Donnerstag, 24. April 2014

Review: LR Aloe Vera Anti-Aging Sonnencreme LSF 15

***Gratis zugesandt gegen Review

Ahoi meine Lieben,

mein Testprodukt von LR für den Monat April ist dieses Mal eine Aloe Vera Anti-Aging Sonnencreme LSF 15 für Gesicht, Dekolleté und Hände.

Sie kam mir quasi wie gerufen, da ich zwar kürzlich neue Sonnenpflege gekauft habe, aber mit Produkten gerade fürs Gesicht tue ich mich immer schwer und habe erst mal meine übliche Pflege für den Körper gekauft. Für Mischhaut findet man fürs Gesicht oft nicht das Richtige und ich bekomme leider von den meisten Sonnencremes auch weitere Hautunreinheiten.

Trotz des eher bescheidenen Wetters in letzter Zeit, gab es ja doch hier und da ein paar Sonnenstunden und ich habe die Creme nun 5 x verwendet.



Produktbeschreibung des Herstellers
LR Aloe Vera Anti-Aging Sonnencreme mit LSF 15
Speziell für Gesicht, Dekolletè und Hände.
Anti-Aging Effekt: schützt vor vorzeitiger Hautalterung und beugt unschönen Pigmentflecken vor.

  • 40 % feuchtigkeitsspendende Aloe Vera
  • Mit UVA Schutz
  • Mit Anti-Aging Effekt
  • Ersetzt die Tagescreme während des Sommers

In der Tube sind 50 ml enthalten. In der Creme sind neben Aloe Vera noch Litschi-Extrakt und Vitamin E enthalten. 

Wie Ihr sehen könnt, ist die Creme nicht reinweiß, sondern ganz leicht getönt, aber während des Vercremens sieht man davon nichts mehr. Sie hat einer eher leichte Konsistenz, was ich immer begrüße, da ich fürs Gesicht am liebsten nur diese Konsistenzen oder besser noch Gelcremes bevorzuge.

Der Duft der Creme ist sehr dezent, ein bisschen so wie Babycremes riechen :) Ich mag das sehr, zumal stark parfumierte Cremes mich immer abhalten, sie wirklich regelmäßig zu verwenden.

Der Lichtschutzfaktor dieses Produkts ist mit 15 angegeben, was ausreichend ist für die hiesigen Sonnenverhältnisse, würde ich sagen. Da ich ohnehin nicht schnell einen Sonnenbrand bekomme, für mich der ideale LSF. 

Ich habe die Creme jeweils nach der Gesichtsreinigung (Waschgel, Gesichtswasser, sonst nichts) wie eine gewöhnliche Tagescreme aufgetragen und finde es toll, dass man sie auch in den Sommermonaten als Tagespflege benutzen kann. Allerdings finde ich nirgendwo einen Hinweis, für welchen Hauttyp diese Sonnencreme geeignet ist, ich gehe mal davon aus, dass sie für alle Hauttypen sein soll.

Da die Creme ebenso für Dekolleté und Hände geeignet ist, habe ich sie auch in diesen Bereichen benutzt. Durch die leichte Konsistenz hat man nach der Anwendung auch keine fettigen oder stark eingecremten Hände, wie das sonst nach Sonnenprodukten oft der Fall ist, sie zieht schnell ein.

Ich habe mich jeweils (20 Minuten vor der Sonne eincremen, die Regel kennen wir ja sicher alle)  ca. 30 bis 60 Minuten unter Anwendung der Creme direkt gesonnt, d.h. auf meinem wunderschönen Balkon :), und zwar in der Mittagssonne, da ich nur um die Mittagszeit rum Sonne habe...sicher nicht die beste Zeit, da die Sonneneinstrahlung dann am intensivsten ist, aber ich denke, jetzt im Frühjahr geht das noch..ansonsten meide ich pralle Sonne, man bräunt bekanntlich auch im Schatten. 

Nach der ersten Anwendung habe ich darauf geachtet, ob meine Haut wie eine Speckschwarte glänzt, denn das habe ich ja bei jeder neuen Creme immer sofort kritisch im Blick. Hier wurde ich positiv überrascht, denn nach meinem jeweiligen Sonnenbad sah ich gar keinen Glanz auf der Stirn (das ist meine schlimmste Stelle, was Hautglanz angeht, alles andere geht ^^), nach ein paar Stunden kontrollierte ich nochmals, da glänzte sie allerdings leicht, jedoch nicht mehr als mit meiner sonstigen Tagescreme, die ich derzeit verwende. Da ich diesen Effekt nach jeder der 5 Anwendungen bemerkte, wäre es durchaus einen Versuch wert, nach dem Aufbrauch meiner jetzigen Tagespflege diese Sonnencreme durch sie zu ersetzen. 

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Creme sehr ergiebig ist. Man neigt sowieso dazu, gerade ich, bei solchen Produkten großzügig zu cremen, nach dem Motto "viel hilft auch viel", so ganz kriege ich das nicht raus, beim ersten Mal habe ich auch etwas mehr genommen, aber eine dünne Schicht reicht wirklich.

Sonnenbrand habe ich keinen bekommen, Hautunreinheiten, die ich zuvor schon hatte, sind nicht schlimmer geworden oder neue dazu gekommen. Ob dies dauerhaft auch so bleibt, werde ich feststellen, wenn ich die Creme ganz aufbrauche. Die Creme enthält ja 40 Prozent Aloe Vera und dieser Pflanze werden u.a. entzündungshemmende und wundheilende Eigenschaften zugeschrieben, demnach sollte es keinerlei Probleme geben und meine Eindrücke nach einer Langzeitverwendung werde ich Euch dann in einem der nächsten Aufgebraucht-Posts mitteilen.

Fazit
Alles in allem mal wieder ein sehr gutes Produkt von LR. Der Preis dieser Creme liegt bei 19,95 Euro. Also nicht mehr als sonstige, hochwertigere Sonnencremes fürs Gesicht, ich finde das in Ordnung, wenn man mit einem Produkt zufrieden ist. Den Anti-Aging-Effekt finde ich in meinem Alter nicht unwichtig, mittlerweile achte ich schon darauf, nur solche Produkte zu verwenden, allerdings kann es auch in jüngeren Jahren sicher nicht schaden, gerade im Bereich der Sonnenpflege auf solche Produkte zurückzugreifen. Insofern kann ich einen Kauf absolut empfehlen. 

Kleiner Minuspunkt: Die fehlende Beschreibung, für welche Hauttypen die Creme geeignet ist, das sollte man nachholen. 

An dieser Stelle herzlichen Dank an LR für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung des Produktes.

Mich würde interessieren, was Ihr speziell fürs Gesicht an Sonnenpflege verwendet? Habt Ihr da auch Bedenken, wenn Ihr Mischhaut habt, schon das richtige Produkt gefunden? 

Liebe Grüße (heute leider ohne Sonne :/)
Euer Muddelchen


Nachtrag, 24.04.2014, 13.55 Uhr
Ich habe gerade von LR eine Rückmeldung erhalten: Die Sonnencreme ist für alle Hauttypen geeignet, da sie recht viel Aloe Vera enthält.

Kommentare:

  1. hmmm ich bin ein böses Ding... ich nutze meist normale Creme - und keine extra fürs Gesicht.... - das sollte ich aber langfristig meiner Haut zu Liebe mal ändern vermute ich ;)

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    AntwortenLöschen
  2. @ Chrissie aus der edelfabrik

    Hallo, liebe Chrissy :) Besser wäre es sicher, ja ^^ spätestens, wenn man in den Süden fährt oder wo auch immer viel Sonne ist, ist das schon sehr angeraten, hab noch einen schönen Tag :)

    AntwortenLöschen