Sonntag, 28. Dezember 2014

Jahresrückblick Teil 2: Eigenes Kaufverhalten und persönliche Neuentdeckungen

Hallo zusammen,

ich hoffe, Ihr hattet alle schöne Weihnachtstage; das eine oder andere nette Geschenk bekommen und ruhig mal essenstechnisch über die Stränge geschlagen, irgendwie gehört das dazu.

Bei mir war es sicher nicht so diszipliniert (was die Hauptmahlzeiten angeht) wie sonst, aber doch in deutlich abgespeckterer Version als viele Jahre zuvor. Nur, die Adventszeit war leider sehr süßigkeitenlastig, aber gut, das hab ich geahnt und das habe ich nicht wirklich im Griff. Schade, aber gut, die Zeit der Völlerei ist nun fast vorbei (Silvester wird nochmal nicht so auf die Kalorien geachtet), danach geht es im bewährten Modus, von wegen Ernährungsumstellung, weiter.

Darüber möchte ich aber heute gar nicht weiter schreiben, sondern mein eigenes Kaufverhalten, was Beautyeinkäufe in diesem Jahr angeht, dokumentiert wissen.

Bereits zu Jahresanfang hatte ich mir vorgenommen, bewusster zu kaufen und am besten noch weniger als bereits in den letzten 2-3 Jahren, und, das ist mir auch recht erfolgreich gelungen. Zum Jahresende habe ich mir noch einen Herzenswunsch erfüllt und ein Spontankauf war auch dabei, aber gehen wir mal der Reihe nach vor.

Fehlkäufe?
Ich kann erfreulicherweise kaum welche verbuchen. Ganz spontan fallen mir nur ein paar Shampoos und 2-3 Duschgels ein, die ich Euch in den jeweiligen Aufgebraucht-Postings auch genannt hatte. Ein paar Deo-Fehlkäufe waren auch dabei, (dazu weiter unten mehr). Im dekorativen Bereich fällt mir nichts ein, da ich nicht wirklich viel gekauft habe und das, was ich haben wollte, hat sich auch qualitativ bewährt. Ein kürzlich gekaufter Nagellack in schreiend rot, was auf dem Nagel tatsächlich mehr nach orange aussieht von P2 aus dieser Royal-LE irgendwas, war im Nachhinein ein absoluter Fehlkauf. Die Farbe war mir dann doch zu grell und irgendwie billig, hier das Tragebild dazu.

Original oder Dupe?
Ich habe mich in diesem Jahr dabei ertappt, dass ich ganz verrückt auf W7-Produkte bin. Wer sie nicht kennt: Das ist eine "Dupe-Marke" zu diversen High End Marken wie Benefit oder auch Urban Decay. Wenn Ihr meinen Blog regelmäßig lest, wisst Ihr ja bereits, dass ich einiges von W7 gekauft habe - und keinen Kauf habe ich bereut. Da ich die jeweiligen Originale nicht habe, konnte ich nicht vergleichen, aber: Viele haben es auf ihren Blogs getan oder auch bei Youtube und die Nachahmer-Produkte konnten qualitativ durchaus mithalten. 

Ganz allgemein bin ich ein echter Dupe-Fan geworden. Als Sparfuchs sehe ich es teilweise nicht ein, das 4- bis 5-fache oder noch mehr für High End Produkte zu zahlen, wenn ich mit einer sehr preiswerten Alternative auch zufrieden bin. 

Ein Original wollte ich aber haben: Die Too Faced Chocolate Bar-Palette. Ich habe monatelang mit ihr liebäugelt; öfter im Netz geguckt, wo ich sie finden kann und ich sah ganz kurzfristig auf Amazon ein Angebot für 38 Euro (sonst an die 60 Euro überall). Ich hatte es mir gespeichert und nicht sofort bestellt - dummerweise - ein paar Tage später war das Angebot weg und die hochpreisigen Angebote blieben. Shit. Ich habe mich schwarz geärgert. Auch war ich so blöde, diese Palette NUR wegen dem tollen Schokoduft haben zu wollen, dabei weiß ich nicht mal, wie sie riecht, aber man glaubt es den Fans der Palette halt, ne :) Das Dupe von Make up Revolution soll nicht entfernt so riechen, aber muss ich denn nur wegen des Duftes 40-50 Euro mehr ausgeben? NEIN. Mich haben die Swatches des Nachnahmers so sehr überzeugt, dass ich darauf jetzt gerne verzichte und ich werde im nächsten Jahr eine kleine Bestellung bei Kosmetik4Less tätigen und mich damit zufrieden geben. Dummerweise war dort entweder immer diese oder die Comfort Zone Palette von Wet 'n' Wild, der ich auch schon Monate hinterher laufe, ausverkauft. Beide zusammen vorrätig habe ich noch nicht gesehen, aber sicher im nächsten Jahr. 

Immer noch Essie-Fan?
Aber natürlich! Allerdings habe ich mir in diesem Jahr keinen einzigen Essie-Lack gekauft, worauf ich ziemlich stolz bin. Zum einen habe ich bereits 17 Stück und die, die mir gefallen haben, waren so schnell weg, dass ich kaum noch hinterher laufen konnte (LE-Lacke) und nach 2 x mit einem blöden Gesicht im Laden stehen, war es mir zu dumm. Die nächsten LE's fanden ohne diesen Zirkus und somit komplett ohne mich statt. Was im Standard-Sortiment so zu haben ist, spricht mich zwar auch an, aber ich brauche jetzt nicht zig ähnliche Rottöne oder sonstiges. 

Puder- oder Creme-Blushes?
Da war ich dann selbst erstaunt:) Ich habe in diesem Jahr deutlich mehr Creme-Blushes verwendet als in den Vorjahren, was zum einen daran liegt, dass ich 2 geschenkt bekommen habe und zum anderen kann ich damit besser umgehen als gedacht, es geht sogar schneller und sie haften länger. Dazu mehr im letzten Teil meines Rückblicks - vermutlich in ein paar Tagen, ggf. Anfang des neuen Jahres. 

Neue Marken entdeckt bzw. meine persönlichen Neuentdeckungen?
Hier gehört natürlich eindeutig W7 erwähnt und ich habe meine Vorliebe für P2 Volume Gloss Lacke entdeckt. Sie sind für mich kaum schlechter als die Essie-Lacke; einziger Nachteil, die wirklich sehr überschaubare Farbauswahl. Immerhin durften 2 mit, weitere 3 hatte ich bereits.


Ich hoffe sehr, dass P 2 von diesen tollen Lacken im neuen Jahr eine größere Farbauswahl zur Verfügung stellt. Wie ich schon mitbekommen habe, wird Essence im neuen Sortiment auch Lacke auf Gelbasis haben: Was die Haltbarkeit angeht, habe ich mit Essence-Lacken so meine Probleme, man wird sehen, wie die neue Textur bewertet wird.

Durch ein Gewinnspiel, was ich bei der lieben Mrs. Petruschka im Sommer gewonnen hatte, hatte ich u. a. 2 Anny-Nagellacke bekommen. Einen davon hatte ich Euch hier gezeigt und bin absolut hingerissen von der Qualität und den Farben, die ich auch sonst so auf Blogs gesehen habe. Ich möchte mir gerne noch 2-3 Exemplare im nächsten Jahr zulegen, aber auch nur sehr ausgewählte Farben, die mein Herz höher schlagen lassen, obwohl sie teuer sind. 

An dieser Stelle sollte ich noch die Wolkenseifen-Deos erwähnen (hier meine Review dazu). Die Postings über meine Umstellung auf aluminiumfreie Deos habt Ihr vielleicht verfolgt Seither verwende ich überwiegend die Wolkenseifen-Deos und bin hochzufrieden damit. Die Umstellung auf aluminiumfrei war, glaube ich, für mich eine der wichtigsten Dinge im Beautybereich in diesem Jahr, da ich nach einer Doku (Die Akte Aluminium) gar nicht schnell genug von den Alu-Deos wegkommen konnte und heilfroh bin, dass ich mich nach relativ kurzer Suche schon umstellen konnte.

Auch möchte ich ein Loblied auf folgende Produkte im Bereich Deodorant singen:


Dazu gekommen bin ich rein zufällig. Als ich im Sommer nach einem "Billig-Deo" suchte, was ich zwischendurch mal verwenden kann, damit meine teuren Deos länger halten, nahm ich Himbeer- und Kiwi Deo-Bodyspray mit, da es Tester dazu gab und ich beide Düfte auf Anhieb sehr mochte. Ich dachte, okay, wenn es als Deo nicht wirkt (wovon ich sofort ausging, da es bisher ja stets so war), dann kann ich mich eben so damit einsprühen. Dieses Mal sollte ich eines Besseren belehrt werden, aber sowas von. Ich konnte es anfangs kaum glauben. Diese Produkte wirken absolut zuverlässig gegen Schweißgeruch! Ich habe sie selbst im Sommer bei höheren Temperaturen getestet und sie haben bei mir zuverlässig den ganzen Tag einen guten Job gemacht. Und das sagt hier jemand, die jahrelang nur starke Antitranspirante verwendet hat.

Da ich diesem "Wunder" ja nicht traute, nahm ich dann eine Weile später noch ein normales Deo von Balea mit (Cocos-Mandarine oder was es ist, aus dem Standard-Sortiment) und prompt hat dieses, wie die Deos zuvor von der Marke auch alle, versagt. Natürlich ist mir dann aufgefallen, dass es wohl bei den Deo-Bodysprays eine andere Zusammensetzung geben muss, denn alle hier gezeigten Deos im Foto sind bei mir zuverlässig und es sind alle diese Deo-Bodysprays. Es gibt weitere Sorten, die mir aber duftmäßig nicht zusagen. Von dem Himbeer-Duft habe ich mir kürzlich eine neue Flasche gekauft, da die erste nun so gut wie leer ist. Kürzlich sah ich es nicht mehr im Regal, ich hoffe, es ist nur vergriffen gewesen und nicht bereits aus dem Sortiment.

Allgemein kann ich nur hoffen, dass dieses Produkt bitte niemals mehr komplett rausgeht, denn für mich ist das eine wahnsinnig günstige und zuverlässige Alternative zu den Wolkenseifen-Deos.

Bei Sport und größerer Anstrengung sowie Temperaturen um 30 Grad versagen diese Sprays allerdings - im Gegensatz zu den Deocremes von Wolkenseifen. Aber damit kann ich gut leben. So halten die teuren länger und hier kann ich mir für kleines Geld ohne schlechtes Gewissen ein paar Sorten in den Schrank stellen. Für mich mit die besten Produkte des Jahres!

Dann habe ich mir in diesem Jahr sehr viele Gedanken um meine Haare gemacht, sei es um regelmäßiges Färben, die Frisur überhaupt oder auch um die Shampoos etc.  Momentan z.B. verwende ich seit Wochen silikonfreie Produkte und sie gefallen mir richtig gut. Außerdem wollte ich es mal einführen, meine Haare nicht mehr unbedingt täglich zu waschen. Manche fallen jetzt vielleicht in Ohnmacht, aber ich wasche seit der Pubertät meine Haare täglich, und das ist nun schon so gut 35 Jahre :) Sie sind gesund, wie mein Friseur mir auch immer bescheinigt, auch, wenn ständig geraten wird, zu viel Waschen ist nicht gut und regt die Kopfhaut an, nur noch mehr Fett zu produzieren. Mit fettigen Haaren rumlaufen ist sicher auch nicht gut, vor allem nicht für meine Psyche und für den Anblick anderer ^^ Punkt. Jedenfalls, habe ich Trockenshampoos für mich entdeckt, erst nur eine kleine Größe, zum Ausprobieren, da ich begeistert war, durfte eine große Flasche mit. Die Rede ist von diesen Helferlein:



Die Originalflasche hätte ich gern für brünettes Haar gehabt, um den weißen bzw. gräulichen "Schleier" beim Auftragen nicht zu haben, aber egal. Ich verwende das Trockenshampoo nur an Tagen, an denen ich nicht aus dem Haus muss, nur mal einkaufen gehe oder nichts Wichtiges vorhabe. Es wirkt hervorragend am Haaransatz, macht leicht fettiges Haar wieder frisch und so kann ich dann doch öfter mal auf eine Haarwäsche verzichten. Da ich meine Haare ja nicht föhne oder weiter behandle, ist es nämlich im Winter immer bissel unangenehm, die Haare lufttrocknen zu lassen.

Kaufverhalten allgemein?
Fast schon vorbildlich. Ich habe sehr, sehr wenig LE-Produkte gekauft. Vielleicht im gesamten Jahr 10, höchstens 12, schnell mal geschätzt. Es gab mehrere Gründe, mein LE-Kaufverhalten zu überdenken, der wichtigste war, dass ich aus den LE's fast immer bei Lidschatten schwach werde und mittlerweile einfach viel zu viele kleine Paletten oder Single-Lidschatten habe. Meine Leidenschaft für Taupe, Braun und Bronze in sämtlichen Schattierungen ist dabei wieder mal vollkommen befriedigt worden. Einerseits freut mich das, denn diese Farben sind einfach meine größte Freude und ich kann von einem tollen Braun so schwärmen wie andere Leute von ihrem Vorgarten oder ihrem Jahresurlaub :). Es gibt Tage, da zelebriere ich das Schminken richtig, diese Begeisterung für manche Farbe ist bei mir wirklich sehr stark ausgeprägt, aber dazu im 3. Teil dann mehr.   

Gehypte Produkte, die mich kaltgelassen haben?
Die Urban Decay 3 war ja in aller Munde. Da ich eine W7-Alternative habe oder zumindest ähnlich, keinerlei Haben-Wollen-Gefühl. 

Diverse Sleek-Paletten wie Vintage Romance oder Arabian Nights. So sehr ich Sleek liebe und tolle AMUs mit beiden Paletten gesehen habe, meine Farben sind das nur teilweise, daher war eine Anschaffung nicht sinnvoll. 

Gehypte Produkte, die ich gerne hätte?
Die Too Faced-Palette habe ich schon erwähnt, die fällt flach, wie gehabt. Die Marke Tarte vertreibt auch Produkte, die einen in den Wahnsinn treiben können, u. a. wunderschöne Blushes. Sollte ich am Jahresende, so wie dieses Jahr, unterhalb meines Limits für Beautykäufe liegen, kaufe ich mir vielleicht einen, mal sehen. 

Spontankauf?
Oh ja, und zwar ohne zu zögern. Als ich ein toll geschminktes AMU von  der lieben Steffi auf Youtube sah, war es um mich geschehen. Ich hatte die Palette zwar schon bei Douglas gesehen, aber ich dachte, okay, die kann man sich mal vormerken. Aber, wie das dann so ist, wenn man auch noch Jemanden sieht, der davon schwärmt und ein tolles AMU macht.




Ich hatte und habe einiges von Zoeva, sei es Eyeshadow Base, Pigmente, Kajals, Paletten, es war NIE etwas dabei, was qualitativ nicht top gewesen wäre. Die Farben sind sicherlich nichts Neues, aber ich liebe sie überwiegend sehr und sie sind fast alle alltagstauglich und dezent (schwarz musste für mich nicht sein, aber ok :)).

Herzenswunsch erfüllt?
Ja! Nichts Neues, nichts Spektakuläres und vermutlich wieder langweilig, aber, ich musste sie haben, seit sie auf dem Markt ist und nun habe ich sie:



Es gibt Dinge, die möchte ich haben, vergesse sie aber wieder und sie rücken in den Hintergrund. Bei dieser Palette war das nie so, sie kam mir immer wieder hoch, egal, ob ich sie mal irgendwo zufällig sah oder sie in meinem Kopf quasi eingebrannt war. Wenn man sich so sehr etwas wünscht, muss man mal nachgeben, ne :) Und knapp 30 Euro gehen ja. Wobei das für mich schon eine meiner teuersten Paletten ist, egal, ich liebe sie jetzt schon :)

Und zu guter Letzt:

Vorhaben für 2015?
Ich möchte weiterhin sehr darauf achten, dass meine Basis-Sammlung im dekorativen Bereich nur vereinzelt aufgestockt wird, mal durch ein tolles LE-Produkt, mal durch eines aus dem Standard-Sortiment. Bei den ganz günstigen Marken wie Essence bin ich etwas großzügiger mit mir. Die neuen nudefarbenden Lacke und Lidschatten, die Anfang des Jahres ins Sortiment kommen, müssen nur gut sein, was man ja jetzt noch nicht weiß, dann bin ich eine der Ersten, die sie haben möchte, ganz tolle Farben, vor allem habe ich bisher so gut wir gar keine Lacke in dem Farbschema. So ganz kann ich mich halt auch nicht von "ich möchte dies oder das haben" freisprechen, möchte ich auch gar nicht, es macht ja auch Freude. Aber auch dann werde ich überlegen, welche Farben ich wirklich kaufe und nicht ziel- und wahllos.

Wie sieht es bei Euch so aus? Macht Ihr auch einen Jahresrückblick über Euer Kaufverhalten, wenn ja, was möchtet Ihr im laufenden Jahr ändern, mehr kaufen, weniger kaufen oder alles so beibehalten wie es ist? Gibt es vielleicht Wünsche, die Ihr Euch dieses Jahr nicht erfüllen konntet, aus welchen Gründen auch immer und habt Ihr womöglich eine Wunschliste für nächstes Jahr?

Was das Thema angeht, werde ich Euch in der nächsten Zeit mal etwas zeigen, wie ich meinen "Wunschzettel" für 2015 gestalte.

Liebe Grüße
Euer Muddelchen


Kommentare:

  1. W7 ist wirklich eine tolle Marke, da kommen bei mir auch immer mehr Produkte dazu. Für 2015 möchte ich mir vornehmen, mehr aufzubrauchen und weniger zu kaufen. Dieses Jahr kamen bei mir nämlich erstaunlich viel LE-Produkte dazu (gestern allein schon wieder 4 ....). Das soll sich definitiv ändern, auch bei Duschgels und Bodylotions.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch ein guter Vorsatz :) Ich hoffe, Du kannst konsequent bleiben. Diese Aufbraucherei von allem alten Zeug, gerade auch aus dem Pflegebereich, kenne ich ja nur zu gut. Liebe Grüße

      Löschen
  2. Das Trockenshampoo von batiste für brünette Haare gibt es bei real zu kaufen.Ist da auch etwas billiger als bei Douglas.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir für den Tipp, ich weiß, dass es bei real etwas günstiger ist. Nur habe ich überhaupt keinen in der Nähe, daher hatte ich das Große letztens bei Douglas bestellt als ich die Zoeva-Palette gekauft hatte und noch bissel was zum Auffüllen für versandkostenfreie Lieferung brauchte.

      Löschen
  3. Die Nude-tude Palette ist wirklich ausgesprochen schön - aber ich darf um Himmels Willen kein Make-up mehr kaufen. Ich habe mich ja erst im Sinne der Selbstorganisation von einem Großteil getrennt. Dafür habe ich gestern 30 Minuten in der Schlange bei Zara gestanden, um ein Paar Schuhe zu kaufen, das ich auch nicht brauche. Es ist so schwer, immer vernünftig zu sein... ; )
    Liebe Grüße
    Nicola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, noch so eine, die vermutlich in ihren Make up Vorräten "erstickt", warum soll es Dir auch besser gehen ^^. Schuhe sind bei mir immer ein sehr heikles Thema, ich hasse Schuhe kaufen, aufgrund eines Fersensporns und großer Füße (42, manchmal sogar 43)...da wird fast jeder Schuhkauf zum Frustkauf. Aus dem Grunde trage ich fast nur Sneakers, aber mit fast 1,80 m Größe wären hohe Schuhe sowieso ein Fail :)

      Löschen
  4. Da kannst du aber wirklich stolz auf dich sein, so standhaft wäre ich vermutlich nicht geblieben. Ich habe mir im Sommer auf meiner NY Reise einige tolle Sachen geleistet und dafür wahnsinnig viel Geld ausgegeben, aber ich muss jetzt ein halbes Jahr später sagen: ich bereue nichts. Ich habe im letzten Jahr mein Kaufverhalten auch deutlich überdacht und geändert. 2015 soll das noch besser werden. Mehr aufbrauchen und weniger kaufen! Aber anders als bei dir versuche ich auf die Drogeriedinge zu verzichten, die ich ständig einfach mal mitnehme, weil sie ja nur 2-3 EUR kosten. Was sich da alles am Ende als Fehlkauf herausgestellt hat… Dafür hätte ich mir das ein oder andere schöne Stück leisten können. Aber ich will mich nicht beschweren, denn ich habe mehr als genug.
    Mal sehen, wie das so nächstes Jahr für mich weitergehen wird :)
    Liebe Grüße an dich und ich bin schon ganz gespannt auf deine Wunschliste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, irgendwann musste man ja mal anfangen, sich Gedanken zu machen, aber ich freue mich auch, dass ich wirklich ganz im Rahmen war. Ehrlich gesagt, wenn ich ins Ausland fahren würde und könnte da all das Zeug kaufen, was ich anhimmle und hier nicht bekomme, wer weiß, da möchte ich für nichts garantieren, allerdings würde ich versuchen, alles zu guten Preisen zu bekommen. Wenn Du nichts bereust ist das ok und wenn Du dafür den Drogeriekram liegen lässt, ist das doch auch ein guter Ausgleich. Ich denke auch manchmal, ach, sparste jetzt doch mal lieber auf was Teures, aber dann denke ich auch, wenn mir doch ein Drogerieprodukt reicht oder eine Dupe-Palette, dann muss ich das teure Teil nicht auch noch haben. Ich bin da auch wohl etwas weniger anspruchsvoll. Dennoch, so gewisse Kompromisse mache ich auch nicht, aber eher in anderen Bereichen. Eine direkte Wunschliste werde ich nicht verfassen, da ich bisher noch keine so ganz konkreten Wünsche für 2015 habe, was Beautykäufe angeht, bis auf die 2 erwähnten Dinge (Wet n Wild und das Chocolate Bar-Dupe), sondern eher, wie man die Liste "verwalten und aufbewahren" kann :) aber, eigentlich eine gute Idee, mal ein paar Wünsche in dem Zusammenhang zu notieren, mal sehen, was dann daraus wird, wobei ich mir nie was wirklich Teures wünsche.

      Löschen
    2. Ich hab früher auch extrem vie von der Drogerie mitgenommen gerade weil es so billig ist. Im Endeffekt war es nicht der beste Gedanke. Ich hätt mich zwar geärgert wenn meine Fehlkäufe teurer gewesen wäre aber ich ärgere mich jedes Mal, wenn die Verpackung kaputt geht oder wenn die Farbabgabe scheisse ist, weil es keine Tester gab >.< Bei mri sind 80% dieser Artikel auch Fehlkäufe gewesen. Ich hab mir 2015 auch gesagt: Nichts mehr in der Drogerie außer so gewisse Artikel die einfach gut sind. Aber essence Lidschattenb werden liegen bleben denn die ärgern mich nur noch!!!!

      Löschen
    3. Aber gerade Essence hat sich gemacht, wobei die einfachen Single-Lidschatten mies sind. Aber die Quads waren gerade in den letzten 2-3 Jahren gut, hab mir neulich noch eins mitbestellt bei Douglas, natürlich Brauntöne, musste halt auf 25 Euro kommen, Batiste durfte ja auch mit.

      Ich werde, wie üblich, alle Reviews von denen abwarten, die vorab Produkte zugeschickt bekommen. und entsprechende Youtube-Videos ansehen. Mich interessieren von Essence nämlich ganz besonders die neuen Nude-Lidschatten sowie Lacke ungemein. Wenn da etwas Gutes bei ist, werde ich mir 2-3 Teile kaufen.

      Löschen
  5. Wooow, ich beneide dich dass du kaum Fehlkäufe gemacht hast! Ich hatte ien paar aber sie waren zum Glück abzählbar.
    Die W7 Paletten fand ich auch recht schön als Dupe aber ich trau mich nicht, Blindkäufe zu tätigen. Ich bin mittlerweie ganz froh dass ich sie mir nicht gekauft hätte denn dann hätt ich noch viel mehr Brauntöne hier rumfliegen als ich eh schon habe xD
    Oh die Chocolate Bar riecht nach Schokolade? Mmmh dann wär das nichts für mich. Ich hatte überlegt ein Dupe einer Freundin zu schenken (sie LIEBT Schokolade und ist Wintertyp), mal sehen.
    Die Comfort Zone Palette von Wet n Wild kriegst du im Edeka oder Akzenta. HIer gibt es den Laden nicht, aber bei euch vielleicht. Ich hab beschlossen sie NICHT zu kaufen weil ich billige Verpackungen hasse. Da können die Farben und die Reviews noch so gut sein aber ich kauf nix mehr bei wnw und essence.

    Haha da haben die ganzen LE Plünderer doch ein gute Werk getan: Deinen Geldbeutel gerettet. Verrückte Welt. Essie spricht mich einfach nicht an. Ich find deren Standardsortiment total gähnend langweilig und einmal im Jahr kommt eine Nuance die ich tragen könnte. Da ich da schon 2x Unverträglichkeits-Pannen hatte, kauf ich mir kein Essie mehr. Ich bleib auf lange Sicht lieber bei OPI, farblich wie auch von der Verträglichkeit her.

    Wow jemand der Creme Blushes mag! Ich hasse die Dinegr mittlerweile das kommt mir nie wieder in die Tüte!

    Wolkenseifendeos o.ä. würde ich gerne ausprobieren aber solange noch alle diese Produkte mit Sheabutter sind, keine Chance.

    Balea Deos versagen bei mir und ich vertrage sie nicht. Den Versuch hab ich 3x gemacht, nicht nochmal!

    WIe es gibt bei euch Zoeva im Douglas? Jetzt sag bloß Hbf, dann fahr ich irgendwann mal hin. Ich hab nämlich keinen Bock auf Bestellung!

    Haa die Nude Tude. Cooles Design ^^ Aber auch eine Palette die ich mir nicht kaufen würde, weil es 4 Farben gibt die ich nicht tragen kann. Der Preis ist okay.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sooo viele Brauntöne hier, ich glaube, wenn ich die alle fotografiere, würden alle Leser mich entabonnieren ^^ vor allem diese ganzen Single-Lidschatten..meine Fresse Du...da sind noch einige aus meiner Anfangs-Bloggerzeit dabei, obwohl ich da viel mehr zu knalligen Farben gegriffen hatte, aber so zur Beruhigung mussten dann schon immer mal ein paar Brauntöne mit LOL :)

      Nein, ich kriege die blöde WnW-Palette nicht hier. Lt. Shopfinder auf der HP von denen gibt es nur einen Rewe, wo ich quer durch Köln müsste, total eine Gegend, wo ich noch nie war, fahre ich aus Prinzip nicht hin, so toll is sie dann auch nicht, Edeka hab ich auch weit und breit keinen, müsste ich genauso für rumfahren...bei Kosmetik4Less gibt es sie ja, wäre ein Aufwasch mit dem Chocolate-Dupe, ich hab aber noch gar nicht wieder geguckt, ob jetzt beides erhältlich ist, momentan beschäftigt mich mein Bettenkauf mehr, das hat Zeit.

      Ob es Zoeva im Ladengeschäft von Douglas gibt, weiß ich nicht, bezweifle ich. Ich hab sie online bestellt. Aber, falls Dich das tatsächlich interessiert und ich dran denke, ich bin in knapp 3 Wochen am Hbf. und könnte mal kurz in den Laden springen, kann aber nicht versprechen, dass ich dran denke, ansonsten mal ne Mail an Douglas, der Kundenservice ist immer recht freundlich.

      Löschen
    2. Ich würd mich sehr über einen Sammlungspost (oder auch mehrere) Freuen. Ich mags gerne in die Schubladen von anderen zu schauen ^^ Wenn das Wetter wieder besser ist und wenn ich Zeit habe, werd ich auch mal neue Fotos von der Sammlung schießen. Meine Sammlung an Brauntönen ist auch recht groß... Ich denk auch des Öfteren darüber nach ob ich mich davon trenne aber irgendwie nutz ich die Sachen auch am Häufigsten *seufz*

      Dass Zoeva im Douglas Onlineshop anbietet wusst ich ja. Ich kaufe mir nur 1x im Jahr Schminke im Internet, wenn überhaupt, und das ist dann meistens bei Pieper wenn die 25% Rabatt haben xD Sonst bin ich der typische Fiialkäufer. ^^

      Löschen
    3. Das sind bestimmt 50 Single-Lidschatten aller Fabrikate..mein Gott..obwohl, mich reizt das selbst mal...und da sind so verdammt schöne Brauns dabei. Da Du ja auch so eine Braun-Liebe hast, könnte ich das für Dich eigentlich mal tun...überredet ^^ dauert aber noch, irgendwann im Januar..was ich noch alles bloggen will..eigentlich müsste ich mir schon jeden Tag die Nägel neu lackieren, um weitere Lacke zu zeigen...hatte doch noch 4 ganz tolle gewonnen und kürzlich 2 gekauft, beides relativ unbekannte Marken. Na ja, alles der Reihe nach, ne :)

      Also, ich werds mir mal vormerken, von wegen Douglas, ich hoffe, ich denke dran. Ich habe lieber online als im Laden gekauft, zumal man online auch Sachen bekommt, die es nicht in Läden gibt und ich nutze gerne Rabattcodes und Goodie-Zugaben. Pieper mag ich nicht so, ich hab gerade Beautynet für mich entdeckt, die haben überwiegend Parfums und Pflegezeug, auch Naturkosmetik. Hab da für meinen Freund zu Weihnachten ein Hugo Boss-Set bestellt, 4 tolle Proben dazu bekommen, 5 Euro Gutschein für Newsletter-Abo und 10 Euro Gutschein oder was es war auf die nächste Bestellung (dauert aber sicher noch, vermutlich erst Ostern ^^)..und, ich hab mit dem Kundenservice kurz Kontakt gehabt, weil eine noch andere Sache nicht lieferbar war, das haben die prima geregelt alles. Douglas mag ich immer weniger, aber gut, sie haben mit die beste Auswahl.

      Löschen
    4. Muddelchen, wir kriegen deine Monos schon auf die Hälfte reduziert keine Sorge ;) Es fällt mir auch schwer mich von Brauntönen zu trennen. guck nur ich habe derzeit 10 Schokobrauns, 5 Hellbrauns, 5 Taupe/Nougat Töne, aber die meisten sind in Paletten verbaut.

      Ich kauf mir fast alles bei Pieper, auch bei Filialen. Ich hab da gute Erfahrung zwecks Beratung gemacht und dei Rabatte sind auch gut. Im Douglas wurde ich fast jedes Mal (typlich betrachtet) falsch beraten. Mit Parfumdreams hatte ich SEHR schlechte Erfahrungen, daher hätt ich auch keine Lust einen weiteren Laden auszuprobieren xD Douglas Online, zur Not, aber 5% Rabatt sind für mich einfach nix. 15% und ich bin dabei.

      Löschen
  6. Übrigens. Guck mal bei Paddy ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, hatte ich schon und freu mich wie irre Du..meine Güte...hab damit echt überhaupt nicht gerechnet :)

      Löschen
  7. Hallo erstmal....ich bin heute ein Erstleser Deines Blogs und war von Deinem Rückblick sehr beeindruckt!
    W7 fang ich so langsam auch an für zu entdecken, habe da aber erst einen Bronzer und einen Blush, aber da soll bald noch eine Palette dazu kommen. Ich habe mit die Too Faced Palette dieses Jahr im Black Friday Angebot gegönnt, da mir knapp 60€ definitiv zu viel waren.
    Toller Blog, ich schaue jetzt öfter vorbei! ;-)
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny :) Dann sage ich mal: Herzlich willkommen auf meinem Blog und schön, dass Du her hergefunden hast. Würde mich sehr freuen, wenn Du hier interessante Dinge für Dich entdeckst. Den W7 Bronzer und das Blush (meinst Du die Dupes zu Chanel und Benefit) würde ich mir auch gern noch kaufen.

      Ay, wie schön, dass Du die Original-Palette hast. Eben, 60 Euro sind viel zu teuer, das sehe ich genauso. Mit Angebotsrabatten geht es ja, ich hab den Black Friday zwar wahrgenommen, aber mich dann dagegen entschieden, überhaupt irgendwo etwas zu bestellen, da ich noch den Weihnachtssale von dm und Lush mitmachen wollte, sonst hätte ich dafür weniger Geld gehabt und das wollte ich dann auch nicht. Liebe Grüße zurück und einen guten Rutsch :)

      Löschen
  8. Also das mit den balea-Deosprays klingt interessant. Ich seh grad dass die mittlerweile sogar ohne Aluminium auskommen. Die früheren Deosprays waren fast alle Reinfälle, deswegen hab ich es irgendwann aufgegeben und nur mehr zu Roll-ons und Sticks gegriffen, aber da mein aktuelles Exemplar auch nicht so der Renner ist, spiel ich mit dem Gedanken mal einen von den Sprays auszuprobieren. Und dieses Jahr werden endlich mal Deocremes bestellt. Bin nur noch unschlüssig wo, über Wolkenseifen hört man ja viel Gutes, über Ponyhütchen aber auch. Naja, erstmal durch den aktuellen Bestand kämpfen und dann entscheiden. Aber morgen gehts erst mal zu dm.
    Deine Jahresrückblicke sind echt interessant zu lesen, danke für die Mühe!
    Liebe Grüße,
    malachite

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mir waren aluminiumfreie Deos sehr wichtig, dazu hab ich im letzten Jahr öfter berichtet. Mir erging es genauso, dass die früheren Deosprays bei mir gar nicht wirkten, aber diese Body-Deosprays sind vermutlich anders zusammen gesetzt oder was immer da eine Rolle spielt, denn die "normalen" von Balea wirken bei mir ja auch nachwievor nicht. Wolkenseifen kann ich wirklich nur empfehlen, ich werde dieses Jahr dort wieder bestellen, noch habe eine größere Dose aufzubrauchen, die halten ja sehr lange :)

      Löschen