Freitag, 21. März 2014

Rezept: selbstgemachtes Müslibrot

Hi meine Lieben,

ich dachte, ich gebe Euch heute mal ein Rezept für ein leckeres Müslibrot. Eigentlich schmeckt es mehr wie Kuchen, aber mit einem bisschen Butter drauf oder Marmelade etc. geht das auch, ich esse es meistens nur so:



Rezept:
140 g  Früchtemüsli
225 g  Zucker (ich nehme nur 200 g, da im Früchtemüsli ja auch bereits Zucker enthalten ist)
180 ml fettarme Milch
  80 ml Sonnenblumenöl
    2      Eier
    1 TL Mandelaroma
 1/2 TL Salz
    2 TL Backpulver
275 g   Weizenmehl

Zucker, Milch, Öl, Eier und Mandelaroma mit dem Mixer gut verquirlen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, alles nach und nach unterrühren, das Salz hinzu und das Müsli und so lange weiterrühren, bis ein geschmeidiger Teig (eher bissel flüssiger wird er, also nicht so zäh wie sonst Rührteig oft ist) entstanden ist.

Alles in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (die größere Form der handelsüblich erhältlichen, ich weiß gerade nicht, wie lang sie ist) füllen und bei 180 Grad (Umluft) ca. 50-60 Minuten backen.

Das Brot ist fix zusammengerührt und schmeckt wirklich sehr gut, ich mache es so alle 3 Wochen mal, immer dann, wenn ich auf richtigen Kuchen keine Lust habe.

Falls Ihr es nachbacken möchtet: Gutes Gelingen und lasst mich wissen, wie es Euch geschmeckt hat!


Liebe Grüße von
Muddelchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen