Sonntag, 31. Januar 2016

Inglot Freedom System, Rainbow Eyeshadow

Hallo zusammen,

bei diesem Posting habe ich tatsächlich überlegt, ob ich es veröffentlichen soll, warum, erfahrt Ihr gleich noch.

Von der lieben Lila (Ihr Blog ist privat, sie freut sich aber sicher über einige neue Leser - bei Interesse bitte beim Link eine Anfrage auf Freigabe zum Lesen ordern) habe ich zu Weihnachten eine farblich toll gestaltete Palette bekommen:


Gleich aus mehreren Gründen habe ich mich sehr darüber gefreut, denn in Köln gab es nur mal für wenige Monate vor ein paar Jahren ein Inglot-Geschäft und als ich seinerzeit dort gezielt etwas kaufen wollte, gab es den Laden bereits nicht mehr - somit handelt es sich um mein erstes Inglot-Produkt überhaupt. Da Lila weiß, dass mir Marsala-Farben besonders gut gefallen, hatte sie die wirklich schöne Idee, mir eine entsprechende Farbausrichtung zu schenken. Knallige AMUs sind schon lange nicht mehr mein Ding, aber hier und da passiert es dennoch, dass ich solche Farben gern trage.

Nur, im Fall dieser hübschen Palette war ich haltlos überfordert. Mein Ziel war es, den hellsten Ton innen aufzutragen, auf dem Lid die mittlere Farbe und mit der dunkelsten Farbe verblendet, zu schminken. Tja...die Sache hatte nur einen gewaltigen Haken: So prima die Farben auch aufs Auge gingen, ohne zu krümeln oder mit gar zu schwacher Pigmentierung (die Swatches sprechen ja eine deutliche Sprache^^), sie liessen sich nicht wirklich verblenden! Mir ist sowas noch NIE passiert. Ich bin natürlich kein Profi, aber, im Laufe der Jahre lernt man ja dazu und ich traue mich zumindest mit meinen eigenen "Werken" aus dem Haus und würde meine Fähigkeiten als mittelmäßig bis gut einstufen, was ein schönes AMU angeht. Hier ging gar nix..ich konnte es selbst nicht fassen. 

Beim ersten AMU in der beschriebenen Reihenfolge blieb der dicke "Lila Balken", wie Ihr gleich auf dem Foto sehen könnte, deutlich bestehen, egal wie oft ich 3 (!) verschiedene Blendepinsel unterschiedlicher Marken und Qualitäten verwendet habe - meine Güte...sowas kenne ich gar nicht. Entsprechend hilflos pinselt man herum. 

Beim zweiten AMU kam ich auf die Idee, nur die beiden hellsten Farben zu verwenden, in der Hoffnung, dass das einigermaßen funktioniert. Leider hebt sich die hellste Farbe aber kaum vom mittleren Farbton ab und wird irgendwie bissel Einheitsbrei auf dem Auge und auch hier, das Verblenden war richtig, richtig mühsam. Auf Mascara habe ich bei diesem Versuch dann bereits verzichtet, denn das Ergebnis gefiel mir überhaupt nicht, auch finde ich solche Farbtöne allein aufgetragen, so sieht es ja aus, einfach doch zu bunt und "unfertig". 



Aber, wenn die 3 Farben als Kombi funktioniert hätten, wäre das ein absolut tolles AMU geworden, soviel ist mal sicher. 

Ich habe Lila dann wissen lassen, dass ich entweder zu dämlich für diese Palette bin oder das Verblenden mit diesen Farben wirklich nicht gut funktioniert. Sie kam auf die Idee, alle Farben zu mischen - auf dem Lid ging es ja irgendwie noch einigermaßen. Also habe ich mir eine schöne Blendefarbe von P 2 (I love maroon, Most Wanted LE) in einem Braun mit leichtem Roteinschlag aus der Schublade gekramt und einen neuen Versuch gewagt. Und siehe da, was auf der Lidfalte mit den Rainbow Colors nicht funktioniert hat, geht mit einem anderen Lidschatten zum Verblenden recht gut, findet Ihr nicht auch? Das Ergebnis ist brauchbar und so komme ich gut zurecht. Ich habe alle 3 Palettenfarben von hell nach dunkel aufgetragen, allerdings etwas verhaltener, in der Hoffnung, dass man die Abstufungen noch irgendwie sehen kann, aber das hat nicht wirklich geklappt, die Gesamtfarbe gefällt mir aber dennoch und ist deutlich abgemildert von einem grellen Effekt. So kann ich die Palette dann doch wenigstens verwenden, mal sehen, was ich zum Blenden noch so nehmen könnte an anderen Farben - mit Grau sollte es noch gut aussehen, an Schwarz trau ich mich nicht ran, das macht mir einen zu "harten" Gesamtlook an mir (aus dem Grunde verzichte ich auch ganz allgemein auf Eyeliner, sieht einfach an mir nicht aus).

 Hier die Übergänge nochmal etwas deutlicher:
  

Der hellste Farbton wurde zwar erwartungsgemäß verschluckt, aber damit kann ich gut leben. Kennt jemand von Euch genau diese Palette oder weitere Farben aus der Rainbow-Serie? Mich würde ja sehr interessieren, wie andere damit zurechtkommen. Im Netz habe ich speziell zu dieser Palette leider nur Swatches, aber kein AMU gefunden oder einen Hinweis, dass jemand womöglich die gleichen Schwierigkeiten hatte.

An Lila trotzdem erneut ein liebes Dankeschön für die wirklich tollen Farben, das konnte ja keiner ahnen und ich denke, ich habe so eine gute Lösung gefunden. 

Liebe Grüße
Muddelchen

Kommentare:

  1. Hey,hab grade deinen Blog entdeckt, gefällt mir sehr :)
    Vielleicht intressiert dich ja auch mein Blog http://eminevogue.blogspot.de/
    Schau doch einfach mal vorbei, hoffe es gefällt dir. ich freue mich über jeden Follower ♥

    http://eminevogue.blogspot.de/

    Viele liebe Grüße aus Köln
    Emine ♥

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt weiß ich gerade nicht, ob mein Kommentar bei dir angekommen ist.. ich hatte dir auf jeden Fall geschrieben, dass mir das AMU zusammen mit dem p2 Lidschatten echt gut gefällt und es mich freut, dass du so doch kein zu "buntes" Ergebnis, aber eben auch kein balkenartiges, erhalten hast :)
    Ein Glück dass die Inglot Palette also keine 100%ige Diva ist ;)

    Liebe Grüße,
    Melly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu, ist angekommen, da der andere ähnlich war, hab ich nur den hier freigeschaltet, danke für Deinen Kommentar und ja, ich freue mich auch, dass ich so künftig mit der Palette verfahren kann :) LG und noch einen schönen Abend

      Löschen
  3. Es ist richtig schade, dass der dunklere Ton sich so unschön absetzt. Das kann man beim Swatchen aber echt nicht erahnen, da scheinen nämlich alle drei Farben genauso buttrig. Mir gefällt dein unteres AMU richtig gut! Schöne Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist wirklich schade, womöglich kommen andere besser damit zurecht, ich weiß es nicht. Mir gefällt das untere AMU auch sehr gut und das werde ich auch sicher öfter tragen. LG

      Löschen