Freitag, 3. Mai 2013

Preview und erste Eindrücke: Pierre Ricaud Nagellacke

Hallo, meine Lieben :),

so langsam kann ich aufatmen! Nachdem mich mein Heuschnupfen in den letzten Wochen arg im Griff hatte, nimmt der Birkenpollenflug so langsam ab, yippie! Er ist nur noch "mäßig" - zuvor "stark" lt. Pollenflugvorhersage und der böse Spuk hat dann endlich bald wieder ein Ende. Wie sehr man als Pollenallergiker eingeschränkt ist, muss ich den von Euch auch Betroffenen sicher nicht erzählen. Ohne Tabletten und mein Asthmaspray (hauptsächlich nachts und morgens) wäre ich definitiv nicht der Lage gewesen, zu arbeiten...irgendwie habe ich sowieso das Gefühl, dass die Pollen von Jahr zu Jahr aggressiver werden....ich habe einiges dazu gelesen und es geht momentan sehr vielen so, dass in diesem Jahr die Beschwerden ganz besonders gravierend sein sollen. 

So, heute ist mein letzter Urlaubstag und ich nutze die Zeit gerne noch, um mit meinen ersten Posts zu starten. Ihr werdet öfter eine Preview zur Ankündigung erhalten, dann teste ich eine Weile und berichte wieder, so wisst Ihr auch gleich, was Euch in nächster Zeit erwartet.

Heute möchte ich Euch die Nagellacke von Dr. Pierre Ricaud vorstellen. Dr. Pierre Ricaud ist ein französisches Beautyunternehmen, was es seit über 25 Jahren gibt. Möglicherweise kennt die Eine oder Andere von Euch die Firma bereits; auch ich habe dort mal über andere Versandhäuser Werbung bekommen und hier und da etwas bestellt; allerdings sagte mir das damalige Angebot im Pflege- oder auch dekorativen Bereich nicht so zu, sei es, dass ich mich zu jung dafür fühlte oder mich einfach nicht angesprochen fühlte. Mittlerweile hat sich das geändert, was durchaus auch an meinem Alter liegen kann, aber mir ist aufgefallen, dass das Unternehmen zumindest für mich repräsentativer erscheint, auch, wenn die Auswahl, gerade im dekorativen Kosmetikbereich nicht sehr groß ist. Die Homepage ist kundenfreundlich und informativ gestaltet, auch nehme ich erst jetzt bewusst wahr, dass man dort ohne Tierversuche auskommt und auch auf Umweltschutz achtet. Versendet wird mit der Post, was mir sehr sympathisch ist, da mir ein gewisses, anderes Unternehmen, mit dem zu meinem Leidwesen sehr viele Versandhäuser zusammenarbeiten, aufgrund einiger sehr ärgerlicher Vorkommnisse nur noch unsympathisch ist. 

Die Firma hat regelmäßig, wie ich finde gute Angebote zur Auswahl, ein schönes Werbegeschenk gibt es - wie wir das ja von den französischen Unternehmen bereits kennen - auch dazu ^^. Derzeit sind die Versandkosten gratis und die Nagellacke kosten anstatt 9,00 im Moment 4,90 Euro. Hier mal meine Bestellung:

von links nach rechts: verführerisches Rot, Perlmutt-Rosa, Himbeer-Rot
Das Rot sieht auf dem Foto eher aus wie ein dunkles orange, ist aber ein schönes Tomatenrot.

Ich las bei einer Bloggerin, bei der ich mir schon öfter den einen oder anderen Tipp holte und oft mit ihren Eindrücken bei Reviews übereinstimme (wenn ich die Produkte auch kenne, logisch), dass die Nagellacke eine sehr gute Qualität haben sollen, lange auf den Nägeln halten die Fotos taten ein Übriges dazu, dass ich dachte, ich würde das auch gern testen. Leider gab es den tollen, blauen Lack (s. Homepage) noch nicht im Angebot, als ich kürzlich bestellte, sonst wäre das auch meiner gewesen :)

Da ich keine Nagelräder habe, so praktisch sie sein mögen, aber ich mag diese Dinger nicht ^^, habe ich Euch mal eben so einen Nagel gepinselt, für einen ersten Eindruck und mein erster Eindruck ist sehr gut! Der Lack ist recht dünnflüssig, was mir gut gefällt, allerdings hatte ich bei dem Perlmutt-Rosa eine zu große Menge erwischt, deswegen auch auf dem Swatch leichte Schlieren, eine Schicht reicht, bei dem rosafarbenen aber doch besser 2 nehmen, sonst wirkt er zu transparent. Den hochgelobten Glanz kann man wirklich sofort sehen und das schon nach einer Schicht. Der Pinsel ist übrigens schmal, damit komme ich ebenfalls gut zurecht. Die Trockenzeit ist normal lang würde ich sagen, aber schnelltrocknend auf keinen Fall. 

Nun bin ich gespannt, wie sich die Lacke bei einer normalen Tragedauer (bei mir in der Regel 2 Tage mit Essence-Überlack Better than Gelnails) machen und werde dann so nach und nach wieder berichten.

Reizen Euch diese Produkte oder grundsätzlich, dort mal etwas zu bestellen?

Liebe Grüße
Muddelchen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen