Dienstag, 27. Oktober 2015

4 Favoriten mit Kurzreview

Hallo zusammen,

haben wir nicht richtig tolles, eigentlich noch spätsommerliches Wetter? Ich finde es momentan so herrlich und genieße jeden schönen Herbsttag, aber, die trüben Tage mag ich ja bekanntlich auch. 

Heute möchte ich Euch kurz 4 meiner Lieblingsprodukte zeigen und werde dies in unregelmäßigen Abständen immer wieder mal wiederholen. Es wird jedoch keine ausführlichen Reviews geben, sondern eine kurze Zusammenfassung, wie ich sie finde. Sollte Jemand noch speziellere Fragen zu einem der gezeigten Produkte haben, natürlich jederzeit gern. Alle Produkte habe ich natürlich ausreichend getestet, um dazu etwas sagen zu können.


duschdas, zitrone & rosmarin
Die duschdas-Duschbäder habe ich im letzten Jahr schon zunehmend für mich entdeckt. Gerade die fruchtigen Sorten sagen mir fast ausnahmslos zu und toll finde ich auch, dass sie nicht austrocknend sind. Oft gibt es sie im Doppelpack oder sogar im Dreierpack (bei Netto) im Angebot und dann schlage ich meist zu. Diese Sorte klingt spannend, ich mag sehr gerne Zitronen- als auch Rosmarinduft. Allerdings riecht man das Rosmarin so gut wie gar nicht raus, was ich aber auch nicht besonders schlimm finde, das Duschen ist herrlich erfrischend und obwohl ich ab Herbst lieber wärmere Düfte bevorzuge, finde ich es nach dem Sport in jeder Jahreszeit toll. Das war nun schon meine 2. geleerte Flasche und Nachschub steht auch schon wieder bereit. Der Zitronenduft ist recht natürlich wie ich finde. Es gibt übrigens noch andere spannende Sorten wie Limette & Minze oder auch Orange & Basilikum, die ich auch beide habe und sehr mag. Zitrone aber am liebsten.

Balea Vital Augencreme für reife Haut
Augencreme verwende ich wirklich schon seit meinem ca. 20. Lebensjahr. Ich fand es früher bereits sehr wichtig, zumindest eine Augenpflege zu verwenden und ich denke, das hat sich positiv bezahlt gemacht. Diese Augencreme ist eher reichhaltig und für reifere Haut gedacht, aber ich denke, dass sie durchaus auch von jüngeren Frauen verwendet werden kann, wenn man mal eine gute Portion Pflege möchte. Ich verwende sie nur abends, für den Tag ist sie mir zu reichhaltig und es dauert auch bissel, bis sie eingezogen ist, da sind mir Geltexturen lieber. Der Duft ist angenehm, kaum wahrnehmbar; die Creme ist sehr ergiebig, die Tube verwende ich bereits seit dem letzten Winter - habe allerdings 2-3 Monate im Sommer pausiert, wenn es besonders warm war.

Cadeavera Azulen Paste
Auf diese Paste war ich sehr neugierig. Die Marke gibt es bei Müller und als ich vor einer Weile dort war, war sie im Angebot (ist aber auch sonst nicht wirklich teuer, ich glaube, regulär knapp 3 Euro) und da meine Azulenpaste von Dr. Eckstein (die um die 8 Euro rum kostet) schon lange leer ist und ich sie recht gut fand, um Unreinheiten einzudämmen, musste nun auch mal wieder etwas Neues her. Die Eckstein-Paste ist grün und riecht sehr unangenehm wie ich finde, irgendwas Undefinierbares nach Kräutern :) Diese hier riecht auch nicht besser, erinnert mich sehr stark an Teebaumöl und ist ebenso pastig wie die andere, erwähnte Azulen Paste. Sie wird empfohlen bei hartnäckigen Unreinheiten, Mitessern und geröteten Pickeln, diese Probleme kennen wir ja wohl alle. Enthalten sind Azulen und Zink. Ich weiß nicht, welche Paste mehr Azulen enthält - aufgrund des Preises könnte ich mir das bei der Eckstein-Paste vorstellen, aber ich muss sagen, dass mir die Wirkweise dieser preiswerten Salbe vollkommen ausreicht, denn sie ist wirklich sehr effektiv. Ich verwende sie gern über Nacht am Kinn, da dort meine Problemstellen sind, was Mitesser und Hautunreinheiten angeht. Morgens sieht man bereits, dass Rötungen verschwunden sind und seit ich sie verwende, meine ich auch, weniger Mitesser zu haben, wobei das bei mir auch immer stark jahreszeitenbedingt ist. Richtige Pickel habe ich in meinem Alter nicht mehr, deswegen kann ich da zur Wirkweise nichts sagen. Jedenfalls finde ich die Paste sehr gut und wenn das Tübchen (sehr ergiebig, wird ja nur punktuell verwendet) aufgebraucht ist, könnte ich mir jederzeit einen Neukauf vorstellen.

Tetesept Ölbad Mandelblüte
Ich bin absoluter Badefan und ich bin ebenso großer Tetesept-Fan. Ich habe verschiedene Bäder der Marke und dieses Ölbad mag ich besonders gern. Den Mandelduft riecht man zwar kaum heraus, es gibt auch keinen Schaum, was mir aber nicht wichtig ist, die Wirkung ist nichtsdestotrotz wirklich toll: Sehr weiche und geschmeidige Haut, die natürlich nicht mehr eingecremt werden muss. Ich war in den letzten Wochen sehr schlampig, was das Eincremen angeht, weil ich keine Lust hatte und auch keinen Bedarf sah, aber vor einigen Tagen merkte ich dann doch, dass ich deutlich mehr trockene Hautstellen hatte als sonst. Da es kürzlich ja auch schon so kühl war, dass man durchaus baden konnte, habe ich dann das Ölbad verwendet und seither ist wieder alles im Lot. Wird sicher auch wieder nachgekauft, sobald es leer ist.

Was sind Eure momentanen Favoriten und kennt Ihr eines der Produkte oder sogar mehrere?

Liebe Grüße
Muddelchen

Kommentare:

  1. Ich kenne keines der gezeigten Produkte, aber die CV Salbe finde ich sehr interessant :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls Du unter Unreinheiten leiden solltest, wäre sie sicher einen Versuch wert! Liebe Grüße

      Löschen
  2. Das Mandelblüte Bad mag ich auch total gerne und habe wie du mir schon mal vorgeschlagen hast nun auch immer in ein paar andere Zusätze (wenn ich wusste die sind nicht so pflegend) ein Schuss reingemacht.
    Mit den anderen Produkten habe ich keine Erfahrung.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass Dir der Vorschlag geholfen hat, so kann man dann wenigstens noch etwas optimieren :) LG

      Löschen
  3. Ich kenne kein einziges der gezeigten Produkte. Das Duschdas Duschgel könnte aber eine günstige Alternative für das Kneipp Zitronenverbene Duschgel sein... Nach dem Desaster mit dem tetesept Hüttenzauber (nicht mein Geruch und wurde sehr schnell klumpig) hab ich dieses Mal wieder zu Kneipp gegriffen. Es wurde aber Hautzarte Verwöhnung, also das Mandelzeug.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls Du das Lebensfreude-Duschgel von Kneipp meinst, das riecht wie Nimm 2 Zitronenbonbon und ich liebe es. Da es mir aber auf Dauer auch bissel zu teuer ist und ich das nur so als "Luxus-Duschgel" verwende, habe ich dann das von duschdas gefunden und ich finde, es ist eine absolut würdige Alternative, wenn einem die Inhaltsstoffe egal sind, das Thema hatten wir ja schon 1000 x :) Hautzarte Verwöhnung hatte ich auch schon mal, gefällt mir auch ganz gut. LG

      Löschen
    2. Ja, genau das meinte ich! Das riecht wirklich wie Nimm 2 Zitrone (und irgendwie auch nach Ricola Zitrone). Danke für den Tipp, das muss ich echt mal im Auge behalten. Bei Duschgel achte ich nur noch auf Konservierungsstoffe (gibt zwei auf die ich reagiere), der Rest ist mir schnurz. Kneipp Lebensfreude ist teuer aber noch bezahlbar. Schlimmer find ich da die Duschgelpreise von Weleda...
      LG zurück :)

      Löschen
    3. Das stimmt, bezahlbar ist es, ich gönne mir sowas auch ab und zu oder hatte Glück, dass ich letztes Jahr zu Weihnachten so ein Geschenkset mit 3 Duschgelen bekam. Die Weleda-Sachen sind nochmal einiges teurer, ja, aber sind jetzt auch nicht so meins, mag die Marke ja nicht wirklich. Dann guck am besten ma auf die Inhaltsstoffe von duschdas, wäre schön, wenn Du es verträgst, denn es ist deutlich günstiger!

      Löschen
    4. Sieht laut Codecheck gut aus. Danke :)

      Löschen
  4. das duschgel finde ich sehr ansprechend. ich habe bisher auch nur gute erfahrungen mit dusch das machen können :)
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön zu hören :) Ich finde auch die Duftauswahl bei duschdas immer ganz interessant und irgendwie gefällt mir auch die Behälterform. Produkte, die auf dem Kopf stehen, sind zum Duschen ja immer sehr praktisch :) Liebe Grüße zurück

      Löschen
  5. Um ehrlich zu sein, kenne ich auch keines der gezeigten Produkte, finde aber eigentlich alle irgendwie interessant. Mit der Paste von Dr. Eckstein bin ich gar nicht zurecht gekommen, für Pickel hat sie bei mir leider nichts außer stark ausgetrockneter Haut gebracht. Zum Glück hatte ich nur einige Proben, so dass ich mal Geld gespart habe.
    Dusch das habe ich früher super viel benutzt und dann irgendwann gar nicht mehr. Warum, weiß ich eigentlich gar nicht. Ich mag Doppel- oder Dreierpacks allerdings gar nicht gerne, weil ich bei Duschgel doch lieber abwechsle und wenn eine Flasche leer ist, muss unbedingt was anderes her und ich wollte ja auch nichts mehr groß horten ;)
    Das Ölbad muss ich unbedingt haben!! Endlich mal wieder ein schönes Bad nehmen, das wäre was. Im Moment fehlt mir dafür allerdings immer die Zeit oder die nötige Ruhe. Aber spätestens zu Weihnachten wird dann wieder ausgiebig gebadet!!
    Liebe Grüße an dich und einen schönen Abend wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann ja auch nicht alles kennen :) Ist doch schön, so sieht man dann auch immer mal wieder etwas, von dem man sich überlegen kann, ob sich ein Kauf lohnt, geht mir auf anderen Blogs (u.a. auch auf Deinem) ja auch nicht anders. Die Eckstein-Paste oder allgemein Azulen-Pasten sind wirklich spezielle Kandidaten, bei Eckstein hat viele die Farbe und der Geruch gestört und die pastige Konsistenz, die diese Pasten ja ganz allgemein haben, liegt auch nicht jedem. Mir ist das alles egal, wenn es irgendwie hilft und das tut es. Bei den Dreierpacks Duschgel profitiert mein Freund immer davon, dann gebe ich eine Flasche ab :) Bei Doppelpacks manchmal auch, aber oft nehme ich es dann auch als Back up für mich selbst. Das Ölbad wird Dir sicher auch gefallen! Ich werde demnächst noch meine ganzen Tetesept-Bäder vorstellen, da sind noch ein paar Schätzchen dabei :) Liebe Grüße zurück und auch Dir noch einen schönen Abend!

      Löschen
  6. Die Produkte von duschdas mag ich sehr gerne! Flormar gab es eine Zeit lang bei Douglas, mittlerweile wurde es wieder aus dem Sortiment genommen. Soweit ich mich aber erinnern kann, gibt es ein paar Stores in Deutschland. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. duschdas ist für mich seit einer Weile das neue Balea ^^ - ja, daran kann ich mich erinnern, dass es Flormar auch eine Weile bei Douglas gab, da hatte ich damals meinen Lack her. Hab gerade mal gegoogled, Köln hat tatsächlich in einem Einkaufszentrum einen Store, im Kölner Westen. Das ist aber recht weit weg von mir, aber dennoch mal gut zu wissen, danke für die Info noch und schönen Abend! LG

      Löschen