concealer? Das dürft Ihr mir gerne in den Kommentaren mitteilen.

Schaut doch auch mal auf den Blog von Colli vorbei, sie hat natürlich auch zum Thema ein Posting verfasst sowie weitere Teilnehmerinnen an dieser tollen Blogparade, die mir sehr viel Freude gemacht hat.

Euch allen ein schönes Wochenende,

liebe Grüße
Muddelchen

Kommentare:

  1. Der Swatch sieht schon sehr orange und dunkel aus. Ich finds aber siper, dass du dein Produkt gefunden hast :)

    Ich hab immer eine stark deckendes und ein mitteldeckendes Produkt im Haus, weil ich dunkle Augenringe habe. Zur Zeit sind es benefit boi-ing und Maybelline Jade - Fit Me - 115. Ich komme mit beiden Produkten gut zurecht und benutze sie je nach Zustand meiner Augenringe und Hautzustand. Den boi-ing werde ich jedoch nicht mehr nachkaufen, weil er für 24€ nicht lang genug hält (meiner ist bei halben Füllstand gekippt). Den Artdeco Concealer finde ich auch ganz gut, aber er deckt mir zu wenig. Als nächstes teste ich die Catrice Liquid Camouflage. Irgendwie juckt es mir aber auch an den Fingern, ein Produkt von Bobbi Brown auszuprobieren, weil es beim probeschminken so toll aussah ^^ Die Liste neigt sich aber dem Ende, weil ich mit den jetzigen Produkten recht zufrieden bin ^^

    Meine Hassprodukte: Yves Tocher Minitube, MAC im Glastiegel, Manhattan und einer der ersten von essence, die es nicht mehr gibt. All diese Produkte hatten eine sehr blöde Konsistenz und habrn meine Haut ausgetrocknet. Die genauen Produktbezeichnungen habe ich leider nicht mehr parat, sorry!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie Du weißt, kam ich mit dem boi-ing Concealer von Benefit nicht zurecht, da er mir zu pastig war und meine Augenfältchen eher noch betonte. Fit me habe ich lange in der Nucance 130 verwendet, aber für einen Nachkauf konnte ich mich dann nicht wirklich durchringen, obwohl die Farbe gut passte. Alle anderen von Dir erwähnten Produkte kenne ich nicht, aber die Konsistenzvorlieben sind ja auch bei jedem anders. Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey Liebes,hab grade deinen Blog entdeckt, gefällt mir sehr :)
    Vielleicht intressiert dich ja auch mein Blog.
    Schau doch einfach mal vorbei, hoffe es gefällt dir. ich freue mich über jeden Follower ♥

    http://www.eminevogue.blogspot.de/

    Viele liebe Grüße aus Köln
    Emine ♥

    AntwortenLöschen
  3. Meine bisher liebsten Concealer sind beide von Maybelline :)
    Einmal der fit me und auch "Der Löscher" trotz dieses grottigen Namens... :D
    Ich brauche Concealer - genau wie Foundation - echt jeden Tag :)
    Als nächstes möchte ich mir mal die Liquid Camouflage von Catrice zulegen; am besten, wenn Rossman 30%off auf Concealer hat =)

    AntwortenLöschen
  4. Awww, merci für deinen schönen Post!
    Ich pudere auch immer mit diesem Fixierpuder ab, super Preis/Leistung!
    Der Concealer hört sich klasse an, deckt ja super, wirkt aber nicht maskenhaft!

    Danke fürs Teilnehmen Liebes!
    Colli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne :) Hat mir große Freude gemacht und ja, der Concealer kann wirklich etwas, so wie Deiner auch :) Liebe Grüße an Dich

      Löschen