Dienstag, 13. Oktober 2015

4 Kurzreviews: Balea, Das gesunde Plus, Charlotte Eden

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch ein paar Kleinigkeiten zeigen, die ich kürzlich aus dem dm mitgenommen habe.


Das gesunde Plus, Weihnachtstee mit Mandel-Zimt-Geschmack (Früchtetee)
Die herkömmlichen Weihnachtstees, meist Schwarztee, mit diesen typischen Weihnachtsgewürzen mag ich überhaupt nicht, deswegen wollte ich schon weitergehen, aber als ich die Zimtstangen und Mandeln auf der Verpackung sah und dann noch Pyramidenbeutelchen (albern, ich weiß, aber ich steh irgendwie auf sowas), musste ich nicht lange überlegen. Meine Ahnung, dass es sich nicht um die klassische Gewürzmischung wie bei solchen Tees handelt, wurde voll bestätigt: Ein sehr leckerer Tee, der im Geschmack an gebrannte Mandeln erinnert, Zimt nimmt man auch wahr, aber der Mandelgeschmack überwiegt eindeutig. Für mich ein sehr leckerer Tee, der auch keinerlei Zucker benötigt, weil er süß genug ist. Wird auf jeden Fall noch gebunkert, bevor er wieder geht.

Balea, Lavendel Mousse Maske, entspannend, für jede Haut
Ich mag die Balea-Masken recht gerne. Lavendel ist sowieso einer meiner bevorzugten Duftrichtungen, gerade auch bei Seifen. Eine Gesichtsmaske mit diesem Duft hatte ich noch nie. Beim Auftrag brannte sie kurz auf meinem Gesicht, was sich aber schnell gab. Ich habe sie ca. 15 Minuten einwirken lassen und dann nur mit einem feuchten Waschlappen abgenommen und die Reste eingeklopft. Meiner Haut hat das gut gefallen, sie war anschließend schön weich und rosig. Der Lavendelduft ist hier übrigens nur sehr leicht, was ich mag. Ich nehme von diesen limitierten Masken immer eine zum Testen mit; nur, wenn mir etwas Außergewöhnlich gut gefällt, sehe ich zu, bevor sie wieder verschwinden, nochmal Back ups zu ergattern; in diesem Fall überlasse ich es dem Zufall, da sie zwar gut, aber auch nichts Besonderes für mich war.

Charlotte Eden, Eiweissriegel "Glücksmoment" mit Schoko-Brownie-Geschmack, 45 g
Meist ist es ja so, dass man Eiweissriegel entweder hasst oder liebt. Ich esse sie gerne, setze sie aber wie eine Süßigkeit und meist nur nach dem Sport ein und das auch eher selten. Auf diese neuen Riegel im dm wurde ich schon vor einer Weile aufmerksam, aber der stolze Preis von 1,45 Euro für einen Riegel hat mich dann doch abgeschreckt, um ehrlich zu sein. Irgendwann siegte aber die Neugier und ich habe einen zum Probieren mitgenommen. Wer glaubt, dass Eiweißriegel besonders gesund oder fett- bzw. kalorienarm sind, irrt sich. Dieser Riegel kommt auf stolze 7,4 g Fett und davon sogar 4,3 g gesättigte Fettsäuren, was nicht wirklich gesund ist. 16 g Kohlenhydrate für einen relativ großen Riegel finde ich noch in Ordnung, davon aber 10 g Zucker nicht wirklich. 15 g Eiweiß sind schon nicht schlecht. Insgesamt hat er 188 Kcal, was ich in Ordnung finde, darum mache ich mir sowieso keine Gedanken, für mich ist die Verteilung der Makros immer wichtiger. 

Vergleicht man diesen Riegel mal mit den allseits gehypten und superteuren Questbars (um 2 Euro), kommt man im Vergleich natürlich schlechter weg (ein vergleichbarer Questbar, der allerdings 60 g hat, hat 7 g Fett, 22 g Kohlenhydrate und 21 g Protein bei 180 Kcal. Allerdings ist der reine Zuckeranteil in diesen Riegeln erheblich niedriger in der Regel und somit eindeutig das bessere Produkt. Wenn man sowas jedoch nur mal zwischendurch isst und wie eine Süßigkeit einsetzt, ist der Charlotte Eden-Riegel sicher nicht gesund, aber immer noch besser als herkömmliche Süßigkeiten. Geschmacklich mochte ich ihn recht gern, weil er nur minimal süß schmeckt. Ein Nachkaufprodukt wird er aber sicher nicht, da gibt es durchaus bessere Riegel im dm für weniger Geld und einer besseren Nährstoffverteilung. 

Balea Lippen-Öl, Kokosgeschmack
Lippenöl klingt ja erst einmal interessant. Wenn es wieder kälter wird, merke ich auch, dass meine Lippen trockener werden. Kokosduft mag ich meistens gerne, sofern es nicht zu künstlich und zu süß ist. Manchmal frage ich mich jedoch, ob die Firmen wirklich ein Produkt richtig unter die Lupe genommen haben, denn was mir sofort auffiel, muss doch bei einem internen Produkttest auch aufgefallen sein, ich meine diese Dosierkugel an dem Teil:


Es kommt schon beim Drücken auf die Tube relativ schnell Produkt an die Kugel und vorgesehen ist, sich damit dann über die Lippen zu rollern. Soweit, so gut. Dass es nur dem Zufall überlassen bleibt, ob es klappt oder auch nicht, war mir fast schon klar. Ich habe genau 2 x das Glück gehabt, dass sich die Kugel frei auf den Lippen bewegte, nach weiteren Einsätzen wurde es immer schwieriger, da auch Produktreste von innen sich an das Kügelchen heften und das Auftragen immer schmieriger und auch schwieriger wird. Mittlerweile kann ich das Produkt nur noch mit festgesetzter Kugel verwenden und das Öl drückt man halt so raus; es geht schon irgendwie, ist aber meines Erachtens überhaupt nicht gut durchdacht. Hier wäre doch ein Schaumstoff-Applikator, wie bei vielen Lippenglossen, weitaus sinnvoller gewesen. Den Kokosgeschmack mag ich aber, sehr dezent und wirklich "lecker". Die Pflege ist nicht besser als bei herkömmlichen Lippenpflegestiften, somit eine recht teure Spielerei für knapp 2 Euro und wird auch nicht nachgekauft.

Kennt Ihr eines der vorgestellten Produkte? Gerade das Lippen-Öl finden ja viele richtig toll.

Liebe Grüße und noch eine gute Restwoche!
Muddelchen

Kommentare:

  1. Hallo Muddelchen, ich bin normalerweise überhaupt kein Fan von aromatisierten Tees - und was habe ich gestern getan? Gleich zwei von diesen Teilen gekauft, einmal Orange mit Zimt und einmal Kirsch-Glühwein. Verstehe einer uns Frauen... Ich habe mich auch von der hübschen Verpackung angesprochen gefühlt, irgendwie war mir wohl nach Winterfeeling. Immerhin schmeckt der Orangentee ganz ok....Die Pyramidenbeutel-Tees von Balea sind geschmacklich sehr gut, also hast du einen guten Griff gehabt.
    Das Lippen-Öl kenne ich noch nicht, habe aber bisher fast nur Gutes darüber gelesen/gehört. Bei sehr trockenen Lippen kann ich mir schon vorstellen,dass Öl gut ist. Hast du die Kugel schon mal unter warmes Wasser gehalten, vielleicht hilft das, damit sie sich wieder bewegt?
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva :) schön, von Dir zu lesen. Ich mag aromatisierte Tees sehr gerne, muss ich gestehen, das hilft mir immer sehr gut, wenn ich nichts Süßes essen möchte. Ja, manchmal sind wir Frauen schon komisch :) Dass ich mir je mal einen schwarzen Nagellack kaufen würde oder seit ner Weile matte Lidschatten richtig toll finde, hätte ich noch vor einem Jahr auch nicht vermutet, aber, dann isses so.

      Das Lippen-Öl an sich ist ja nicht schlecht, aber ich mag die Art nicht so, das Öl aus der Tube zu drücken und dann auch fester als wohl vorgesehen, weil die Kugel klemmt. Nein, das habe ich noch nicht versucht, sie unter Wasser zu halten, wäre an sich ne Idee, es kommt ja auch ohne Produkt raus und mit Wasser rumpantschen kann keine Lösung sein, aber womöglich hilft es, danke und liebe Grüße an Dich zurück!

      Löschen
  2. Den Tee hatte ich schon letztes Jahr probiert.Ist echt lecker.Sonst stehe ich ja voll auf den Gewürztee den es immer um die Jahreszeit gibt.Jetzt weiß ich auch was ich heute bei dm vergessen habe nachzuschauen, ob es den schon gibt.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist er bewusst erst neulich aufgefallen, ich achte ja auf die Weihnachtstees nie so, weil sie nicht mein Ding sind. Ich kenne nur den Arabischen Gewürztee von Bad Heilbrunner, den gibt es aber ganzjährig und den liebe ich (habe ich auch meist ne Packung da und das ganzjährig), welchen Dumeinst, weiß ich gar nicht. Wenn das so Weihnachtsgedöns ist, nein danke :) LG

      Löschen
  3. Interessant, das sind so ziemlich die Regale an denen ich bei DM nicht vorbei stolper. Ich mag pyramidenförmige Beutel. Weißt du denn was in diesem Weihnachtstee alles drin ist? Gebrannte Mandel klingt echt lecker, aber wenn da Anis oder Lakritz / Süßholz drin ist für mich aus die Maus...

    Über das Lippen Öl hab ich leider schon einige ähnliche Berichte gelesen. Ich hab das Produkt aus diesem Grund nicht mitgenommen. Ich glaub ich wär den Kokos Duft auch irgendwann leid geworden. Zum Glück hab ich noch zwei Lippenpflege und krieg demnächst wohl meineN Liebling aus der Schweiz mitgebracht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das ist da alles nicht in dem Tee, Zichorienwurzel und Orange noch, aber keine Ahnung, was das für eine Wurzel ist, Orange schmeckt man auch nicht raus, damit hab ich es nämlich nicht so. Die Tees sind ja recht günstig, vielleicht solltest Du es einfach mal ausprobieren und im Zweifelsfall die Packung studieren, was drin ist und ob Dir das gefällt.

      Ja, das Lippenöl, da scheiden sich die Geister, ich brauche es natürlich auf, es ist ja nicht schlecht, aber dieses Rollerdings ist nicht meins.

      Löschen
    2. Dank dir! Zichorienwurzel hör ich grad echt zum ersten Mal...
      Ich bin bei Früchtetees und Weihnachtstees mittlerweile etwas vorsichtiger geworden. Viele schmecken irgendwie nach gar nichts -.- Ich brauche gerade einen losen auf, der nur einen Hauch von Geschmack hat, wenn man ihn in nem Topf aufkocht. Dafür, dass der vom Teekontor ist, war das ein Schuss für den Ofen. Der letzte Teereinfall is dabei grad mal einen Monat her. Ich hatte da Teekanne Apple Pie gekauft. Der schmeckte zwar irgendwie nach Kuchen, aber so dermaßen künstlich und süß, dass ich den frustgeleert hab.

      Löschen
  4. Der Tee klingt toll, ich glaube, der wird auch bei mir einziehen.
    Schönen Restsonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist wirklich so lecker, ich habe mir schon eine neue Packung besorgt und werde das auch bei jedem 2. Einkauf rum bis Weihnachten tun, denn ich trinke solche Tees gerne auch ganzjährig. Dir eine gute Woche und liebe Grüße!

      Löschen
  5. der weihnachtstee lacht mich förmlich an :)
    ich bin ja kein tee trinker, aber zu dieser jahreszeit werde ich es immer :)
    lg!

    AntwortenLöschen
  6. So, komm ich doch mal wieder zum Kommentieren. :)
    Ich liebe solche Kurzreviews, vorallem wenn es um so spannende Sachen geht.
    Der Tee klingt interessant, den muss ich mir ansehen. ich bin zwar momentan eher auf der Kräutertee-Schiene, mag aber die winterlichen
    Gewürztees auch sehr gerne und so eine Zimt-Mandel-Mischung klingt ziemlich lecker. Allerdings werde ich da einen genauen Blick auf die
    Zutatenliste werfen, mittlerweile grassiert ja die Unsitte aromatisierten Tees solche Sachen wie Kirschsaftgranulat oder
    Honiggranulat (also im Prinzip Zucker) zuzusetzen und da ich meinen Tee immer ohne Zucker trinke und in einem Teebeutel auch keinen Zucker
    erwarte, nervt mich das ziemlich. Der arabische Gewürztee klingt aber auch nicht schlecht, muss ich mal die Augen offen halten, ob man den bei uns auch bekommt.

    Die Lavendelmaske klingt auch ziemlich interessant, aber für solche Masken bin ich einfach zu faul. Das ist dann sowas, was bei mir ewig im Schrank steht und für das ich nie die Zeit finde. :)

    Also das Lippenöl ist ja mal ein schräges Produkt. Irgendwie spannend, aber auch irgendwie seltsam. Hätte ich inzwischen nicht meinen "heiligen Gral" bezüglich Lippenpflege gefunden (Weleda Everon), wäre ich wohl auch in Versuchung geraten das Öl auszuprobieren. So bin ich allerdings froh, dass ich mittlerweile fast immer einen Bogen um das Lippenpflegeregal machen kann. Schon blöd, wenn sowas nicht so funktioniert wie es soll, da fragt man sich immer, ob solche Sachen nicht getestet werden, bevor sie auf den Markt kommen. Ich erinner mich, ich hatte früher mal einen Lipgloss mit einem ähnlichen Dosiersystem und da war auch immer wieder mehr oder weniger sanfte Gewalt vonnöten um die Kugel zu "befreien".

    Mit Eiweißriegeln sollte ich mich auch mal näher befassen. Wenn ich es schon nicht schaffe komplett auf Süßigkeiten zu verzichten, wäre das vielleicht eine etwas gesündere Alternative. Muss mal schauen, was dm da so anbietet. Hast du vielleicht einen Favoriten, den du empfehlen kannst?
    LG :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für Deinen Kommentar :) Ich habe nun die Teepackung vor mir stehen und schreibe Dir eben ab: Äpfel, Hibiskus, Brombeerblätter süß, Hagebutten, Orangenschalen, Zimt 10 %, Zichorienwurzel, Aroma (Mandel, Zimt) - ich denke, das ist in Ordnung, oder? Aroma ist ja auch immer so ne Sache, aber da mache ich mir nicht so die Gedanken, gezuckerte Tees sind auch nicht so meins, bis auf gelegentlich, dann trinke ich sowas als Süßigkeitenersatz. Der Bad Heilbrunner arabische Gewürztee: Johnanisbrot, Pfefferminze, Zimt (10 %), Brombeerblätter süß, Gewürznelken (8%), natürliches Aroma, Anis, Süßholzwurzel, Fenchel, Kakaoschalen, Ingwer, Kümmel, Brombeerblätter, Pflaumensaft-Granulat (2 %), Sternanis (2%), Pomeranzenschale, Zitronenverbene..ah, hier haben wir ein Granulat also, aber aus Pflaumen, das ist ja dann Fruchtzucker und halb so wild - gut, dass man den Nelkenanteil nicht rausschmeckt, die finde ich nämlich echt igitt :)) Der Tee an sich gehört zu meinen liebsten, ich kann ihn Dir wirklich absolut empfehlen, selten so eine gelungene Kombination von Zutaten getrunken und ich kenne wirklich sehr viele Teesorten.

      Dieses Kugelgedöns vom Lippenöl nervt mich jedes Mal, aber ich habe gute Hoffnung, dass die Tube (ist ja nicht so groß) bald fertig ist :)

      Also, was die Eiweißriegel angeht, muss ich sagen, dass ich da nicht so wählerisch bin, ich achte schon drauf, dass ein Gutteil Protein enthalten ist, denn da gibt es durchaus Unterschiede - aber, es darf auch ruhig ein größerer Anteil Kohlenhydrate für mich drin sein, da ich eben mit sowas auch teils sogar ne halbe Mahlzeit ersetze, sprich, ich esse nur ne Kleinigkeit zum Mittag und einen Riegel dazu, als Ergänzung. Gute Werte haben aber aus dem dm Markt die von Layenberger, sind allerdings mit 1,15 Euro pro Riegel (unsere Preise, kA ob bei Dir auch so) auch nicht so günstig. Ich habe bisher Kokos und Cookies and Cream oder wie es heißt, probiert - Kokos schmeckt mir etwas besser. Diese Riegel haben relativ hohen Proteinanteil und kaum Carbs, also wirklich eine überwiegende Eiweißquelle. Ich mag auch gerne die von das gesunde Plus, da weiß ich aktuell die Werte nicht, aber Protein ist wohl nicht sooo hoch, aber ist mir auch wurscht. Zucker ist auch mehr drin, da sind die Layenberger auf jeden Fall zu bevorzugen, wenn man das umgehen möchte. Ich melde mich bald bei DIr, von wegen Mail und so :) Liebe Grüße zurück

      Löschen
    2. Ach, Schoko-Banane von Layenberger hab ich auch mal probiert, der ist auch lecker! Und von das gesunde Plus mag ich alle Sorten, am liebsten aber auch Kokos :)

      Löschen