Dienstag, 30. Dezember 2014

Jahresrückblick Teil 3: Am häufigsten benutzte Produkte - Augenbrauen, Augen und Teint

Ahoi meine Lieben,

wie angekündigt, hier nun ein Rückblick zu meinen am häufigst genutzten Produkten, wobei "häufig" nicht zwangsläufig heißt, dass Ihr auf den Fotos gleich leere Pfännchen oder stark aufgebrauchte Produkte sehen werdet :) Es geht nur darum, welche Sachen ich häufiger als andere verwendet habe, aber ich sage es gleich: Wer meint, er findet jetzt gaaaanz viel schöne Farben, der irrt :) 

Fangen wir mit den Augenprodukten mal an. Mascaras habe ich bewusst ausgeklammert, da ich ständig gewechselt habe und als Standard-Produkte am meisten die Multiaction Waterproof von Essence zum Drüberpinseln verwende, davon aber leider gerade kein Exemplar mehr da habe, also ohne Foto.

Augenbrauen und Puder


Als ich das Foto sah, habe ich gleich laut aufgeschrien - so im Stillen für mich :) Wie man unschwer sieht, ist das Shiseido-Puder extrem dunkel - somit ein Fast-Fehlkauf. Ich war so dumm, mich auf die lächerlichen Farbkleckse bei Douglas online zu verlassen. Aber so ganz richtig im Kopf kann ich da nicht gewesen sein, denn, wenn man den Klecks mit anderen Farbtönen der Marke vergleicht, na ja, im Sommer kam er aber mehrfach zum Einsatz - kann man auch zur Not anstelle von Bronzer verwenden und so ganz blass bin ich ja nun auch nicht. Nur, ich verwende am liebsten sehr helle Puder, die werden hauchdünn aufgestäubt und gut is; schade ums Geld, das gute Stück hat über 30 Euro gekostet, immerhin mattiert er sehr gut, deswegen wollte ich ihn haben.  

Das Augenbrauen-Set dürften wohl einige von Euch verwenden. Wie man sieht, benutze ich nur die dunkle Farbe. Was mit der anderen Farbe machen? Ich finde sie nicht mal schön, sie ist mir zu aschig und solche Produkte sind nix für mich. Habe bereits ein neues Döschen hier stehen, bei dem dann diese Farbe auch mal wieder übrig bleibt, kaufe das Set regelmäßig nach, d.h. so ca. 1 x im Jahr.

Creme-Lidschatten


Die beiden Essence-Produkte liebe ich sehr! Das sind mit die besten Creme-Lidschatten überhaupt und aus einer LE, ich glaube, von 2012. Sie sind bisher nicht eingetrocknet, halten bombenfest und machen jedem teuren Produkt locker Konkurrenz. Das L'Oreal-Produkt ist jetzt auch fast 2 Jahre alt und leider stelle ich da schon fest, dass es fester und zäher in der Konsistenz geworden ist, also darf man wohl bald damit rechnen, dass gar nix mehr geht. Für 8 Euro oder was es kostet, schon schade. Ich kaufe mir auch keine Color-Tattoos mehr, dann lieber preiswerte und wenn die eintrocknen, tut es nicht so weh.

Puder-Lidschatten



Auch wieder 2 von Essence, die ich so sehr liebe und die absolut tolle Qualität haben, butterweich, samtig, so leicht zu verblenden und überhaupt, diese Farben...ich kann mich da täglich dran erfreuen, wirklich :) Habe sie sehr oft benutzt, aber man sieht kaum Abnutzung, habe auch den 3. (rosa) Farbton dieser LE noch, aber seltener verwendet. Satin Taupe kennt wohl jeder, eine Farbe, die wirklich bedenkenlos immer geht. Der gebackene Lidschatten von Catrice ist ebenfalls wunderschön, er strahlt am Auge, ohne aufdringlich zu wirken, in einem satten Braun mit goldenem Schimmer, leichter Glitzer, aber gerade noch im Rahmen für mich. 

Highlighter und Bronzer


Der Highlighter ist eigentlich für mich persönlich ein Witzprodukt, also nicht dieser speziell, sondern allgemein gesehen. Ich mag keinen Glow im Gesicht, aber irgendwann dachte ich wohl, ich muss sowas haben. Hinzu kommt, dass ich kein schönes Hautbild habe, da lenkt man eher noch auf die Probleme als sie zu kaschieren. Aber manchmal tupfe ich ihn auf und bilde mir ein, es sieht hübsch aus :)

Ich verwende auch den Bronzer nicht soo oft, habe auch nur sehr wenige Produkte dieser Kategorien. Dieser Bronzer war eh nur ein "Opferkauf", wegen der schönen Verpackung, obwohl ich noch dachte, nee, nicht mitnehmen, das glitzert! Aber, nun bin ich froh, dass ich ihn habe, denn er sieht toll aus auf der Haut und glitzert so gut wie gar nicht, obwohl Partikelchen enthalten sind, aber ich puschel den immer gut aus, dann geht es :) 

Puder-Blushes



Ich liebe alle Farben sehr, der von Lavera war ein Geschenk und er duftet ganz zart blumig, was ich sehr mag. Alle vier sind wunderbar pigmentiert und zaubern frische Farbe ins Gesicht. Bis vor 2,5 Jahren rum hatte ich vielleicht 2 Blushes, dachte immer, das reicht. Tut es auch. Bis ich aber immer mehr schöne Farben und Texturen entdeckte. Mittlerweile habe ich wohl 15-20, ich weiß es nicht...das Thema hatten wir ja schon ^^.

Creme-Blushes


Bin ich froh, dass ich beide geschenkt bekommen habe, denn freiwillig hätte ich sie mir nicht gekauft, einfach, weil ich dachte, ich kann damit nicht umgehen und dass sie fleckig werden.

Von wegen. Natürlich muss man sich ein bisschen damit beschäftigen, aber gerade Creme-Blush lässt sich mit etwas Übung richtig fix auftragen und hält vor allem wirklich den ganzen Tag. Beide Produkte sind wunderbar in der Farbabgabe. Der von Dr. Ricaud kühlt sogar und duftet nach Sonnencreme. Seit ich sie habe, sehr gerne und öfter verwendet.

Nächstes Jahr möchte ich unbedingt noch 1-2 weitere Creme-Blushes, mal sehen, was es so für Auswahlmöglichkeiten gibt.

So, das soll für heute alles sein. Im nächsten und dann wirklich letzten Teil werdet Ihr Paletten, Pigmente, Kajals, Make ups und Lacke sehen.

Auffällig ist sicherlich, dass meine Lidschatten hauptsächlich im Braun-Bronze-Taupe-Schema liegen. Das hat mehrere Gründe. Zum einen finde ich, dass sie hervorragend zu meiner Augenfarbe passen, zum anderen sind die meisten von ihnen, sofern nicht zu dunkel, alltagstauglich und  hier wird auch mal ein nicht so sauberer Auftrag verziehen, bei Farbe muss man schon sehr präzise arbeiten. 

Auch gehört Braun neben Grün und Flieder (beim Schminken) zu meinen absoluten Lieblingsfarben. Wenn Ihr wüsstest, wie viel Freude ich an meiner "Braun-Sammlung" habe, würdet Ihr wissen, dass sich jede Ausgabe gelohnt hat, viele waren gar nicht teuer, aber es sind im Laufe der Jahre natürlich etliche zusammen gekommen, nur, in diesem Jahr nicht so, da war ich brav :)

Lila hat sich gewünscht, dass ich mal alle braunen Single-Lidschatten zeige :) Mache ich sehr gerne, aber das wird noch bissel dauern, ich habe noch jede Menge andere Dinge, die ich bloggen möchte. Die Ideen gehen einem ja nie aus, Gott sei Dank :) 

So, dann darf ich Euch noch morgen einen sehr, sehr guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen! Wir lesen uns erst 2015 wieder und ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei vielen von Euch bedanken.

Ich habe in diesem Jahr etwas mehr Zeit in meinen Blog investiert und vor allem auch an einer etwas besseren Fotoqualität gearbeitet. Es kann Zufall sein, aber ich habe kontinuierlich neue Leser dazu gewonnen, was mich wirklich sehr freut. Auch wird auf meinem kleinen Blog seit Monaten rege kommentiert, was vorher auch nicht wirklich der Fall war, dafür danke ich Euch sehr.

Da die meisten von Euch selbst Blogs haben, wisst Ihr, wie wichtig es ist, wenn auch Feedback kommt. Man muss ja nicht ständig kommentieren, oft möchte man nur lesen oder einfach schnell mal durchgucken, was auch immer in Ordnung ist. Nur, man freut sich einfach unheimlich, wenn auch Kommentare kommen, weil das zeigt, dass hier wirklich auch gelesen wird und man etwas sagen möchte.

Ich würde mich sehr freuen, wenn das auch im nächsten Jahr so schön weiter läuft. Mir macht das Bloggen sehr großen Spaß und einige von Euch habe ich ja auch gerade in diesem Jahr etwas näher kennen gelernt. 

Uns allen somit auch im nächsten Jahr einen regen Austausch und weiterhin viel Freude an unseren Blogs.

Ganz liebe Grüße
Euer Muddelchen 

Kommentare:

  1. Die letzten Worte hast du wirklich schön gewählt :)
    Ich wünsche dir ebenfalls einen guten Rutsch ins neue Jahr und neben viel Freude mit deinem Blog auch ganz viel Spaß mit all den anderen Sachen, die auch Freude machen :) Und die Gesundheit nicht zu vergessen, welche letztlich immer am wichtigsten ist!

    Liebe Grüße :)

    Ps.: Oh ja, die Cremelidschatten von Essence purzeln bei mir auch noch rum und die sind wirklich sehr gut. Ich verwende sie seit meinem Umstieg auf Naturkosmetik jedoch nur noch relativ selten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir :) Das ist richtig, Gesundheit ist das Allerwichtigste, wenn die nicht stimmt, tritt alles andere in den Hintergrund.

      Das ist irgendwo ein Problem, wenn man komplett auf Naturkosmetik umstellt. Ich habe diesen Gedanken auch immer wieder, schrecke aber genau aus den Gründen zurück, den Du genannt hast: dass dann Sachen rumstehen, weil sie nicht in die Umstellung passen. Möchte man konsequent bleiben, verlieren diese mal teuer angeschafften Sachen schlagartig an Interesse und Wert, das ist mir einfach zu schade. Dennoch versuche ich auch immer wieder, Naturkosmetik mit einzubauen. Außerdem finde ich, dass man da auch oft gut pigmentierte Sachen findet, wie z.B. der Lavera Blush oder auch von Alverde einige Dinge.

      Löschen
  2. Sehr interessanter Rückblick! Die Teintprodukte sind ja deutlich dunkler als meine und ich bin auch nicht die blasseste xD Das Shiseido Puder ist ja echt hart. Aber gut dass du es als Bronzer verwenden kannst.

    Cremelidschatten - Oha! Da freunden sich imer mehr Leute mit an. ICh hab lange nachgedacht ob ich mir einen von Maybelline Jade kaufe aber leider waren die Tester immer so trocken dass ich keinen Plan hatte, ob mir die Farben stehen, ob ich sie vertrage und wie die Konsistenz ist. Wie lange hielt dein Color Tatto Lidschatten und wie war er vorher?

    Oha du liebst gebackene und kugelrunde Lidschatten! Das ist eine Sache die ich nieeee wieder kaufen werde. Ich komm mit dieser runden Form einfach nicht klar xD Aber farblich sagt mir bei deinen Lidschatten alles zu.

    Man hört echt selten, dass Leute Bronze UND Taupe tagen. Entweder trägt man das ein oder das andere. ich stelle immer mehr fest, dass mir dunkles Taupe, rotbraun und schokobraun besser steht als Bronze. Ich bin gespannt auf deinen Post

    Alverde Flamingo stand mir leider gar nicht und der wurd an mir fleckig. Da hab ich mich drei Jahre durchgequält und dre Kreuze gemacht, als er endlich leer war. Die anderen sind eher mein Schema.

    Creme Blushes sind überhaupt nich tmein Fall. Sie werden fleckig, halten nicht so lange und das dosieren is ne Qual xD Ohne mich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Color Tattoo war anfangs sehr weich und cremig und sogar etwas schwierig im Auftrag. Man muss recht schnell arbeiten, da er sich sehr schnell fixiert, verblenden und alles muss auch zügig gehen, wobei das bei Cremelidschatten auch mal ohne viel Puscheln geht, mit den Fingern erreicht man da meist mehr, machen auch viele so, wie ich weiß. Den Lidschatten habe ich jetzt gut 2 Jahre. Ich habe vor ca. 8 Monaten gemerkt, dass er langsam zäher wird, das hab ich bei der Entnahme gemerkt. Mittlerweile muss ich auch da deutlich mehr Druck anwenden, um Produkt zu entnehmen, noch klappt es, ihn gut auf dem Lid zu verteilen, aber ich denke, in ein paar Monaten geht da nichts mehr. Werde ihn jetzt noch verstärkt benutzen, damit ich wenigstens noch etwas davon habe. Die Haltbarkeit am Auge ist bei allen hier gezeigten Produkten enorm. Würde man sich abends nicht abschminken, wäre er vermutlich morgens noch gut in Schuss :) Ab bekomme ich ihn nur mit Entferner für wasserfestes Make up oder mit Sachen wie Bioderma.

      Wenn Du mal einen Cremelidschatten ausprobieren möchtest, würde ich Dir empfehlen, mal die kommenden LEs der Drogeriemarken abzuwarten. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Essence auch wieder eine sehr gute Qualität herausbringt, dann gucken, was andere sagen, die schon getestet haben und dann kann man den Kauf wagen. Die kosten dann selten mehr als 3 Euro, dafür ist es ein Versuch wert.

      Ja, das erwähntest Du mal, dass Du mit Cremeblush nichts anfangen kannst. Schade, aber dann ist es so :)

      Löschen
    2. Danke für deine ausführliche Beschreibung! Dannw äre der Color Tattoo nix für mich denn ich bin recht langsam im Einarbeiten. Mein MaxFactor trocknet nie richtig an, den kann ich immer noch Minuten danach verblenden und schichten wie mir lustig ist.
      Nach einem Jahr darf so ein Cremelidschatten auch etwas fester werden. Aber eintrocknen nicht. Die schreiben da ja immer so ne Zahl drauf und die sollte eingehalten werden sonst werde ich böse!
      Ich werd mir trotzdem keine Cremelidschatten mehr kaufen. Ich hab jetzt zwei Stück, das reicht dicke. Die würden mir eh nur eintrocknen, deswegen mag ich pudrige Produkte deutlich mehr.

      Löschen
  3. Woah, die Cremelidschatten die waren auch für mich absolutes genial. vor allem die Haltbarkeit ist echt super und Du hast Recht - sie sind immernoch absolut top. :)

    Ich wünsche Dir schon mal einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2015 und vielen Dank für Deine Treue.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :) Danke Dir und natürlich lese ich auch im neuen Jahr fleißig auf Deinem tollen Blog! Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ach, auch wenn es nicht bunt ist, finde ich viele der Produkte wunderschön - tolle Farben trotzdem :D
    Augenbrauenpuder find ich auch immer so seltsam. Die meisten Menschen ändern nun nicht ständig ihre Haarfarbe, sodass sie zig Farben in einer Palette bräuchten. Dann landen halt die überzähligen Farben in der Tonne, wenn die Lieblingsfarbe zu Neige geht ;)
    Ich habe mich jedenfalls gefreut, deinen Blog 2014 gefunden zu haben und freue mich auf ein neues Jahr mit dir.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, dass Dir die Farben gefallen und ja, die Augenbrauenpuder sind immer bissel speziell. Ich würde gar kein so ein Puder benutzen, hätte ich schöne, ausgefüllte Brauen, aber so kann man etwas nachhelfen :) Dein Blog gefällt mir auch sehr und ich habe mir von Deinen tollen Rezepten schon so manche Inspiration geholt, wünsche Dir für das neue Jahr alles Gute, vor allem Gesundheit und Zufriedenheit! Liebe Grüße zurück

      Löschen