Donnerstag, 29. Mai 2014

Review: Garnier Natural Beauty Balsam-Shampoo, Vanille-Milch und Papayamark

Hi zusammen,

so , mal wieder eine Shampoo-Review, wie Ihr wisst, mache ich das momentan besonders gerne.

Heute geht es um folgendes Shampoo mit dazu passender Spülung:


Die Produkte sind für längeres, beanspruchtes Haar ausgerichtet. Habe ich das? Nein, nicht wirklich, nur schulterlang...aber ich wurde mal wieder Farben-, Duft- und Verpackungsopfer :)

Ich finde die Farben einfach hübsch, die Duftrichtung sehr interessant und den Duft beim eben mal dran Schnüffeln während des Einkaufs mochte ich auch. 

Beide Produkte habe ich gut 2 Wochen benutzt.

Zum Shampoo (300 ml), das sagt der Hersteller:
Speziell für die Pflegebedürfnisse von längerem und beanspruchtem Haar hat Garnier das Natural Beauty Balsam-Shampoo mit Vanille Milch und Papayamark entwickelt. Die cremige und leichte Formel ist besondes mild, duftet traumhaft nach Vanille, beschwert ihr Haar nicht und lässt sich blitzschnell ausspülen. Das Ergebnis: Ihr Haar ist leicht kämmbar, bis in die Spitzen gepflegt und spürbar geschmeidig. Es erhält einen natürlichen, seidigen Glanz. 

Inhaltsstoffe
Einige Formulierungen in der Produktbeschreibung finde ich recht seltsam. "Das Haar lässt sich blitzschnell ausspülen" ? Nun, die Erfahrung habe ich nicht gemacht, das Shampoo lässt sich genauso langsam oder schnell ausspülen wie andere auch, aber gut. "Duftet traumhaft nach Vanille" ist nach meinem Geruchssinn auch nicht richtig, es riecht angenehm, ja, süßlich und sehr feminin, aber sicher nicht nach Vanille. Ich rieche eindeutig einen schweren, recht fruchtigen Duft heraus. Anfangs mochte ich ihn wirklich gern und ich begrüße es auch immer, wenn mir ein Duft gefällt, wenn er lange im Haar bleibt. Aber bereits nach 2 Haarwäschen war mir der Duft einfach zuviel des Guten, er ist mir zu warm und zu schwer und einfach nur viel zu intensiv.

Das Shampoo an sich gefällt mir jedoch gut, es tut auch mit meinem feinen, dünnen Haar etwas. Dass es das Haar nicht beschwert, kann ich nur unterstreichen, dass die Haare anschließend glänzen, auch. Es fühlt sich angenehm weich und sogar etwas fülliger an. So gesehen gefällt mir das Produkt, Nachfetten auch erst am nächsten Tag, was bei mir ja leider normal ist und nicht als Negativpunkt für das Shampoo gesehen werden darf. Kaufen würde ich es mir nicht mehr, was wirklich nur am Duft liegt, schade.

Zur Spülung (200 ml), das sagt der Hersteller:
Der Text ist nahezu identisch, außer, dass dann immer das Wort Balsam-Spülung eingesetzt wird. Keine so gute Idee, man sollte schon das Gefühl haben, dass man es mit 2 unterschiedlichen Produkten, die es ja zweifelsfrei sind, zu tun hat, auch von der Beschreibung her.

Inhaltsstoffe
Allerdings mag ich auch die Spülung, denn sie beschwert meine Haare wirklich nicht, davor habe ich ja immer "Angst", da meine Haare bei vielen Spülungen sehr schnell schlapp machen bzw. schon gleich nach dem das Haar trocken ist. Insofern würde ich auch die Spülung wieder kaufen, wenn der Duft nicht wäre.

Fazit:
Beide Produkte sind in Ordnung und auch für feines, dünnes Haar durchaus geeignet. Wer den Duft mag und sich nicht schnell daran leid riecht wie ich, wird hier 2 gute Produkte zum kleinen Preis für eine angenehme Haarreinigung und Pflege finden.

Kennt Ihr diese Serie, wenn ja, wie sind Eure Erfahrungen damit?

Liebe Grüße
Dat Muddelchen 

1 Kommentar:

  1. Ich kenne die Reihe nicht, aber sie klingt durchaus testenswert. Der Duft passt vielleicht besser in Herbst/Winter aber per se hört er sich nicht schlecht an.
    Muss ich mal nach schauen bzw. auch mal dran riechen.
    LG und ein schönes, hoffentlich langes, WE für Dich.

    AntwortenLöschen