Samstag, 9. Januar 2016

Jahresrückblick 2015: Beautyfavoriten [Teil 3]

Ahoi Ihr Lieben,

heute nun der letzte Teil zum Jahresrückblick: Die Beautyfavoriten. Ich habe mich dabei wirklich auf die absoluten Favoriten beschränkt, die ich häufig und gerne verwendet habe. Manche Produkte tauchten bereits im Vorjahr auf, aber so ist es nun mal, wenn man Lieblingssachen hat, das kennen wir ja alle.

Ich habe nicht aus jeder einzelnen Kategorie ein Beautyprodukt gewählt, sondern nur aus einigen Bereichen.  Duschgel etc. wechselt öfter, aber die gleich folgenden Produkte wurden von mir alle schon mehrfach gekauft, daher kann man sie wohl gut und gerne als Favoriten sehen. 

Bei den dekorativen Dingen habe ich mich auch auf die absolut liebsten beschränkt und bei den Lidschatten auch nicht nochmal einige Mono-Lieblingsfarben gezeigt, die ich ja bereits im vorherigen Posting unter den Neuentdeckungen hatte. Auch die Handcremes von L'Occitane waren absolute Favoriten, müssen aber hier nicht nochmals gezeigt werden.

Fangen wir an:

Reinigung/Pflege Gesicht



Zur Gesichtsreinigung verwende ich immer noch gern, und das seit Jahren, die Flüssigseifen von Dr. Bronner's. Dies ist nun meine letzte Vorratsflasche mit Pfefferminzduft. Mandel, Lavendel und Rose wären so die nächsten Sorten, die mich interessieren, danach habe ich wohl alle durch :).

Das Rosenwasser habe ich vor ein paar Monaten in einem türkischen Laden entdeckt. Es handelt sich hier nicht um eine gepantschte Parfumversion, wie man sie öfter bekommt, sondern um reines Rosenwasser, was man auch zum Backen z.B. verwenden kann. Für gerade mal 2,50 Euro ist das für mich eine sehr gute Alternative zum tollen Rosenwasser von Rosense. Dieses hier riecht auch etwas frischer, was mir persönlich besser gefällt.

Das Balea Enzym Peeling gefällt mir sehr. Es ist mal etwas anderes, mit Fruchtsäuren zu peelen ohne typische Peelingkörnchen. Ich mag es mittlerweile auch lieber und kann Unreinheiten so gut in Schach halten, ansonsten leistet mir die Azulen Paste von Cadeavera (nur bei Müller) gute Dienste.

Die Balea Vital Augenpflege wird und wird nicht leer :) Sie ist sehr ergiebig, aber auch sehr reichhaltig und wird von mir nur abends und auch nur im Herbst/Winter verwendet. Ein tolles Produkt für kleines Geld. 

Von den Mizellen-Reinigungsprodukten habe ich mittlerweile 5-6 Marken getestet und kann immer noch sagen, dass ich neben A-Derma das Bioderma-Produkt am besten finde und meine wasserfeste Mascara damit am besten und schnellsten herunter bekomme. Eine Review hatte ich Euch zu u.a. diesen beiden Produkten bereits hier erstellt. Nachkaufen werde ich aber vorerst keines von beiden, da ich nun die neuen Drogerie-Mizellenwasser testen möchte (Balea und RivalDeLoop).  

Duschgel und Shampoo


Seit Jahren verwende ich die Kaffee-Cremedusche von Yves Rocher, zum Jahresbeginn habe ich mir aus meiner Back up-Kiste gleich wieder eins ins Bad gestellt. Die anderen Duschgele habe ich im letzten Jahr entdeckt und liebe sie sehr, vor allem nach dem Sport oder im Sommer. 

Das Lavera-Apfelshampoo kaufte ich mir mal aufgrund einer Probe und bin sehr zufrieden damit. Da ich aber in diesem Bereich noch einige andere Produkte habe, wird es vorerst nicht nachgekauft.  

Deo, Nagellackentferner und Fußcreme


Die Wolkenseifen-Deos habe ich Euch bereits hier in meiner Review ausführlich vorgestellt. Diese 2 angebrochenen Sorten habe ich in 2015 gerne und häufig verwendet und werde damit noch eine Weile auskommen, so dass ich vermutlich im Frühsommer erneut bestellen werde. Allerdings habe ich 2015 gemerkt, dass sie bei anstrengenderen Sportarten zwar sehr gut vor unangenehmen Geruch schützen, jedoch die Achselnässe sehr störend ist. Somit werde ich künftig zum Sport doch lieber wieder auf ein Antitranspirant zurückgreifen, ansonsten möchte ich auf die Wolkenseifen-Deos nicht mehr verzichten.

Da ich mit dem acetonfreien Nagellackentferner von Ebelin nicht gut zurecht komme, habe ich lange den mit Aceton verwendet. Irgendwann im letzten Jahr, als ich bei Rossmann war, fiel mir ein, dass ich noch Nagellackentferner brauche; zum dm hatte ich keine Lust mehr, der von Isana war in der Acetonvariante nicht mehr da, ergo habe ich dann gedacht, vielleicht probiere ich mal von einer anderen Marke etwas ohne. Und siehe da: Dieser gefällt mir richtig gut! Er entfernt relativ schnell und gründlich meine Lacke und ich habe ihn bereits nachgekauft. 

Die Anti Hornhaut Intensiv Creme ist für mich ebenfalls ein Top-Produkt. Seit ich so viel laufe, habe ich auch mehr Hornhaut unter den Füßen. Mit dieser Creme habe ich wirklich das Gefühl, dass sie schon ein bisschen dagegen wirkt, wenn man sie täglich verwendet, aber, was ich noch viel besser finde, ist die richtig gute Pflege, ohne dabei fettend zu sein oder dass man ewig warten muss, bis man seine Socken anziehen kann. Oft mag ich ja so eine dicke Ladung Creme auf die Füße richtig gern, aber genauso oft muss es auch schnell gehen und da ist diese Creme die eindeutig bessere Wahl.

Seife/Duft/Körpercreme


Oh, gleich 3 L'Occitane-Produkte :) Sicher kann es bald keiner mehr hören, wie sehr ich die Marke mag ^^. Daher nur kurz: Die Seife steht stellvertretend für einige Seifen, die ich bereits aufgebraucht habe, die im Foto ist mit Lavendel und ich freue mich darauf, sie zum Sommer hin zu verwenden, solange erfreue ich mich am himmlischen Lavendelduft in der tollen Dose :) Das Eau de Toilette ist wirklich zu einem meiner liebsten geworden, ich kann den Duft nur schwer beschreiben. Blumig-frisch, aber so ganz anders als die Parfumerie-Düfte, so typisch L'Occitane irgendwie :) Jetzt im Winter verwende ich lieber schwerere Düfte, aber ab Frühling wird er wieder mit Freude aufgesprüht. Die Körpercreme duftet nach Zitrus, aber etwas herber als man es sich denkt, da wohl auch Zitronenschalen verarbeitet wurden. Sie pflegt sehr gut und zieht auch für eine reichhaltige Creme gut ein. Tolles Produkt.

Kommen wir mal zum dekorativen Teil:

Eyeshadow-Base, Augenbrauen, Mascara


Die Eyeshadow-Base von Dr. Ricaud leistete mir gute Dienste und ist aktuell auch noch in Gebrauch, da sie sehr ergiebig ist. Das Augenbrauen-Gel von Essence finde ich so toll in der Anwendung und das Ergebnis fällt natürlicher aus als mit einem Stift oder irgendeiner Pomade, da man ja nur die vorhandenen Brauen damit überstreicht und verdichtet. Mir reicht das meist, aber ich verwende auch oft Brauenpuder, ebenfalls das von Essence. Die Glamour Doll Mascara (wasserfest) von Catrice ist eigentlich nicht meine liebste, aber, ich habe sie oft verwendet, da meine liebste, die Lash Sensational von Maybelline bereits verbraucht ist und ich die Verpackung entsorgt hatte. Die Glamour Doll ist aber auch okay, vor allem günstiger. 

Von Essence wird es im neuen Sortiment eine geben, die mich sehr interessiert, momentan brauche ich noch kleine Größen und Geschenke auf.

Lidschatten


Diese Palette und ich sind allerbeste Freunde, ich liebe sie wirklich über alles. Im Frühjahr letzten Jahres gekauft und fleißig benutzt. Selbst die hellen Farben, mit denen ich sonst öfter mal Probleme habe, gefallen mir hier richtig gut. Leider ist ein für mich blödes Schwarz enthalten, aber darüber kann ich hinwegsehen, da der Rest absolut traumhaft ist. Qualität sehr gut, wie von Zoeva nicht anders zu erwarten, manche Farben leicht krümelig, aber noch im Rahmen. 



Blushes





Die W7 Blushes habe ich mir im letzten Jahr zugelegt. Die Marke ist wirklich prima für kleines Geld und die Farben hatte ich schon länger auf dem Schirm. Sie sind mit hoher Wahrscheinlichkeit irgendwelche Dupefarben zu Highend-Blushes, die ich in dem Fall nicht kenne, auch nicht namentlich. Für mich ist das auch nie entscheidend, sondern mir geht es immer rein um die Farbe. Das Lavera-Blush war schon im Vorjahr Favorit, wobei es sich langsam leider immer schwerer aus der Packung pinseln lässt, denn es ist relativ fest gepresst. Aber der Duft und die Farbe lassen es mich immer wieder gerne und häufig verwenden. Das Cremeblush von Dr. Ricaud ist richtig toll im Sommer, da es schön kühlt und einen sehr natürlichen Effekt gibt, was ich ja immer lieber mag als diese Bäääm in your face-Farben.

Lippen




Das Catrice Gloss mag ich unheimlich gerne; unauffällig, nicht so klebrig wie viele andere Glosse und ein sehr natürlicher Farbton. Den Milani-Lippenstift muss ich unbedingt wieder haben, denn er neigt sich so ziemlich dem Ende zu, für mich eines der besten Lippenprodukte, die ich je hatte. Ebenfalls ein sehr natürlicher Look, ein toller Duft (Melone), sehr cremig, aber durchaus auch langhaftend dabei und man kann ihn auch eben mal so nachziehen, da das Finish recht glossig ist.

Der Manhattan Lipliner ist auch etwas, auf was ich ungern verzichten möchte, da er auch als Lippenstift zu verwenden ist und bombenfest hält - dazu ein natürlicher, sehr gepflegter Look, die perfekte Farbe für mich. Die Fullshine-Reihe von P2 mag ich auch absolut gern, da wieder ein glossiges Finish. Die Haltbarkeit ist nicht wirklich lang, was ich nicht benötige, im Gegenteil, ich ziehe gern mal nach und wenn keine Farbe mehr auf den Lippen ist, auch nicht schlimm.

Nagellacke

Zum Schluss noch einige Lacke; vom trend IT UP Lack hatte ich kein Foto gemacht, da ich da bereits weniger auf Instagram aktiv war (und ab diesem Jahr gar nicht mehr, was eigene Fotos angeht). Bei den Nagellacken hätte ich viel, viel mehr zeigen können, aber ich habe wirklich nur die Farben rausgesucht, die mich absolut begeistert haben.





So, das war dann alles :) Lasst mich gern in den Kommentaren wissen, was Eure Favoriten in 2015 waren und falls Ihr auch einen Blog habt, gerne auch einen Link zu Euren Lieblingsprodukten.


Liebe Grüße
Muddelchen

Kommentare:

  1. Hi,

    wenn du das Mizellenwasser gern zum Entfernen von Augenmakeup benutzt, wie dein Text vermuten lässt, solltest du bei RdL aufpassen. Die Version für sensible Haut, die ich mir geholt habe (ohne genau drauf zu schauen) soll man nicht an den Augen verwenden und auf einigen Blogs habe ich inzwischen gelesen, dass das von den Inhaltsstoffen her tatsächlich nicht ratsam ist. Bin leider selber nicht so die Inhaltsstofffachfrau. Dadurch steht die Flasche jetzt bei mir ziemlich sinnlos rum. Im Gesicht will ich das Mizellenwasser ansonsten nicht verwenden, weil meine Haut auf alles ungewohnte immer gleich mit Pickeln reagiert. Wäre von mir auch zum Entfernen von Augenmakeup gedacht gewesen, weil ich das Geschmiere mit den ölhaltigen Entfernern nicht mag und die ohne Öl bei mir die Haut um die Augen immer so reizen.

    Magst du generell keinen schwarzen Lidschatten oder gefällt dir nur der in der Palette nicht?

    LG
    Pingu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist lieb, dass Du mich darauf hinweist, das habe ich noch gar nicht mitbekommen. Ich habe die Variante für Mischhaut hier stehen, allerdings mit Alkohol sehe ich JETZT, da hab ich wohl nicht aufgepasst beim Kauf, denn Alkohol wollt ich da sicher auch nicht drin haben, shit. Ich müsste eigentlich meine Lesebrille beim Einkaufen tragen, bin aber immer zu faul, dann kommt sowas dabei heraus. Das klingt ja nicht gut, was Du zu berichten hast, das würde ich an Deiner Stelle entsorgen oder ggf. zum Entfernen von Swatches o.ä. verwenden, wo man nur vom Handrücken oder Arm etwas säubert, da sollte es ja gehen. So werde ich das jetzt mit dem Zeugs machen, was ich hier habe. Habe noch den großen Buddel von Garnier, den mir das Unternehmen mal freundlicherweise zuschickte, der reicht eh noch ne Weile.

      Ich mag generell kein Schwarz als Lidschatten, da ich zum einen nicht wirklich gut damit umgehen kann, zum anderen wirkt so eine düstere Farbe bei mir schnell zu hart und somit nicht wirklich vorteilhaft, daher meide ich schwarz am Auge, bis auf selten mal Kajal, aber dann auch stark verwischt oder einen Grauton maximal. Eyeliner in Schwarz geht auch überhaupt nicht, da sehe ich gruselig mit aus :))

      Löschen
    2. Das mit den Swatches ist eine gute Idee. Besser als es irgendwann wegzukippen weil es im Weg steht. So hat es zumindest einen Nutzen. Ich finde es schade, dass in so vielen Produkten scheinbar unnötigerweise Alkohol drin ist. Vor allem bei Cremes die Feuchtigkeit spenden sollen geht mir das nicht recht rein.

      Wahrscheinlich kommt dir die Wirkung von schwarz am Auge selber schlimmer vor, als andere es bewerten würden. Ich mag sehr dunkle Lidschatten ansich gerne und lasse mich davon auch immer wieder zum Kauf verleiten und wenn ich sie dann auf dem Auge habe bin ich plötzlich unsicher, ob das nicht doch zu arg ist. *gg* Das ist aber wie ich inzwischen weiß nur mein eigenes Empfinden. Aber neun von zehn Lidschatten in einer Palette für die man Verwendung hat ist ja ein ganz guter Schnitt. Gibt fast in jeder Palette glaube ich ein oder zwei Töne, mit denen man wenig anzustellen weiß. Geht mir jedenfalls immer so. Im Zweifel ist Halloween oder Karneval immer ein guter Anlass, schwarze Lidschatten aufzubrauchen. XD

      Löschen
    3. Ja, der Alkoholgehalt in Cremes stört auch mich. Ich hätte gern längst auf Naturkosmetik umgestellt, aber die Produkte, die ich interessant fand, hatten alle einen recht hohen Anteil Alkohol. Insofern kann man dann auch bei konventioneller Kosmetik bleiben; ob man es glaubt oder nicht, aber gerade die sehr preiswerten Produkte wie von Balea (z.B. die Beauty Effects-Reihe) haben recht gute Inhaltsstoffe oder zumindest keine sehr bedenklichen.

      Das ist gut möglich, dass man Schwarz an sich krasser empfindet als es auf Außenstehende wirkt. Dunkle Lidschatten an sich liebe ich auch, vor allem Brauntöne, die ich auch harmonisch an mir empfinde. Nur, das ist dann wirklich die Grenze :) Halloween und Karneval gehen an mir spurlos vorbei ^^ ich feiere beides nicht :)

      Löschen
  2. Ich freue mich sehr über diese Favoritenposts :)

    Du hast das gleiche Rosenwasser wie ich. Hat es gegen deine Unreinheiten geholfen? Ich liebe das Zeug, wenn meine Haut zu Unreinheiten und Pickeln neigt. Auf trockener Winterhaut ist es nicht ganz das Wahre. Da es mein Gesichtswasser-Ersatz ist, werde ich es wohl weiterhin kaufen. Der Preis ist unschlagbar.

    Mizellenwässerchen habe ich bis heute nicht getestet. Ich bin mir unsicher, ob ich das mal tun sollte, weil die meisten Reinigungsprodukte bei mir Ärger beschert haben aber man hört ja sehr viel gutes darüber.

    Das Kneipp Lebensfreude Duschgel fand ich auch super! Leider findet man bei uns in der Drogerie die etwas exquisiten Dusch Das Sorten nicht. Wo hast du sie gekauft?

    Die meiden Cremedeos fallen für mich wg. der Unverträglichkeit flach. Ich habe aber gelesen, dass LUSH demnächst endlich (!!) eines ohne Sheabutter herausbringt. Ich hol mir demnächst mal ein Pröbchen ab.

    Ich teste zur Zeit den ölhaltigen, acetonhaltigen Entferner von Kaufland. Der gefällt mir viel bessera ls die Entferner von Ebelin und essence, die eine Nägel extrem ausgtrockent haben. Mal sehen, wie ich darüber nachdenke, wenn die Flasch eleer ist.

    Mmmh die Anti Hornhaut Creme klingt sehr interessant. Ich nutze bei Zeiten auch eine Fußcreme von Hanseplast (ha den Namen vergessen). Dass sie in einem Tiegel abgefüllt ist, nervt mich so sehr, dass ich sie extrem selten nutze.

    Hast du zufällig die INCI Liste von der Dr. Pierre Ricaud Base parat? Mich würd die mal echt interessieren, weil man sie nicht online findet. Ich finde meine UDPP zwar super, aber ich nutz sie eigentlich nur, weil ich die anderen Basen nicht vertrage. Da muss man halt etas tiefer ins Portemonnaie greifen *seufz*

    Von der Glamour Doll Mascara war ich überhaupt nicht angetan. Sie hat bei mir fast gar nichts gebracht und ich hab mir mit den Bürsten ständig daneben gemalt. Ich mag die Tusche, aber das war's auch.

    Deine Blush Farben sind ja mal interesasnt. Geswatched sehen fast alle farben ganz anders aus als in der Verpackung! Das sind alles Farben, die ich nicht besitze und weniger wahrscheinlich kaufen würde. Es ist aber interessant zu sehen, was andere so nutzen.

    Die Farben von den Catrice Glossen gefallen mir sehr... doch ich kann sie leider nicht benutzen. Glossige Lippenstifte nutze ich recht ungerne, dafür nutz ich lieber direkt Lipgloss. Deine FArben gefallen mir. Sie sind halt rot aber eben nicht so krass.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann haben sich die 3 Stunden Arbeit ja gelohnt heute morgen ^^ :) Ich weiß nicht genau, ob das Rosenwasser gegen meine Unreinheiten gewirkt hat, das ist immer schwer einzuschätzen, da ich ja auch meist noch entsprechend Pflege für unreine Haut auftupfe, aber ich mag es allgemein sehr, weil es eben etwas Natürliches ist und das von Rosense ist mir dann doch für ein ständiges Nachkaufen zu teuer. Dass Du es hast, wusste ich ja schon und war froh, dass ich die Variante hier auch mal gefunden habe, nach meinem Fail vor 2 Jahren :) Bei den Mizellenwässerchen gibt es tatsächlich Unterschiede, das von L'Oreal finde ich fürchterlich, das von Garnier ist auch nur so la-la, die hochpreisigen sind da bisher eindeutig meine Favoriten. Wenn Du mit einem preiswerten anfängst und nicht klarkommst, ist es dann meist schon das eindeutige Aus, mal etwas Teureres zu versuchen, zumal die Spanne nach oben wirklich enorm ist, von 2 auf 15 Euro oder so, wer will das nach einem Fehlkauf dann schon noch ausgeben oder gerade erst recht? Ich möchte nur noch ungern ölhältige Entferner verwenden, hab da aber auch noch 2, die ich eigentlich leeren sollte. Nun ja :)

      Das DuschDas war mal im Sommer vom Rossmann, der dm hat sie auch nicht immer, ansonsten auch in Supermärkten, Netto z.B. hat sie hier auch öfter, allerdings auch nicht immer alles. Da bin ich gespannt, wenn Du Dir bei Lush eine Probe holst, ob Du damit zurechtkommst, finde ich toll, dass auch mal an Allergiker gedacht wird; Sheabutter scheint für einige ein Problem zu sein, so schade, ich finde sie so toll.

      Ich hab die Umverpackung von der Base leider schon letztes Jahr irgendwann entsorgt, aber ich habe bei "Schon Ausprobiert" eine Review gefunden und auch die INCIs, hier der Link: http://schonausprobiert.com/2012/03/04/dr-pierre-ricaud-smoothing-eyeshadow-base/

      Ich liebe so eher unauffällige Lippenfarben sehr, finde auch, dass sie mir am allerbesten stehen. Ich hasse nichts mehr, als auf den Lippen angemalt auszusehen. Am Auge stört mich das eher weniger.

      Löschen
    2. Ich bin vor ein paar Jahren auf die Ölentfernung umgestiegen, weil das mit den 0815 Make Up Entfernern vorne und hinten nicht funktioniert hat. Ich bin recht zufrieden damit, aber es gibt zwei Dinge, die mich daran nerven:
      1. Man kann die Öle unheimlich schlecht mitnehmen - Selbst in Miniflaschen. Rationen für 1-2 Tage kriege ich noch auf feuchte Wattepads, aber wenn ich mal etwas länger weg bin. Das einzige halbwegs transportierbare war Ultra Bland.
      2. Wenn man kleinere oder größere Patzer gemacht hat, kriegt man sie mit dem Öl Ruckzuck weg, aber man darf dann gut 10-15 Minuten warten, bis man sich neu schminken darf, weil das es sonst nicht hält. Das hat mir heute morgen echt Spaß bereitet -.- Ich Doof hab vergessen meine Pinsel abzustreifen und da hat sich lilafarbener Lidschatten mit grünem gemischt...
      Mizellenwasser haben mein Interesse geweckt, weil viele von ihnen nicht die gleichen Tenside enthalten, die in besagten 0815 Make Up Entfernern drin sind und ohne Alkohol auskommen. Ich werde in meiner Vorlesung demnächst lernen, wie und wieso das genau funktioniert... bin ja mal gespannt ;D

      Hach ja, die Sheabutter. Ich hab keine Ahnung woher der Hype gerade kommt und wieso das Zeug mittlerweile in Lebensmitteln als Kakaobutterersatz zu finden ist. Ich bin ja mal gespannt, ob mal Studien dazu gemacht und veröffentlicht werden.

      Danke für deine Recherche bzw. zum Link. Die Base ist echt gelb, aber das sieht man beim Verblenden wohl kaum noch. Die Inhaltsstoffe haben für's erste schonmal nicht die zwei Stoffe, die ich am ehesten verdächtige. Ich weiß nun Bescheid, wenn Mama wieder bei Pierre Ricaud bestellt und nach irgendeinem Produkt sucht, das die Versandkosten mindert. Dann probier ichs aus, und wenn nein, dann hat sie endlich eine Base.

      Löschen
    3. Mit den ölhaltigen Entfernern komme ich nicht gut zurecht, ich hab früher davon auch schon mal kleine Pickelchen bekommen, weil die Augenpartie einfach ständig zu fettreich war. Ich benötige da meist nur eine leichte Pflege und die Ölreste sind dann immer eingezogen, weil ich dann auch nicht ewig mit Wasser nachreinigen wollte. Und die Warterei, die Du ansprichst, das wäre schon mal gar nix für mich. Die Base von Dr. Ricaud ist tatsächlich etwas gelb, aber, das gibt sich sofort beim Vercremen. Falls Du sie mal mitbestellst, lass mich wissen, wie sie Dir gefällt.

      Löschen
    4. Mach ich :) Kann aber ewig dauern... Grad ist noch jeder versorgt.

      Löschen
  3. Hey Muddelchen,
    oh, um die Deos im Tiegelchen und die hübsche ZOEVA-Palette beneide ich Dich ein bisschen.
    Von den Lacken würde mir der rechte essence super gefallen. Rosenwasser habe ich noch nie verwendet.

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Marion, danke für Deinen netten Kommentar.

      Schön, dass Dir die Sachen gefallen und probier Rosenwasser auch mal aus, ich finde es besser als jedes Gesichtswasser, strafft bissel und ist vor allem sehr natürlich und mild zur Haut. LG

      Löschen
  4. Hihi, die Duschgels habe ich auch fast alle ;-). Das Kaffee-Duschgel von Yves Rocher bin ich fast ein bisschen leid, da mache ich jetzt mal eine Pause, und mein Mann findet es furchtbar ;-) Für ihn habe ich DARAUFHIN das Zitrone-Rosmarin von Duschdas besorgt, und das finden wir beide so toll, dass wir es nachgekauft haben.
    Das Balea Enzym-Peeling muss ich mir unbedingt besorgen. Ich habe ja Probleme mit groberen Peeling und damals von einer Kosmetikerin Enzym-Peeling empfohlen bekommen, was ich dann auch (von einer schweineteuren Marke) super vertragen habe. Aber dass es eins von Balea gibt, wusste ich nicht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, Geschmäcker sind verschieden, mein Freund mag das Kaffeeduschgel gerne ^^ und ich werde schon fast nervös, wenn keins im Haus ist :) Das Enzym-Peeling ist wirklich gut, probier es einfach mal aus. LG

      Löschen
  5. ich muss sagen, dass wir in sachen duschgel den gleichen geschmack haben!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Die Zoeva Palette ist wirklich toll - leider habe ich sie noch nicht!


    Liebe Grüße
    Melanie von Glitter & Glamour

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie :) vielen Dank für Deinen Kommentar. Gott sei Dank gibt es sie ja im Standard-Sortiment, auch bei Douglas, da könnte man sich ja mal einen Kauf überlegen oder sich am besten schenken lassen ^^ Liebe Grüße zurück

      Löschen
  7. Tolle Favoriten! Die Zoeva Palette ist wirklich ein kleiner Traum! Allein schon die Qualität und das Gefühl auf der Haut finde ich so toll. Auf die Paletten von Zoeva kann ich persönlich auch nicht mehr verzichten :)

    Liebste Grüße
    Bea von Pink Room

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Ich finde, dass Zoeva die Paletten immer sehr sinnvoll zusammenstellt, was die Farbauswahl angeht und diese ist einfach meine Liebste :) LG

      Löschen
  8. Schöner Überblick :) ja, diese Zoeva Palette hat es mir auch angetan! Und der bordeauxfarbene Trend It up Lack gefällt mir auch sehr...

    Christina ♥ https://caliope-couture.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, dass Dir das Posting gefällt! LG

      Löschen
  9. Also wenn ich das Rosenwasser sehe geht mir das Herz auf. So ein tolles Produkt aber irgendwie auch total unbekannt.

    Auch beim Lipsmoother von catrice stimme ich Dir zu. Für den Alltag ein tolles Produkt in 2015 gewesen - auch für mich.

    Bei den Duschgelen geht es bei Dir ja recht fruchtig zu. Da bin ich eher der Mischtyp. Ich hab da manchmal auch sehr gerne Produkte mit Seidenproteinen oder das Hydro HyaluCell von Judith Williams. Ganz nach Stimmung sozusagen.

    Danke für diese super Jahreszusammenfassung :) Toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar und ich freue mich sehr, dass Dir meine Zusammenfassung so gut gefällt. Mir machen diese Art Postings immer große Freude, das merkt man dann auch wohl :) Stimmt, das Rosenwasser ist noch gar nicht soo bekannt, früher war das sowieso eher was für ähm alte Leute ^^. Von Judith Williams habe ich noch nie etwas probiert, die Dame wirbt doch bei QVC oder? Ich möchte in diesem Jahr UNBEDINGT von M. Asam mal so ein Set kaufen, aber bisher haben mich die riesengroßen Verpackungen immer abgeschreckt, da duscht und cremt man sich ja ewig mit. Und ja, ich mag fruchtige Düfte wirklich sehr gerne, wobei ich im Winter auch Vanille & Co. zum Duschen und Cremen mag, da darf es auch gerne etwas süßer sein. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

      Löschen
  10. Was für ein schöner Rückblick! Ich will überhaupt nicht wissen, wie lange du für den Post gebraucht hast, so ausführlich wie er ist. :D
    Die Lidschattenpalette sieht super aus. ♥

    Dir ein schönes Wochenende :)
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir sehr! Na, so 3 Stunden hat es gedauert, aber das war es mir wert, weil es auch großen Spaß gemacht hat. So lange und ausführliche Postings sind ja auch eher nicht die Regel und dann kann man auch ruhig mal für ein großes Hobby bissel was reinstecken. Scheinbar ist das Posting generell gut angekommen, darüber freue mich wirklich absolut! Dir einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße

      Löschen
  11. Hallo Muddelchen, meine Favoriten habe ich schon auf meinem Blog vorgestellt. Die Maybelline Lash Sensationa und der P2 All about berries Lack haben es auch in meine Favoriten geschafft. Den Lavera Blush Velvet Plum habe ich auch.
    Liebe Grüße
    Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, lieben Dank für Deinen Kommentar. Da haben wir ja einiges gemeinsam, was die Produktfavoriten angeht, ich statte Dir gleich gerne mal einen Besuch ab :) Liebe Grüße zurück

      Löschen
  12. Ui ich kenne gar nicht so viele deiner Favoriten-Produkte :) Dabei gefallen mir vor allem im Blush / Lidschatten und im Lippenstift Bereich auch so einige Farben =)
    2015 stand der Fit me Concealer hoch im Kurs bei mir, genau so die Nude Illusion Foundation von Catrice, und viele andere Sachen fallen mir gerade wieder mal nicht spontan ein, weil ich gerade soooo müde bin :D Deswegen werde ich mir die anderen Posts ein anderes Mal ansehen :)

    Viele Grüße meine Liebe und bis bald,
    Melly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch immer wieder überrascht, wenn ich andere Favoriten-Postings lese, wie wenig ich davon kenne, scheinbar ist das irgendwie "normal" :) Den Fit me habe ich auch noch, aber ich bin jetzt nicht so die große Concealer-Verwenderin, trage eigentlich eher selten welchen auf, weil ich es mit oft weniger schön als ohne finde. LG

      Löschen