Samstag, 6. Juli 2013

Aufgebraucht im Juni mit Kurzreviews :)

Ahoi :)

Nun ist es wieder soweit, ich habe mich wieder von einigen "Altlasten" befreit und auch manches für die Tonne entschieden..hier der Gesamtüberblick:


Da ich Duschgel und Bodylotions am meisten horte, liegt mein besonderes Augenmerk immer auf diesen Dingen, wie man unschwer erkennen kann, wobei ich mir bei Bodylotions noch mehr Mühe geben muss..gerade jetzt, wo es warm ist, creme ich mich so ungern ein, aber ich arbeite dran.

Grundsätzlich hat sich mein Kaufverhalten bei Beauty & Co. sehr geändert. Im dekorativen Bereich kaufe ich wirklich nur noch sehr ausgewählt, aus LEs nehme ich nur mit, was mich besonders interessiert, in letzter Zeit gerade mal ein Blush wie kürzlich oder mal ein neuer Kajalstift, dessen Farbe mich reizt, von dem Hype um die Astor LipButters und allgemein diese neuen Stifte  wurde ich natürlich auch nicht verschont, aber da mir nur 1 Farbe gefällt, zeige ich Euch demnächst mal, wenn Ihr nicht mehr so überflutet werdet von diesen Posts, hab ich auch da alles im Griff :) Schwach werde ich vermutlich, wenn wieder die Sortimentsumstellungen Ende Sommer bei den Firmen losgehen...da bin ich dann doch anfällig, wenn viele neue Sachen herauskommen und man sie einfach haben will..aber ich werde mich auch da bemühen, mich auf wesentliche Neuerungen zu beschränken. Diese Horterei belastet irgendwie einfach nur noch..mein Badezimmer quillt über, mein Schminktisch inkl. Rollcontainer auch..und gerade den dekorativen Kram wird man in diesem Leben doch eh schon niemals aufbrauchen können :) 


Balea Dusche & Creme, Grapefruit
Als Grapefruit-Fan musste ich das natürlich kaufen, aber ich war enttäuscht..der Duft war mir viel zu schwach, insofern kein Nachkauf, Pflegewirkung, da Creme enthalten ist, ist schon etwas besser als bei den herkömmlichen Balea-Duschgels, Produktidee insofern gut.

Balea Dusche, Glücksmomente
Dieses Duschgel gab es, ich glaube vorletztes Jahr, anlässlich 15 Jahren der Marke Balea. Zitrusfrüchte in Kosmetik sind immer absolut meins, aber auch hier wurde ich vom Duft enttäuscht, recht künstlich und da ich das nach bereits einmaligem Duschen so empfand, stand dieses Duschgel hier folglich lange herum, bis ich mir einen Ruck gab und es kürzlich zügig aufbrauchte. 

Balea Aroma Duschpeeling, Fresh Grapefruit
Ich mag die Balea Duschpeelings von der Konsistenz her sehr, sehr gerne. Sie sind für mich genau richtig, peelen sanft und doch gründlich. Allerdings ist auch hier der Grapefruit-Duft nicht gut getroffen, künstlich und etwas zu schwach, schade, ansonsten hätte ich seinerzeit sicher ein Back-up gekauft. 

I love, vanilla & icecream, Bodylotion
Diese Produktserie gibt es bei Douglas. Ich habe mehrere davon und diese gefällt mir mit Abstand am besten. Der Duft ist zwar auch etwas künstlich, aber angenehm dabei und auch recht langanhaltend auf der Haut. Die Pflegewirkung empfinde ich als gut, das Produkt zieht zwar nicht so schnell ein, aber auch nicht übertrieben lange. Insofern ein Nachkaufprodukt, aber da ich noch genug anderen Kram habe, wird das lediglich vorgemerkt.

I love, vanilla & icecream, Duschgel
Wurde im Laufe der Anwendungszeit (und ich war geizig, damit es möglichst lange hält) zu einem Lieblings-Duschgel. Es schäumt gut, auch bei kleineren Mengen und ist ideal für die wärmere Jahreszeit. Auch hier gilt, dass ich es nachkaufen würde, aber ich habe noch genug anderes.

Yves Rocher, Jardins du monde, Kaffee-Duschgel
Ich liebe es!! Ich habe von dieser Produktreihe etliche Duschgels und kaufe sie immer dann, wenn sie reduziert sind oder 2 zum Preis für 1 angeboten wird. Das Kaffee-Duschgel ist mein absoluter Liebling und ich habe es im Laufe der Jahre bestimmt 6-8 x nachgekauft...eigentlich habe ich immer ein Back-up da :) Ideal morgens, dem Duft mag ich ganzjährig und ich finde, es riecht wirklich nach echtem Kaffee. Die Pflegewirkung empfinde ich für eine Duschcreme gut, würde mir noch eine Bodylotion wünschen. Hoffentlich wird dieses Produkt nie ausrangiert, da wäre ich sehr traurig.


Balea-Duschgel Exotic Shower
Im letzten Jahr hatte ich den Duschschaum mit Erdbeer und im Jahr davor oder sogar parallel gab es ihn mit Vanilleduft, beide mochte ich sehr und finde einen Duschschaum zur Abwechslung mal genial. Von diesem Produkt bin ich jedoch sehr enttäuscht. Der Duft ist für eine exotische Duftrichtung auch wieder meines Erachtens viel zu schwach und die Dose war nach gerade 4 Anwendungen bereits leer! Das hat mich doch sehr überrascht, da in den Vorgängerprodukten erheblich mehr war, gerade bei dem Erdbeerschaum hatte ich das Gefühl, dass die Dose nie leer wird..da kamen quasi Unmengen raus und ich verwende sowas gern großzügig. Möglicherweise wurde die Menge geändert, in dieser Dose befinden sich 150 ml und das Produkt ist relativ neu bei dm. Nachkaufen werde ich es nicht, das sind für mich gleich 2 gute Gründe.

Balea Young, Deospray Zuckerschnute
Zuckerschnute war auch mein Favorit, wie wohl bei vielen von Euch. Deosprays benutze ich ja eher selten und wenn, nur für zu Hause, da ich einfach skeptisch bin, ob die Deowirkung bei einem langen Arbeitstag ausreicht, da gehe ich kein Risiko ein. Da diese Sprays jedoch sehr günstig sind und ich seinerzeit die Serie einfach komplett haben wollte, habe ich es gekauft. Der Duft ist jedoch anders als bei den anderen Zuckerschnute-Produkten, ist sicherlich auch schwer, ein Deo im Duft gleich zu setzen. Nachgekauft hätte ich es mir in keinem Fall.

Balea Milde Seife, Magic Ocean
Ich mag so gut wie alle Balea-Handseifen. Habe aber auch da keine besonderen Ansprüche, außer, dass sie gut riechen sollen. Diese hier riecht sehr frisch und neutral, würde ich jederzeit empfehlen und nachkaufen, aber ich wechsel gerne, insofern kein Nachkauf.

Essie Smoothie, blueberry-banana
Soweit ich weiß, gibt es diese nicht mehr im Handel. Ich hatte seinerzeit (ca. 3 Jahre her) bei Douglas zugeschlagen, als sie im Angebot waren und wohl aus dem Sortiment gingen, für 4,99 Euro (anstatt 9,99 Euro). Der reguläre Preis war mir immer zu teuer, aber ich hörte Gutes davon, dass diese Bodymilk sehr leicht ist und gerade gut für den Sommer geeignet. Diese Sorte mochte ich auch sehr gerne, trotz künstlichem Duft, Banane riecht man kaum heraus, aber so einen typischen Blaubeerduft konnte ich erschnuppern. Da meine Bodylotion-Vorräte mittlerweile gigantische Dimensionen erreicht haben, habe ich mir nun fest vorgenommen, erst einmal wirklich konsequent alles angebrochene zügig zu verwenden. Die Lotion ist sehr gut und schnell eingezogen, leichte Pflegewirkung, somit ideal für mich für den Sommer. Außerdem liebe ich diese Pumpspender, gibt es nur leider zu wenige Produkte, die das anbieten. Zum Mitnehmen wäre sowas auch eher ungeeignet, aber für eventuelle Reisen findet sich ja auch etwas anderes.

Schwarzkopf-Shampoo Bonacure, Volume Boost
Dieses Shampoo bekam ich für meine volle Bonuskarte beim Friseur im letzten Jahr. Gute Idee, so kommt man auch mal gratis an hochwertigere Shampoos, es kostet normalerweise so um die 10 Euro. Wie ich schon öfter sagte, Wunder sollte man nicht erwarten bei Shampoos jeglicher Art, was Volumen angeht, aber meine Haare waren danach dennoch etwas voller und griffig und mehr erwarte ich da auch nicht. Der Duft ist ebenfalls angenehm, das Shampoo sehr ergiebig, insofern halte ich den Preis für ein Friseurprodukt auch für gerechtfertigt.Nachkaufen nicht, da ich noch genug andere Sachen habe, aber wenn meine Bonuskarte mal wieder voll ist, würde ich gern darauf zurückgreifen oder auch mal eine andere Sorte ausprobieren.

C:heko, Intensive Care Mask
Dieses Haarmaske hatte ich vor Monaten, als ich noch die Glossybox im Abo hatte, in einer monatlichen Box und finde sie sehr, sehr gut. Ein Shampoo dazu gab es auch mal, das habe ich noch in Gebrauch, auch das gefällt mir. Bei den Boxen gibt es ja immer die Produktinfos, wo man die Sachen bestellen kann und ich hebe sie immer auf. Die Maske hat mein Haar nicht beschwert, sie fühlten sich danach sehr weich und gut durchfeuchtet an, außerdem hat mir der Geruch sehr gefallen. Eine Bestellung habe ich schon länger im Kopf, aber erst einmal ältere Sachen aufbrauchen, da geht kein Weg dran vorbei ^^.

Schaebens, Regenwald-Gesichtsmaske, repair & protect
Schaebens-Masken mag ich alle, egal welche Sorte, habe schon viele ausprobiert und kann auch hier nur sagen: würde ich jederzeit wiederkaufen, aber nur im Angebot und bei Rossmann sind sie das öfter. Angenehmer Duft, gute Pflegewirkung, alles gut.


So, hier nun ein paar Produkte, die mich allesamt nicht vom Hocker gerissen haben bzw. absolute Fehlkäufe waren:

Rival de Loop, kühlender Augenkontur-Roll on, Koffein & Apfelextrakt
Ich habe ganzjährig einen Augenroller im Kühlschrank, wechsle aber häufig die Marken. So ein Produkt reicht bei mir aber auch ca. 3 Monate...ich verwende sie immer nur morgens, abends dagegen eine Augencreme. Die Roll-ons, die ich bisher ausprobiert habe, können nur eins nach meiner Auffassung: sie kühlen schön und haben so einen Wachmacher-Effekt, ähnlich wie Kaffee :) Pflegewirkung gleich null...zieht aber schnell ein, ist einfach angenehm und mehr oder weniger Spielerei ohne wirklichen Nutzen. Nachkauf dieses Produktes nicht, aber Roll-ons jederzeit, einfach des Frischekicks wegen.

L' Oréal Plenitude, Revitalift Augencreme
Tja, ich finde es immer so schwierig, festzustellen, ob die Produkte wirklich Falten bekämpfen. Wir wissen ja alle, dass eine richtige Faltenreduzierung kaum möglich ist, da die Produkte nur in den oberen Hautschichten wirken. Ich kann zumindest von dieser Augencreme sagen, dass sie sich angenehm verteilen lässt, nicht zu reichhaltig ist (sonst bekomme ich diese blöden Milien, wenn meine Augenpartie überpflegt wird) und somit ganz okay war. Allerdings hab ich ewig gebraucht, um diesen Pott leer zu machen und ich finde, man sollte Augencremes jeglicher Art nur in kleinen Tuben anbieten..das ist hygienischer bei der Entnahme und man kann die Menge auch besser dosieren. Die Creme hatte ich in einer der Boxen, also Glossy- oder Pinkbox, selbst gekauft hätte ich sie mir eher nicht, ich bin nicht so der L'Oréal-Fan, ist einfach nicht meine Marke.

Artdeco Eyeshadow-Base
Eine Weile hab ich auf diese Base geschworen, bis ich die von CCB Paris entdeckte. Ich muss auch  zugeben, dass ich dieses Pöttchen einfach vergessen habe und das letzte Drittel eingetrocknet ist. Mir fiel bereits beim Kauf der vorherigen Dose auf, dass die Creme sehr schnell eintrocknet, selbst bei täglichem Gebrauch habe ich meine beiden vorherigen Dosen nie wirklich aufgebraucht, da meist das letzte Drittel oder Viertel zäh wurde. Für ein recht teures Produkt (um 7 Euro) kein Loblied, allerdings ist die Base gut, da gibt es sonst nichts, aber mittlerweile gibt es einige genauso gute und teils sogar günstigere Sachen. Mein heiliger Gral ist das jedenfalls nicht mehr.

Catrice Lippenpflegestift oder wie auch immer
Ich glaube, der war mal in einer LE von Catrice. Trotz Lesebrille kann ich kaum lesen, welche Nr. das ist oder die Farbe...aber ist auch unwichtig, da es das Produkt nicht mehr gibt. Anfangs fand ich die Produktidee, Pflege mit einem Lippenstift zu kombinieren, durchaus interessant, gerade, weil viele Lippenstifte doch sehr austrocknen oder in die Lippenfältchen kriechen. Mit etwas Pflege drin hat man dieses Problem nicht, dachte ich. Allerdings ist es sehr schwierig, den Pflegekern (außen) mit der Farbe (innen) vernünftig auf die Lippen zu bringen, ich musste ständig nachhelfen, mit Pinselchen oder meinem Finger. Die Farbe war dann irgendwie auch nicht so meins (ich glaube, es gab nur diese eine oder zwei und ich wollte unbedingt mal so einen Stift), hab ihn nur selten benutzt und nun entschieden, dass ich ihn entsorge. Mir gefällt das Produkt einfach nicht. Allerdings mochte ich den Geruch, so leicht nach Kaugummi :)

Catrice Lippenstift, neon
Das sollte wohl ein Dupe zu diesen Pop-Lipsticks von der Konkurrenz sein...ich weiß gerade die andere Marke nicht...und nur halb so teuer...da eh klar war, dass es keinen Neoneffekt geben wird, was ich auch niemals wollen würde, sondern lediglich eine dezente, glänzende Farbe auf den Lippen sein wird, war mir das den Kauf wert. Leider gab es seinerzeit keinen Tester und ich weiß noch, dass es der letzte Stift war, also blind gekauft. Keine wirklich gute Idee, denn um nur einen Hauch Farbe zu bekommen, muss man schon richtig feste drücken, auf den Lippen wird das ganze extrem trocken und krümelig-bröselig, das braucht keiner..habe ihn nur 2 x verwendet und der wird nun in die Tonne wandern. Völliger Blödsinn, ich frage mich, ob dieses Produkte ernsthaft bei Catrice getestet wurde, das kann doch nicht nur mir aufgefallen sein.

P 2 Lip Pencil Glamourazzi, Farb-Nr. 030 paparazzi star
Mmh, hier bin ich hin- und hergerissen. Die Farbe ist sehr kräftig, ein himbeerrot..sie gefiel mir im Laden auf Anhieb, der Swatch auch..aber als ich ihn dann kaufte und später im Bus auf meine Hand sah, fiel mir erst auf, dass er auch sehr stark glitzert, im Laden bei dem künstlichen Licht fiel mir das gar nicht auf, denn leichten Schimmer mag ich ja. Aber Glitzern geht nicht. Ich habe ihn bisher einmal benutzt und er trocknet sehr stark aus...schade...aber ich möchte ihn irgendwie nicht wegwerfen ^^ vielleicht versuche ich ihn, mit einem anderen, eher dezenten Ton zu verbinden..dass ich ihn nur auftupfe und verteile...denn die Farbe mag ich total und die Farbabgabe ist absolut bombastisch. Mal überlegen :) 

Parfum-Pröbchen Miss Dior von Dior und Kenzo Madly
Meine Parfumproben-Sammlung ist auch schon auf eine Dimension jenseits von Gut und Böse angewachsen, ich liebe sie ! Allerdings möchte ich nun minimum 2-3 Proben im Monat aufbrauchen..ich bin oft so geizig, gerade, wenn mir Düfte gut gefallen. Aber, umkippen sollen sie ja auch nicht (ist mir fast noch nie passiert, Gott sei Dank) und dann muss man einfach mal konsequent sein. Diese beiden Proben haben mir gefallen, die Dior-Düfte mag ich ohnehin fast alle, Kenzo kannte ich nicht so, bis auf einen mal sehr blumigen Duft, der mir gar nicht gefiel, aber dieser hier war okay..ein bisschen herb und frisch...allzu blumig darf es bei mir nicht sein, ich mag eher frische Düfte, aber hin und wieder auch gerne mal etwas Orientalisches oder einfach mal was ganz anderes zu den Richtungen, die ich sonst benutze. 

So, das war es für diesen Monat, war ich fleißig oder eher nicht? Ich werde gleich den ganzen leeren Krempel mit runternehmen, wenn ich einkaufe und ab in die Tonne...ist immer sehr befreiend :)

Habt noch ein schönes Wochenende und ich freue mich auf Eure Aufgebraucht-Posts, ich lese das wirklich soooo gerne!

Liebste Grüße
Muddelchen

Kommentare:

  1. Fleißig! Fleißig! Viel dm mit dabei; ich lese nachher noch intensiver rein.

    LG und schönen Nachittag!

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa, mal sehen, ob es im Juli auch so viel wird ^^ hab Du auch noch einen schönen Tag soweit, liebe Britta <3

    AntwortenLöschen