Donnerstag, 20. Februar 2014

Review: Feel Good Factor Creme von Soap & Glory

Ahoi Kinners,

anlässlich eines neuen Packungsdesigns der Marke Soap & Glory gab es im letzten Jahr viele Produkte bei Douglas zum halben Preis. Als absoluter Fan der Marke (Duschgel, Lotions usw.) war ich auch neugierig auf Gesichtspflegeprodukte, da ich bereits 2 Masken habe und sehr damit zufrieden bin (hier folgen noch Reviews). Allerdings bekommt man von diesen Sachen nirgendwo Probiergrößen und 25 Euro für eine Creme auszugeben, die ich nicht mal kurz testen kann, das Risiko war mir dann doch immer zu hoch - zum halbierten Preis habe ich jedoch nicht lange überlegt.



Die Produktbeschreibung des Herstellers lautet wie folgt:

Eine unglaubliche Feuchtigkeitslotion mit ultraleichtem UVA- / UVB-Schutz und den antioxidativen Vitaminen C und E – ein seidiges und wirksames Anti-Aging-System zum Schutz der Haut gegen Falten, Pigmentierung und Trockenheit. Feel Good Factor SPF25™ ist ein schnell einziehender, nicht fettender, keine Spuren hinterlassender, unsichtbarer Schutz.

ANWENDUNG

Jeden Morgen eine reichliche Menge Feel Good Factor SPF25™ auf das gereinigte Gesicht und den Hals auftragen, und – sicher ist sicher – auch auf die Handrücken. Darüber, wenn nötig, das Make-up auftragen. Häufig wiederholen, um einen optimalen Schutz über den ganzen Tag aufrechtzuerhalten.


Als ich sie kaufte, dachte ich, sie könnte womöglich als leichte Tagespflege für meine Mischhaut gut geeignet sein, die Information, dass sie nicht fettend ist, war dann ausschlaggebend für mich.

Ein wirksames Anti-Age-System (Beschreibung: na ja ^^) kann natürlich in meinem Alter auch nicht schaden und ich war gespannt.

Ich habe die Creme gute 2 Wochen täglich benutzt, sowohl solo als auch als Unterlage für meine CC-Cream. Die Konsistenz ist leicht und gut zu verteilen. Sie zieht auch recht schnell in die Haut ein. Der Duft ist eher dezent, das war schon mal ein Pluspunkt. Auch benötigt man nur eine relativ kleine Menge, um sich damit gut zu versorgen. 

Was mir weniger gut gefallen hat, dass sie für mich wohl doch etwas zu reichhaltig ist, da meine Stirn nach gut 3 Stunden bereits glänzte. Befürchtet hatte ich es, denn sie ist auch nicht speziell für einen bestimmten Hauttyp ausgewiesen, zumindest habe ich auf der Packung keinen solchen Hinweis entnehmen können und auch online nichts Entsprechendes gefunden. Den Feuchtigkeitseffekt konnte ich jedoch gut wahrnehmen, da ich gerade jetzt zu dieser Jahreszeit sogar im Wangenbereich eher zu trockenen Hautstellen neige. Insofern hat die Creme einen guten Job gemacht. Nur, das Glänzen nach so kurzer Zeit geht nicht, das schaffen meine eher preiswerten Tagespflegeproduke für deutlich weniger Geld sogar noch besser.

Schade, aber ein Versuch war es wert. Wer eine normale Haut hat, sollte mit der Creme jedoch gut zurecht kommen. Aufgrund des hohen Lichtschutzfaktors ist diese Creme sicherlich auch gut für die Sonnenmonate geeignet, sofern wir hier in Deutschland davon reden können ^^. 

Benutzt Ihr Soap & Glory im Gesichtspflegereich? Dann würden mich Eure Erfahrungen sehr interessieren :)

Liebe Grüße
Muddelchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen